• caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1251386702000

    @ strawberryhill

    sei mir jetzt bitte nicht böse aber dann scheinst du ja auch zu der fraktion "liegenreservierer" zu gehören.

    wenn da noch genug liegen gestapelt waren, hätte man doch auch erst frühstücken können und danach zum strand, sich von dem stapel 2 liegen holen und gut.

    dass jedem seine liege immer mal wieder "unbenutzt" ist, ist klar. ins wasser gehen, auf die toilette, getränke holen etc. eine std vor der eigentlichen benutzung aber schon die handtücher dort abzulegen und dann ganz gemütlich zum frühstücken gehen, gehört bei mir zum liegen reservieren. wenn dann andere leute die persönlichen dinge besagter liegen runterlegt, hat derjenige völlig recht.

    erst wenn man die liege auch nutzt ( ausgenommen benannter dinge wie toilette, baden etc ) sollte man sie für sich selbst reservieren.

    handtuch drauf, ne std frühstücken finde ich schon etwas eigenartig. um 8 morgens gibts sicher noch genug liegen.

    lg silke

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • Barpi
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2469
    geschrieben 1251398766000

    Ein anderer hat Strawberry's Sachen nicht anzugreifen. Wenn jemand das Recht dazu hat, dann

    sind das die Hotelangestellten.

  • hertraud
    Dabei seit: 1104019200000
    Beiträge: 2127
    geschrieben 1251457828000

    Genauso sehe ich das auch.

    Meine Sachen hab nur ich anzugreifen und sonst niemand.

    Woher will jemand wissen, wo ich bin.

    Ich schreib ja keinen Zettel: "Bin am Klo"

    Soweit kommts noch. :ouch:

    Man wird doch noch einen Strandspaziergang machen dürfen, ohne nachher seine Sachen im Sand zu finden. :rage:

    Das freche Entfernen der Sachen ist genauso verwerflich wie stundenlanges Reservieren der Liegen.

    Nix für ungut

    Waltraud

    Das Leben ist schön :-)
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1251457983000

    @hertraud sagte:

    Woher will jemand wissen, wo ich bin.

       Ich mach das nur im Morgengrauen. Also, wo wirst Du sein, um 6 Uhr früh?! Kissen horchen wahrscheinlich.

    Also ab in den Pool mit den Badetüchern. :p    Oder im Sand vergraben, meint

    der "Verwerfliche" :laughing:

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • hertraud
    Dabei seit: 1104019200000
    Beiträge: 2127
    geschrieben 1251458695000

    @chriwi sagte:

    Ich mach das nur im Morgengrauen.

    ............meint der "Verwerfliche" :laughing:

      Okay - bist entschuldigt  ;)

    Aber was machst Du schon so früh auf den Beinen?

    Bei uns ist es die senile Bettflucht, wenn wir bereits um halb acht beim Frühstück sitzen.

    Drum brauchen wir auch nix reservieren weil um die Zeit am Strand nicht gar so viel los ist.

    :wave: die "Senile" :rofl:

    Das Leben ist schön :-)
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1251459234000

    @hertraud sagte:

     Aber was machst Du schon so früh auf den Beinen?

    Ich mach das nur, wenn ich einen Tagesausflug gebucht hab. Richtig "verwerflich" isses nur, wenn man sich extra dafür den Wecker stellt. :laughing:

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • farossk
    Dabei seit: 1251417600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1251459658000

    @hertraud sagte:

    Genauso sehe ich das auch.

    Meine Sachen hab nur ich anzugreifen und sonst niemand.

    Woher will jemand wissen, wo ich bin.

    Ich schreib ja keinen Zettel: "Bin am Klo"

    Soweit kommts noch. :ouch:

    Man wird doch noch einen Strandspaziergang machen dürfen, ohne nachher seine Sachen im Sand zu finden. :rage:

    Das freche Entfernen der Sachen ist genauso verwerflich wie stundenlanges Reservieren der Liegen.

    Nix für ungut

    Waltraud

    Also so einfach ist das ja nicht, sonst könnte ja jeder seinen

    Platz früh morgens besetzen, wieder schlafen gehen und später

    behaupten er oder sie wäre auf dem Klo gewesen.

    Das Personal muss schon das Recht haben, die Sachen wegzulegen,

    wenn man mal längere Zeit weg ist. Und ein Strandspaziergang zählt

    nun mal dazu.

  • hertraud
    Dabei seit: 1104019200000
    Beiträge: 2127
    geschrieben 1251460165000

    Das Personal kennt aber auch nach ein paar Tagen die Leute, die ihre Liegen nutzen oder nicht.

    Die wissen schon, wo jemand liegt und wo nicht.

    Außerdem schaut ein benutzter Platz ein bißl anders aus als die "reservierten".

    Bei uns stehen dann auch Badetaschen dabei und es liegt eventuell ein Buch auf der Liege.

    Was ist, wenn ich länger im Wasser bin?

    Das kommt schon vor, daß wir mehr als eine halbe Stunde am Stück im Meer herumplantschen.

    Muß ich mich da vielleicht abmelden?

    Man kann alles übertreiben.

    LG

    Waltraud

    Das Leben ist schön :-)
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1251749226000

    reservierte und benutzte liegen erkennt man. jeder benutzer einer liege MUSS sich auch nicht abmelden, wenn er mal weg ist ! niemand behauptet, dass man ständig auf seiner liege ausharren muss. wenn man aber z. b. weiß, dass man mindestens 2 oder 3 std weg ist, egal wo, könnte man die liege auch komplett räumen und sich danach eben wieder ne neue suchen. ich rede wirklich nicht von ner halben std oder auch std. alles was aber darüber hinausgeht, sollte man aus anstand  vermeiden. man kann doch nicht morgens um halb 7 das handtuch drauf schmeissen, gemütlich kaffee trinken gehen, mal ne std drauf liegen oder sitzen und von ca 8 std das ding eigentlich nur 3 std nutzen. vorallem wenn man weiß, dass man mehr unterwegs ist als drauf zu liegen.

    ich hab auch ne liege, bin mal im wasser, beim mittagessen, beim strandspaziergang etc. ich gehe aber erst gemütlich frühstücken und schau danach nach einer liege. wenn eben, bevor ich mit kaffee fertig bin, die besten plätze schon weg ( benutzt ) sind,  muss ich eben das nehmen, was noch im angebot ist. leute die ihre liege so gut wie nicht nutzen, also meistens unterwegs sind, könnten doch auch ein handtuch in sand legen. liegen werden auch oft als ablage mißbraucht, sprich 2 leute reservieren 4 liegen. man kann seine tasche etc auch unter seine liege schieben und muss nicht pro nase 2 reservieren. das sind einfach dinge, die ich nicht verstehe und die mich auch nerven.

    in vielen hotels ist das reservieren sogar verboten. trotzdem ist es immer noch ein " volkssport" der deutschen, die sich nicht dran halten. da schimpft man über russen, engländer und holländer, selbst rennt man aber morgens zum strans oder pool und krallt sich die besten liegen, auch wenn man weiß, man nutzt sie allerhöchstens 3 std. am pool 2, am strand 2, da kann man dann pendeln. ich finde es gruselig :cry1:  

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1251750487000

    hab noch was vergessen

    im urlaub bin ich meistens morgens um halb 7 oder 7 wach. männe pennt länger. um ihn nicht zu wecken, verkrümel ich mich dann mit meinem buch auf den balkon. wir hatten natürlich auch schon zimmer mit blick auf den pool oder das meer. wenn ich dann da so runterguckte, war die anlage wie ausgestorben, 70 % der liegen aber schon mit handtüchern bestückt. herrenlos natürlich.

    ein mal bin ich punkt 7 mit handtuch bewaffnet zum kaffee trinken gegangen und hab auf dem rückweg zum zimmer 2 liegen ebenfalls mit handtüchern bestückt. bin oben duschen gegangen, männe war dann auch wach und um ca 8 waren wir beide unten. unsere liegen waren belegt und unsere handtücher waren weg ( hoteleigene ). unmittelbar neben "unseren" reservierten liegen hab ich nachgefragt. die pampige antwort von einem deutschen paar ( mein alter ) kam promt : weggegangen platz gefangen ! unsere towels fanden wir unter einem gebüsch wieder. das war das 1. und letzte mal, dass ich irgendeine liege versucht habe zu reservieren. es war gerade mal ne halbe std vergangen, vom reservieren bis zur nutzung. also von halb 8 bis 8.

    vielleicht werd ich deshalb  künftig herrenlose liegen auch "nackig" machen und sie dann nutzen ;)

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!