• Mettigelmädchen
    Dabei seit: 1302739200000
    Beiträge: 4194
    Zielexperte/in für: Düsseldorf
    geschrieben 1373584194000

    Kein Mensch kauft heute noch Schuhe,

    um seine Füße warm und trocken zu halten,

    sondern wegen des Gefühls das er mit diesen Schuhen verbindet:

    man fühlt sich darin männlich, weiblich,

    naturverbunden und geländesicher, anders,

    kultiviert, jung elegant oder in.

    Der Kauf von Schuhen ist zum "Gefühlserlebnis" geworden.

    Heutzutage verkaufen wir eher eine Gefühlswelt als einfach "nur" Schuhe.

    - Francis C. Roony -

    Ich lebe nicht um zu arbeiten sondern ich arbeite um zu leben
  • Mettigelmädchen
    Dabei seit: 1302739200000
    Beiträge: 4194
    Zielexperte/in für: Düsseldorf
    geschrieben 1373584974000

    Den einen muss ich noch:

    Der Mann hat hauptsächlich deshalb einen Kopf,

    damit eine Frau ihn verdrehen kann

    :laughing: :laughing: :laughing:

    Den finde ich super...muss jedesmal wieder lachen... :laughing:

    Ich lebe nicht um zu arbeiten sondern ich arbeite um zu leben
  • Mettigelmädchen
    Dabei seit: 1302739200000
    Beiträge: 4194
    Zielexperte/in für: Düsseldorf
    geschrieben 1373648838000

    Klugheit steckt nicht in den Jahren,

    sondern im Kopf

    Ich lebe nicht um zu arbeiten sondern ich arbeite um zu leben
  • sunshine48
    Dabei seit: 1302652800000
    Beiträge: 5301
    geschrieben 1373655890000

    Die beiden kleinsten Organe im Menschen sind es,

    die dessen Wert ausmachen: das Herz und die Zunge. :jp:  

                                                                               - Laotse -

    Wer wirklich reich sein möchte, sollte viel mehr Träume haben, als die Realität je zerstören könnte. - unbekannt -
  • Mettigelmädchen
    Dabei seit: 1302739200000
    Beiträge: 4194
    Zielexperte/in für: Düsseldorf
    geschrieben 1373656653000

    Ist eher eine kleine Geschichte !

    Ein kleiner Junge hatte beim Stiefelanziehen Probleme und so kniete seine Kindergärtnerin sich nieder, um ihm dabei zu helfen. Mit gemeinsamem Stossen, Ziehen und Zerren gelang es, zuerst den einen und schließlich auch noch den zweitenStiefel anzuziehen.

    Als der Kleine sagte: "Die Stiefel sind ja am falschen Fuß!" schluckte die Kindergärtnerin ihren Anflug von Ärger runter und schaute ungläubig auf die Füße des Kleinen. Aber es war so; links und rechts waren tatsächlich vertauscht.

    Nun war es für die Kindergärtnerin ebenso mühsam wie beim ersten Mal, die Stiefel wieder abzustreifen. Es gelang ihr aber, ihre Fassung zu bewahren, während sie die Stiefel tauschten und dann gemeinsam wieder anzogen, ebenfalls wieder unter heftigem Zerren und Ziehen. Als das Werk vollbracht war, sagte der Kleine: "Das sind nicht meine Stiefel!" Dies verursachte in ihrem Inneren eine neuerliche, nun bereits deutlichere Welle von Ärger und sie biss sich heftig auf die Zunge, damit das hässlich Wort, das darauf gelegen hatte nicht ihrem Mund entschlüpfte. So sagte sie lediglich: Warum sagst du das erst jetzt?"

    Ihrem Schicksal ergeben kniete sie sich nieder und zerrte abermals an den widerspenstigen Stiefeln, bis sie wieder ausgezogen waren. Da erklärte der Kleine deutlicher: "Das sind nicht meine Stiefel, denn sie gehören meinem Bruder. Aber meine Mutter hat gesagt, ich muss sie heute anziehen, weil es so kalt ist."

    In diesem Moment wusste sie nicht mehr, ob sie laut schreien oder still weinen sollte. Sie nahm nochmals ihre ganze Selbstbeherrschung zusammen und stieß, schob und zerrte die blöden Stiefel wieder an die kleinen Füße. Fertig. Dann fragte sie den Jungen erleichtert: "Okay, und wo sind deine Handschuhe?" Worauf er antwortete: "Ich hab sie vorn in die Stiefel gesteckt."

    Ich lebe nicht um zu arbeiten sondern ich arbeite um zu leben
  • Mettigelmädchen
    Dabei seit: 1302739200000
    Beiträge: 4194
    Zielexperte/in für: Düsseldorf
    geschrieben 1373656802000

    Sorry, die Geschichte wollte ich im Witze - Thread stellen......vertan :-?

    Ich lebe nicht um zu arbeiten sondern ich arbeite um zu leben
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1373673583000

    [color=green]An allem Unfug, der passiert,

    sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun,

    sondern auch die, die ihn nicht verhindern.

    - Erich Kästner -

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • sunshine48
    Dabei seit: 1302652800000
    Beiträge: 5301
    geschrieben 1373746193000

    Die schönsten Momente im Leben verdanken wir liebenswürdigen Menschen.

                                                                                                        - Ernst Ferstl -

    Wer wirklich reich sein möchte, sollte viel mehr Träume haben, als die Realität je zerstören könnte. - unbekannt -
  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 11153
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1373796576000

    Das ganze Problem mit der Welt ist,daß Dummköpfe und

    Fanatiker

    der Richtigkeit ihrer Sicht immer so sicher,

    weise Menschen aber so voller Zweifel sind.

    (Bertrand Russel)

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • Mettigelmädchen
    Dabei seit: 1302739200000
    Beiträge: 4194
    Zielexperte/in für: Düsseldorf
    geschrieben 1373808410000

    Man muss viel lernen, um zu erkennen,

    das man wenig weiß

    - Michel de Montaigne -

    Ich lebe nicht um zu arbeiten sondern ich arbeite um zu leben
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!