• Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1253313361000

    [quote=caribiangirl][color=#0000ff][size=large]  

       die beine auseinander breiten, 

        

       

        

        

       [/color][/size][/quote] 

    Liebes Silkchen

    Wie meinst du das ?? :klappe: :pensive: :oops: :oops: :angel:

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • sole-luna
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 1229
    geschrieben 1253315674000

    Ach Bernd - das muss man doch beim Reiten :  

    je ein Bein auf beiden Seiten.

    Und das Kamel dann zwischendrin,

    was hattest DU denn da im Sinn ??  ;)  

          

    B.  :angel:  

      

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1253319380000

    :sm3:   :laughing: :sm3:

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1254493033000

    ( das entstammt nicht meiner eigenen fanthasie, fands aber lustig und vorallem zutreffend )

    Beliebt ist bei der Männerwelt ein schöner Busen, der gefällt,

    der uns`re Frauen herrlich ziert, und Männer immer neu verführt.

     Den Reizen, dem der Mann erliegt, sobald er sie zu fassen kriegt,

    soll dies Gedicht gewidmet sein, ganz gleich, ob diese groß, ob klein.

     Wie launisch zeigt sich die Natur, wenn sie gestaltet die Figur:

    Hier lässt sie tolle Formen wippen, dort sieht man nichts wie Haut und Rippen.

     Weil’s unterschiedlich groß geformt, drum ist auch der BH genormt:

    Von 1-12 ganz kurz und schlicht, so steigen Größe und Gewicht.

     

    Ganz ungeeignet ist zum Schmusen, die Größe 1, der Mini-Busen.

    Kein Wunder, daß so schnell ermüdet, wer so ein flaches Weib behütet.

     

    Bescheiden ist auch das Vergnügen, in Busengröße 2 zu liegen.

    Immerhin ist was zu finden, man weiß was vorne ist und hinten.

     

    Bei Größe 3 wird’s schon erträglich, da hat man was, da wird’s beweglich.

    Wenn ein Bikini dies umhüllt, ergibt sich schon ein reizend Bild.

     

    Bei Größe 4 und schlanken Hüften, kann dich ein Weib sehr schnell vergiften.

    Du zappelst mit verwirrtem Sinne wie ein Insekt im Netz der Spinne.

     

    Welch Weib weiß nicht um ihre Trümpfe, steht im BH bei ihr die fünfe.

    Da bebt vor Lust die Männerhand, die so ein Prachtstück hält umspannt.

     

    Ein Mann, der nie in seinem Leben durft' die Größe 6 bewegen,

    der wurd vom Schicksal arg betrogen, um den ging's Glück im großen Bogen.

     

    Ein schöner Busen Größe 7 gibt Anstoß zu besondren Trieben,

    jagt Männer in die kühnsten Träume, wie Affen in die höchsten Bäume.

     

    Unbeschreiblich ist die Pracht, bei einem Busen Größe 8.

    Wer solchen Weibes Gunst errungen, dem ist der große Wurf gelungen.

     

    Die Größe 9 taugt nur fürs Bett, für den, der Kummer hat, ist's nett.

    Hier kann er sein Gesicht vergraben und stundenlang der Welt entsagen.

     

    Bei Größe 10 da wird’s beschwerlich, auch ist es nicht mehr ungefährlich,

    beugt sich ne Frau mit solchem Busen über den Mann, bereit zum Schmusen.

     

    Das Spiel mit Häkchen und mit Ösen so schön`s bei Größe 6 gewesen,

    lustvoll spielend voller Feuer, hier wird’s zum echten Abenteuer.

     

    Ist's letzte Häkchen endlich auf, da nimmt das Schicksal seinen Lauf.

    Aus dem vollen, prallen Mieder stürzt es wie Lawinen nieder.

     

    Umhüllt des Mannes Haupt im Nu, deckt Nase, Augen, Ohren zu.

    So fühlt er sich ganz schnell bedroht vom plötzlichen Erstickungstod.

     

    Doch keiner ist bislang verdorben und unter so viel Fleisch gestorben.

    Jedem ist es noch geglückt, daß er das Licht der Welt erblickt.

     

    Mit Größe 11 befreit von Hüllen, lässt sich 'ne ganze Bettstatt füllen.

    Wie Hefeteig bei Hitzewellen so sieht man's in die Kissen quellen.

     

    Bekümmert sieht der Mann hier ein, daß seine Hände viel zu klein,

    zu hindern die befreiten Riesen, nicht übern Bettrand wegzufließen.

     

    Bei 12 da wird es kolossal, ultra-super-maximal.

    Doch hört ihr Camping Freunde her: Ist dieses Ding auch superschwer,

    spart man im Urlaub doch viel Geld,

    denn der BH ersetzt das Zelt.

     

    Die Größe 13 gibt es nicht, drum endet hier auch das Gedicht

    mit einem Wort an Euch Ihr Frauen, ihr wisst, worauf die Männer schauen.

    [color=#000000][b] [/color][/b]

    [color=#000000][b] [/color][/b]

     

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1254493504000

    [quote=Bernd / Papa X][quote=caribiangirl][color=#0000ff][size=large]  

       die beine auseinander breiten, 

        

       

        

        

       [/color][/size][/quote]   

    Liebes Silkchen

    Wie meinst du das ?? :klappe: :pensive: :oops: :oops: :angel: [/quote]  

    bernie, du wutz. an was du schon wieder denkst. :sm4:

    sole & luna gab ja schon die antwort drauf ( danke sole ;) ). oder reitest du mit geschlossenen beinen, quasi damensitz ?

    grüßchen

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1254494402000

    [color=#3366ff][size=medium]

    ( auch net von mir aber ich enthalts euch trotzdem net )

    Der Lehrer versucht anhand von Bildern,

    den Kindern die Natur zu schildern.

    Er spricht von Tier- und Pflanzenwelt.

    Als zum Schluss die Glocke schellt,

    da sagt er zu den kleinen Wichten,

    sie sollen morgen ihm berichten,

    wie überhaupt der Mensch entsteht.

    Das kleine Volk steht auf und geht

    und bringt bei der Gelegenheit

    die Eltern in Verlegenheit. [/color][/size]

    [i][color=#3366ff][size=medium]Auch Fritzchen ist nach Haus' gekommen,

    er hat sich Vater vorgenommen

    und ihm die Frage gestellt:

    "Wie kommt der Mensch auf diese Welt?"

    Dem Vater wird schon bang und bänger,

    sein Gesicht wird immer länger.

    Doch dann besinnt er sich und lacht:

    "Der Mensch, der ist aus Lehm gemacht." [/color][/size][/i]

    [i][color=#3366ff][size=medium]"Au!" denkt Klein-Fritzchen, "das ist famos",

    da hol' ich schnell mir einen Kloß

    von nebenan von Töpfer Schmidt,

    den nehm' ich dann zur Schule mit.

    Ich nehm' nicht so 'nen ganz großen

    und steck ihn einfach in die Hosen.

    Und als dann nun am nächsten Tage

    der Lehrer stellt seine Frage,

    erhielt er Antwort auch sogleich:

    "Der Mensch kommt aus dem Storchenreich". [/color][/size][/i]

    [i][color=#3366ff][size=medium]Nur Fritzchen sitzt ganz still und stumm

    und kramt in seiner Hose rum.

    Und plötzlich ruft er: "Quatsch mit Soße,

    ich hab' das Ding in meiner Hose,

    womit die Schöpfung vor sich geht

    und wo dann draus der Mensch entsteht.

    Von wegen Storch, so seht ihr aus,

    wenn ihr's nicht glaubt, ich hol' ihn raus".

    Da sagt der Lehrer ganz beflissen:

    "Lass ihn nur drin, du scheint's zu wissen."[/color][/size][/i]

    [color=#3366ff][size=medium]  [/color][/size]

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1254513474000

    Silkchen du bist wunderbar,

    das ist hier schon Allen klar.

    Dein Humor und auch dein Witz,

    bringt zum Lachen selbst den Fritz,

    mach weiter so wir freun uns Alle

    von Hamburg bis hinab nach "Malle".... :laughing:

    (Grüßchen) :kuesse:

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • sole-luna
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 1229
    geschrieben 1256762353000

    Habt Ihr schon einmal renoviert,

    genau gesagt: das Bad saniert?

    Da gilt es gut zu überlegen,

    nicht immer bringt so etwas Segen.

    Auf dem Papier beginnt die Planung,

    von Stress hat man noch keine Ahnung.

    Gestöbert wird im world wide web,

    kann ja wohl schon jeder D ...  ;)

    Die Wanne rund oder als Ecke,

    vielleicht mit Stufen bis zur Decke?

    'Ne Whirlfunktion wär' auch ganz nett, 

    so manches man halt gerne hätt' ...

    Doch heißt es: auf dem Teppich bleiben,

    und Männe nicht zur Weißglut treiben. 

    Nur - auch bei ihm setzt es mal aus ...

    An DIE Aktion denk ich mit Graus:

    Er sieht 'nen Schrank aus Kirschbaumholz,

    schleppt ihn heim, platzt fast vor Stolz.

    Besonders hat ihn fasziniert:

    das gute Stück war reduziert.

    Ein Spiegel ist auch noch dabei,

    mit Seitenschrank der Teile drei.

    Doch damit fing der Stress erst an:

    Wir lieben es "mediterran".

    War für die Wand gewählt die Fliese,

    passte nicht zum Boden diese.

    Denn darauf steht das Kirschbaumteil

    - ich dachte gar, ich greif zum Beil ...

    Ich sag Euch was: es gibt noch Wunder,

    bin schon von 180 runter!

    Im Fachgeschäft gab's guten Rat,

    so kam es nicht zur Wahnsinnstat ...

    Geordert sind jetzt alle Fliesen,

    kann bald das neue Bad genießen ... 

    [color=#000000; font-size: small]

    [size=small]B. [/color][/size]

     

     

     

     

     

  • Lacorasa
    Dabei seit: 1158624000000
    Beiträge: 16346
    geschrieben 1260879201000

    A little Weihnachtsgedicht

    When the snow falls wunderbar,

    and the children happy are.

    When the Glatteis on the street,

    and we all a Glühwein need.

    Then you know, es ist soweit,

    she is here, the Weihnachtszeit.

     

    Every Parkhaus is besetzt,

    weil die people fahren jetzt.

    All to Kaufhof, Mediamarkt,

    kriegen nearly Herzinfarkt.

    Shopping hirnverbrannte things,

    and the Christmasglocke rings.

     

    Mother in the kitchen bakes,

    Schoko-Nuss, and Mandelkeks.

    Daddy in the Nebenraum,

    schmücks a Riesen-Weihnachtsbaum.

    He is hanging off the balls,

    then he from the Leiter falls.

     

    Finaly the Kinderlein,

    to the Zimmer kommen rein.

    And it sings the family,

    schauerlich: "Oh, Christmastree!"

    And the jeder in the house,

    is packing the Geschenke aus.

    Mama finds unter the Tanne,

    eine brandnew Teflon-Pfanne.

    Papa gets a Schlips and Socken,

    everybody does frohlocken.

    President speaks in TV,

    all around is Harmonie.

    Bis mother in the kitchen runs,

    im Ofen burns the Weihnachtsgans.

    And so comes die Feuerwehr,

    with Tatü, tata daher.

    And they bring a long, long Schlauch,

    and a long, long Leiter auch.

    And they schrei....

    "Wasser marsch!"

    Christmas now is in the A.....!

    Merry Christmas, merry Christmas,

    hear the music, see the lights.

    Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht.

    Merry Christmas allerseits...

    In diesem Sinne...Frohe Weihnachten! ;)

     

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1260917824000

    :laughing:   :rofl: :rofl:

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!