• gabala78
    Dabei seit: 1405987200000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1422218041000

    Hallo liebe Gardaseefreunde

    Bei unserem nächsten Aufenthalt ende Mai in Bardolino wollen wir andere Orte wie Garda, Torri del Benaco, Sirmione und Salo mit einem Mietboot (ohne Führerschein) besuchen.

    Ist das überhaupt machbar, sprich wie sieht es mit Anlegemöglichkeiten in den diversen

    Orten aus und wie lange bräuchte man über den See?

    Liebe Grüsse

    gabala78

  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7349
    geschrieben 1422296402000

    Vllt. gibt Dir der Thread "Boot fahren auf dem Gardasee", auch in Bezug >Mietboot ohne Führerschein<, einige wichtige und hilfreiche Infos. ;)

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • gabala78
    Dabei seit: 1405987200000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1422347313000

    Hallo fraenni

    dieser Threat hilft mir nicht wirklich weiter, da es dort vor allem um

    Vorschriften auf dem See geht.

    Mir geht es hauptsächlich um Anlegemöglichkeiten in den diversen

    Orten und wie lange man braucht um mit so einem kleinen Mietboot über den See

    (Bardolino-Salo) zu kommen.

    Lg

    gabala78

  • Reisender07
    Dabei seit: 1237248000000
    Beiträge: 110
    geschrieben 1423047510000

    Hallo gabala78,

    in Salo sollte es Liegeplätze geben und Ende Mai sind bestimmt auch welche verfügbar. Die Überfahrt wird je nach Motorisierung und Bootstyp von Bardolino 40- 60 Minuten dauern.

    Du weißt aber schon, dass das Boot ca. 60 € die Stunde kostet und natürlich auch, wenn es nur im Hafen liegt.

    Schöne Grüße

    Andreas

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7553
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1423063891000

    .....und im Hafen darf man bestimmt nicht umsonst "parken" ;) .

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7349
    geschrieben 1423069043000

    .....und ab 40 PS nicht ohne Führerschein. ;)

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • gabala78
    Dabei seit: 1405987200000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1423071235000

    Hallo Andreas

    vielen Dank, dass war genau das, was ich wissen wollte.

    Das mit den Preisen ist mir bekannt, habe beim letzten Mal in Bardolino

    die Preisschilder der Bootsverleiher gesehen.

    Liebe Grüsse

    gabala78

    @reiselilly

    mir ist schon klar, dass parken fast nirdendwo kostenlos ist.

    Da ich aber nicht zu denen gehöre, die es nötig haben den kostenlosen Kundenparkplatz vor dem Lidl in Bardolino stundenlang zu blockieren, nur damit es am Abend gerade mal knapp für eine Pizza reicht, interessieren mich die Preise zumindest im Urlaub überhaupt

    nicht ;)

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7553
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1423077445000

    Hallo gabala78,

    ich meinte eigentlich das "Parken" ;) der Bootes in den "Fremdhäfen". Da gibt es dann so etwas wie eine Liegegebühr für das Leihboot für die Dauer eures Aufenthaltes.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • gabala78
    Dabei seit: 1405987200000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1423127177000

    Hallo Reiselilly

    mir ist schon klar, dass Du das Parken von Booten gemeint hast.

    Sollte eigentlich jedem klar sein, wenn schon für Autos praktisch überall

    bezahlt werden muss, wäre es schon sehr naiv zu glauben, dass das Anlegen in

    den Häfen kostenlos wäre.

    Was ich nicht verstehe, ich stelle hier eine Frage und nur einer gibt mir darauf

    Antwort. Die anderen verweisen auf Treads oder kommen mit klugscheisserischen Antworten daher, die überhaupt nichts mit meiner Frage zu tun haben.

    Lg

    gabala78

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7553
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1423128468000

    Hallo gabala78,

    du wolltest wissen ob es machbar ist, und dem entsprechend sind die Antworten. Ist doch easy, oder? Der Verweis auf Lidl kam übrigens von dir.

    Ich rate dir trotzdem das Kleingedruckte zu lesen. Wenn du einen Unfall mit deinem gemieteten Kleinboot hat, welches du am Gardasee durchaus fahren darfst, dann gilt für dich deutsches Recht, und du kannst keinen Führerschein vorweisen, den du in Deutschland für dieses Boot bräuchtest. Klingt ein wenig verzwickt, ist aber so.

    Ich wünsche dir viel Spass am Gardasee und vielleicht kannst du ja anschließend hier über deine Erfahrungen berichten.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!