• sunshine48
    Dabei seit: 1302652800000
    Beiträge: 5301
    geschrieben 1357062533000

    Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit,

    Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so daß

    der Vorrat für ein Jahr reicht.

    Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und

    2 Teilen Frohsinn und Humor.

    Man füge 3 gehäufte Eßlöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz,

    1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt.

    Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen.

    Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten

    und serviere es täglich mit Heiterkeit.    -  Katharina E. Goethe -

    Wer wirklich reich sein möchte, sollte viel mehr Träume haben, als die Realität je zerstören könnte. - unbekannt -
  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 10741
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1357065805000

    ....Dein schönstes LÄCHELN...

    In meinem Herzen fand ich beim Aufräumen ein

    paar Dinge, die ich schon fast vergessen

    hatte.

    Also da waren... einige Verletzungen…. einige

    Schwächen… schlechte Zeiten… Mutlosigkeit…

    Vertrauensbrüche... Einsamkeit... Schmerzen

    aller Art...* Lügen und Entäuschung von

    geliebten Menschen*… Tränen…

    Hoffnungslosigkeit… und noch so einiges

    mehr...

    Erst wollte ich all den Kram entsorgen, aber

    dann beschloss ich ihn aufzuheben...

    In eventuell schweren Zeiten, werde ich all

    diese Dinge hervorholen und mich daran

    erinnern, dass ich nie an ihnen zerbrochen,

    sondern nur stärker geworden bin.. ..

     

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1357134616000

    [color=brown]Zum neuen Jahr

    Zwischen dem Alten,

    Zwischen dem Neuen

    Hier uns zu freuen

    Schenkt uns das Glück,

    Und das Vergangne

    Heißt mit Vertrauen

    Vorwärts zu schauen,

    Schauen zurück.

    Stunden der Plage,

    Leider, sie scheiden

    Treue von Leiden,

    Liebe von Lust;

    Bessere Tage

    Sammeln uns wieder,

    Heitere Lieder

    Stärken die Brust.

    Leiden und Freuden,

    Jener verschwundnen,

    Sind die Verbundnen

    Fröhlich gedenk.

    O des Geschickes

    Seltsamer Windung!

    Alte Verbindung,

    Neues Geschenk!

    Dankt es dem regen

    Wogenden Glücke,

    Dankt dem Geschicke

    Männiglich Gut!

    Freut euch des Wechsels

    Heiterer Triebe,

    Offener Liebe,

    Heimlicher Glut!

    Andere schauen

    Deckende Falten

    Über dem Alten

    Traurig und scheu;

    Aber uns leuchtet

    Freundliche Treue;

    Sehet, das Neue

    Findet uns neu.

    So wie im Tanze

    Bald sich verschwindet,

    Wieder sich findet

    Liebendes Paar;

    So durch des Lebens

    Wirrende Beugung

    Führe die Neigung

    Uns in das Jahr.

    - Johann Wolfgang von Goethe -

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • sunshine48
    Dabei seit: 1302652800000
    Beiträge: 5301
    geschrieben 1357135504000

    Es genügt nicht, zum Fluß zu kommen mit dem Wunsche,

    Fische zu fangen, man muß auch das Netz mitbringen. ;)

                                                                 - chin. Weisheit -

    Wer wirklich reich sein möchte, sollte viel mehr Träume haben, als die Realität je zerstören könnte. - unbekannt -
  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 10741
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1357148924000

    Das einzige,

    was man im Leben aufgeben sollte,

    ist ein Brief.

     

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • sunshine48
    Dabei seit: 1302652800000
    Beiträge: 5301
    geschrieben 1357224961000

    Das Glück erkennt man nicht mit dem Kopf,

    sondern mit dem Herzen. :jp: - aus Norwegen -

    Wer wirklich reich sein möchte, sollte viel mehr Träume haben, als die Realität je zerstören könnte. - unbekannt -
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1357227491000

    [color=brown]Es ist eine weise Fügung der Weltordnung,

    dass wir nicht wissen,

    wieweit wir selbst das Leben vergangener Menschen fortsetzen,

    und dass wir nur zuweilen erstaunt merken,

    wie wir in unseren Kindern weiterleben.

    - Gustav Freytag -

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • snakeplissken
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 4727
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1357244943000

    Die Männer, die mit den Frauen am besten auskommen, sind dieselben, die wissen, wie man ohne sie auskommt.

    (Charles Baudelaire) :laughing:

    Top-HolidayChecker 2013-2017 ALLSTAR 2017 Punkte:72.237* www.youtube.com/watch?v=IPLPqr0ieo0 * www.zeit.de/2015/50/hotelbewertung-reiseportal-tripadviser-holidaycheck-erfahrungen *Away-Reisemagazin Holidaycheck * emons: * Die Zeit Online/Print
  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 10741
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1357308425000

    Versuche niemals,.. jemanden so zu formen,wie DU selbst bist..

    Du weist,dass einer Deiner Sorte genug ist ړײ)

     

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1357309652000

    [color=brown]Wohlerzogene Menschen sprechen in Gesellschaft

    weder vom Wetter noch von der Religion   ;)

    (Marie von Ebner-Eschenbach)

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!