• reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8150
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1207852630000

    Hallo Alessandro,

    du bist super! ;) Molto grazie für die vielen guten Tipps. Benissimo!

    LG

    Reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1207865570000

    Wenn Ihr dann euren Urlaub am Gardasee gebucht habt...

    vergesst Ihr nicht bei "Wer Wann Wo?" Eure Urlaubstermine am Gardasee einzutragen.

    Dort stehen dann alle HolidayCheck-Nutzer, die im gleichen Zeitraum in "unserer" Nähe Urlaub machen...ich bin auch dabei ;)

    Alle Informationen zum Wer-Wann-Wo-Tool findet Ihr > hier <

  • SandraJürgenJonah
    Dabei seit: 1194134400000
    Beiträge: 188
    geschrieben 1208518056000

    Schon eingetragen. :D

    Sofern unser Hotel bis dahin fertig ist! :frowning:

    Ale, wie sieht´s denn aus mit der Baustelle "Parc Hotel Germano"? Könntest Du wieder mal vorbeischauen und hier Bericht erstatten?

    Danke!!!

    LG Sandra

    Sandra
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1208631659000

    Sandra, habe Heute >hier< berichtet :kuesse:

    Ale

  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1208688857000

    KUNSTSTÄDTE RUND UM DEN GARDASEE

    Viele Kunststädte mit ihren historischen Zentren, eindrucksvollen Fassaden und pittoresken kleinen Plätzen sind vom Gardasee aus ganz easy zu erreichen. Ganz klar Verona, aber auch Venedig, Florenz, Mailand und noch Mantua, Padua....

    Verona (von Lazise: 30 Minuten)

    Verona ist die Stadt der Kunst! Auf den Plätzen und in den Strassen der Stadt verschmelzen Jahrhunderte Geschichte. Allenthalben trifft der Besucher auf römische Überreste, mittelalterliche Paläste und Kirchen, deren hohe Kirchtürme den Eindruck erwecken, den Himmel zu berühren. Bei einem Gang durch die Altstadt entdeckt man ein immenses Kunst- und Kulturgut, durchgesetzt von eleganten Cafés. Osterien und alten Handwerksbetrieben, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint.

    Auf jedem Fall sind es einen Besuch wert:

    Das römische Amphiteater Arena

    Julias Haus, Grab und Freskenmuseum

    Das Museum, dien römische Brücke und das Kastell in Castelvecchio

    Das römische Theater (+Museum)

    Scaligergrabstätten

    Lamberti-Turm

    Piazza Erbe

    Piazza Dante (ich persönlich liebe diese Ecke von Verona!)

    Ponte Pietra

    Giusti-Garten

    Gran Guardia Palast

    Kirche San Zeno

    Kirche Santa Anastasia

    In der Innenstadt findet man Geschäfte aller Art: von Gucci bis auf Dolce e Gabbana, Louis Vuitton, Prada, Bulgari und viele andere mit dem Label "Made in Italy" - ein Synonym für Eleganz ;)

    Der größte Markt findet jeden Samstag vormittag beim Fußballstadion statt.

    Die Geschäfte sind von 09:00 bis 12:30/13:00 Uhr und von 15:30 bis 19:30 geöffnet. Die meisten Geschäfte sind am Montag Vormittag geschlossen.

    Infos zum Stadtrundgang findet man >hier<

    Venedig (von Peschiera del Garda: 90 min)

    Venezia/Venedig ist unumstritten eines DER kulturellen Highlights der Welt. Und wohl das romantischste stadt Italiens dazu - wer träumt nicht von Flitterwochen in Venedig? Besucher aus aller Welt schätzen die unvergleichliche Lagunenstadt für ihr einzigartiges Flair - und genießen es bei einer Gondelfahrt durch die Kanäle Venedigs mit seinen mehr als 400 Brücken; oder schlendern durch das für Nichtvenezianer unübersehbare Gewirr aus Gassen (manche davon kaum mehr als einen halben Meter breit), Plätzen und Colonnaden.

    Vom Meer kommend erschließt sich diese Perle der Adria ungleich besser als für die jenigen, die eine profane Anreise mit dem Auto vorziehen (Parkhaus ~ 35 Euro / Tag).

    Mantua (von Lazise : 50 min)

    Man kann die Altstadt mit ihren Plätzen, alten Palästen, eleganten

    Bauten und Kirchen, die Touristen aus der ganzen Welt anlocken in einem Tag zu Fuß besichtigen!

    Man kann zu Fuß so gut wie alles erreichen: vom Castello di San Giorgio

    bis zur Piazza Sordello, die von prächtigen Palästen (Palazzo Ducale, Bonacolsi, Vescovo) und dem Dom umgeben ist.

    Piazza Erbe mit dem Palazzo della Ragione sowie der einzigartigen Chiesa di San Lorenzo, und die Freitreppe der beeindruckenden Basilica di S. Andrea, ein Meisterwerk von L.B.Alberti.

    Palazzo Ducale, Wohnsitz der Familie Gonzaga mit dem eindrucksvollen von A. Mantegna gestalteten Zimmer „Camera degli Sposi“ und nicht zu verpassen der von Federico Gonzaga errichteten „PalazzoTe“

    Sabbioneta– Mantua ( von Peschiera del Garda: 70 min)

    Sabbioneta, wurde im 16. Jh.als “ideale” Stadt von Vespasiano Gonzaga nach der vitruvschen Lehre gebaut; wo einst zwischen Po und Oglio ein sumpfiges und sandiges Gebiet gewesen war, wo es später eine römische Siedlung gab und danach ein mittelalterliches Städtchen, ließ Vespasiano eine Stadt mit geometrischem Grundriss erbauen und sie mit einer sternförmigen Befestigung umgeben. Sie überrascht mit der fast 100 m langen Galleria degli Antichi, dem Teatro Olimpico und den optischen Täuschungen der Kirchenkuppel

    Man nannte die Stadt ehrenvoll „Piccola Atene“, wovon noch heute die auf einer griechischen Säule stehende Statue der Pallas Athene zeugt

    Padua(von Lazise: 80 min)

    Padua ist in Italien und in der Katholischen Welt als “die Stadt des Heiligen” (Heilige Antonio) bekannt und ist Ziel von Tausenden von Pilgern

    Der klassische Stadtrundgang von Padua ermöglicht eine Besichtigung der wichtigsten Denkmäler und Sehenswürdigkeiten an einem Tag; Er beginnt in der Piazza Eremitani. Wo sich die Scrovegni Kapelle (ein Meisterwerk des Giotto, nicht zu verpassen!!!), die Städtischen Museen Eremitani und die Kirche der Eremitani (mit Fresken den Guariento und von Andrea Mantegna) befinden.

    Dann geht die Rundfahrt weiter, vorbei am Caffè Pedrocchi (hier unbedingt mind. einen Espresso trinken...) am Palazzo della Ragione und an den angrenzenden Piazze (Piazza delle Erbe, Piazza dei Frutti und Piazza dei Signori), an denen täglich ein malerischer Markt stattfindet. Von den Piazze erreicht man in wenigen Minuten den Dom mit der wertvollen Taufkirche; geht man der via del Santo entlang, gelangt man zur Basilika des Hl. Antonius (unglaublich schön, ist eine Reise wert!), ein Tempel des Glauben und ein architektonisches Kunstwerk, das jedes Jahr Millionen von Gläubigen und Touristen anzieht.

    Vicenza(von Lazise: 60 min)

    Vicenza ist eine berühmte Kunststadt mit einem palladianischem Gepräge. Sehenswert ist es hier auf jedem Fall die berühmte Villa La Rotonda sowie aber die ganzen Villen die am Fluss Brenta entlang zu finden sind.

    Trient(von Torbole: 35 min)

    Trento/Trient ist eine Stadt, die viel zu bieten hat. Nicht nur Denkmäler, Palais und Schlösser, sondern auch entspannte Atmosphäre, Natur, Kultur und kulinarische Genüsse. Modelliert durch das alte Flußbett der Etsch, zieht sie sich hinter die herrlichen Mauern der bemalten Gebäude zurück

    Man kann ienen Besuch in Trento mit einer Besichtigung z.B. der Sektkellerei "Cantine Spumante FERRARI" verbinden...

    Mailand(von Peschiera del Garda: 90 min)

    Mailands Duomo liegt im Herzen der Stadt und ist die größte gotische Kathedrale der Welt

    Sehenswert auf jedemFall sind auch die “Galleria Vittorio Emmanuele II”, einer riesigen Einkaufspassage im Jugendstil, die an der Piazza vor dem Dom liegt. Die Galleria wurde gebaut, um die Piazza del Duomo mit der Piazza della Scala zu verbinden und entwickelte sich schnell zu Mailands guter Stube. Winters wie sommers kommen die Mailänder hierher, um dem Regen zu entgehen, sich in den exklusiven Geschäften umzusehen und in den Bars Campari mit Soda zu trinken. Für Opernfreunde lohnt sich ein Besuch des Theatermuseums an der Scala ganz gewiß, denn es ist reichlich mit Andenken an das gefeierte Opernhaus La Scala angefüllt Dann noch die Brera-Gemäldegalerie, das Kastel…und vieles mehr.

    Nich nur Designer-Geschäfte also!

    Florenz(von Peschieradel Garda: 150 min)

    Florenz bewahrt ein außergewöhnliches Kunsterbe, das ein wundervolles Zeugnis seiner Jahrhunderte währenden Kultur ist. In Florenz lebten Cimabue und Giotto, die Väter der italienischen Malerei; Arnolfo und Andrea Pisano, Erneuerer der Architektur und der Bildhauerei; Brunelleschi, Donatello und Masaccio, die Begründer der Renaissance; Ghiberti und die Della Robbia; Filippo Lippi und L'Angelico; Botticelli und Paolo Uccello sowie "last but not least" ... die Universalgenies Leonardo und Michelangelo

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1208714931000

    Auch ein lohnenswerter Ausflug zum Wasserfall ca. 3 Km von Riva im Norden des Lago di Garda

    Varone

    Ciao Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1212747768000

    Also, es ist soweit.

    Ab den 09.06. (Montag - Mittwoch - Freitag) gibt es wieder eine Aptv-Busverbindung Gardasee - Venedig.

    Tickets kauft man in Tabackgeschäften.

    >Link<

    Ausserdem organisieren aber fast alle Hotels am Gardasee den Ausflug mit Reiseleitung zur Entdeckung der romantischten Stadt der Welt. In dem Fall kostet es ca. 59,00/Person (inkl. Privatboot bis zur Markusinsel und zurück zum Busparkplatz)

    LG

    Ale

  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1215417720000

    Der so genannte Blaue Führer (Guida Blu) des Umweltverbandes Legambiente und des Touring Clubs bestätigt es: die Badeorte des Gardasees befinden sich in einem guten Zustand.

    Vor wenigen Tagen wurde die Guida Blu von den beiden Vereinigungen präsentiert. In ihr dreht sich alles um die Badeorte Italiens. Zu finden ist in dem Führer ein Liste der 344 saubersten Strände des Stiefels. Zum zweiten Mal ist in diesem Jahr in der Veröffentlichung ein Kapitel auch den Binnengewässern gewidmet. Rund siebzig an italienischen Seen liegende Ortschaften wurden unter die Lupe genommen. Gardaseestrände sind in der „Hitliste“ auch enthalten.

    Die Guida Blu gibt einen Überblick über das Fremdenverkehrsangebot Italiens, und im Speziellen über die Ortschaften, die sich durch besondere Aspekte hervorheben. Ausgezeichnet werden die Ortschaften, die sich nicht nur durch ihre landschaftlichen Besonderheiten auszeichnen, sondern sich auch in Sachen tragbarer Fremdenverkehr und Umweltschutz hervorheben.

    Seit zwei Jahren werden nun auch, wie bereits erwähnt, die italienischen Seeorte bewertet.

    Legambiente und der Touring Club verleihen alljährlich Segel. Höchstpunktzahl sind in dem Führer fünf Segel. Nur drei italienische Seeorte wurden in diesem Jahr mit fünf Segeln ausgezeichnet, und zwar Caldaro in Südtiol, Farra d’Alpago am Lago Santa Croce bei Belluno und Malcesine, am Ostufer des Gardasees. Positiv bewertet wurden aber auch Brenzone und Limone sul Garda mit Tignale am Westufer mit jeweils vier Segeln. Vier Segel gingen auch an Garda, Lazise, Peschiera del Garda und Riva del Garda. Gardone Riviera und Sirmione können stolz drei Segel aufweisen. Desenzano erhielt immerhin noch ein Segel.

    Quelle: Gardasee Zeitung

  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1222380697000

    Ciao Gardasee-Freunde !

    Heute Habe ich offiziell folgende Nachricht bekommen:

    "DOMENICA 28 SETTEMBRE 2008 dalle ORE 9:30 alle ORE 15:30 circa

    La strada Gardesana SS249 sarà CHIUSA AL TRAFFICO VEICOLARE, nel tratto compreso l’intersezione con Viale Roma a Malcesine e Via Matteotti- Via Lungolago Verona a Torbole S.G. (TN)."

    SONNTAG, DEN 28. SEPTEMBER 2008:

    SPERRUNG DER GARDESANA STRASSE ZWISCHEN TORBOLE UND MALCESINE

    ab 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr

    Aus >>diesem<< Grund ;)

    Ja, am 28.09.2008 wird die zweite Veranstaltung des Internationalen Gardasee-Marathons stattfinden: "Ein einzigartiges Ereignis in einer einzigartigen Umgebung" !!! ;)

    LG

    Alessandro

  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1222789827000

    Sehr oft ist einer Gardaseeaufenthalt mit einem Besuch in Verona verbunden (was eigentlich ein MUSS ist...): AUGEN AUF BEIM EINKAUF!!!

    Es gibt (überall zu finden) ein veranschaulichendes Flugblatt mit der "BE ORIGNAL" Kampagne, wo es folgendesdeutlich klargestellt wird:

    DER KAUF VON IMITATIONSWARE IST EIN VERGEHEN

    In Italien werden imitierte Waren gesetzlich verfolgt (laut Art. 35/2005) und mit Strafen bis zu € 10.000,00 belegt

    Comune di Verona

    Polizia Municipale

    Assessorato al Commercio e turismo

    Und wie ich "meinen" Bürgermeister kenne, wird an sowas ganz genau (und streng) geachtet....

    LG

    Ale

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!