• ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1298726539000

    @Reisefreundinnen sagte:

    Das mit der 2-Klassen-Gesellschaft im Tourismus verstehe ich nicht.

    P.

    Ist doch einfach.Du machst für 500€ Urlaub in der TÄT und ich für 5000€ wo es sicherer ist.

    13

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1298727030000

    @Der Piepsi

     

    unglückliche formulierungen überlese ich ,meine sind auch oft unglücklich/schwer verständlich :sunglasses:

     

    @maybysc

    @gastwirt

    @susismile

    @ENIGMA13

     

    scheinen zu verstehen um was es geht

     

    @Reisefreundinnen anscheinend nicht

     

    es ist wie mit dem Oel wens kracht gehen die Preise rauf ,beim Heizen oder Tanken spührt das in diesem Moment ja jeder

     

    Urlaub wird es eine 3 Klassen Gesellschaft geben, die die es bisher sich e immer leisten konnten, ich war einmal einer von ihnen mit betohnung auf war :-)

     

    dann kommt die breite Masse ,die aus Politischen Umweltschutz Wetter Kapriolen enstehenden Situationen mehr überlegungen anstellen müssen als noch in den 70.80.90er Jahren ,ich behaupte einfach mal frech sicherer/sauberen Urlaub wird man ab Herbst/oder 2012 teuer bezahlen

     

    die letzte Gruppe die sich mit ach und krach in die zweite Liga gebucht hat ,der bleibt nur noch Destinationen die leicht brisant sind .oder wie gestern auf 3sat gezeigt baden auf Malle in Fäckalien die die meisten Hotelanlagen einfach ins Meer ablassen,ist übrigends an vielen orten Mode.

     

    zum Argument @Reisefreundinnen .... in den 70er etc Jahren konnte sich Urlaub bis Begin 90er noch lange nicht jeder leisten ,es gab auch noch klare Ost/West abgrenzungen ,und Dubai so als Beispiel war frühe 90er noch ein Dorf mit 4 5 Hotels das Sheraton war glaubte ich damals eines der höheren Buildings.

     

    LG

     

     

     

  • Reisefreundinnen
    Dabei seit: 1294358400000
    Beiträge: 377
    gesperrt
    geschrieben 1298727469000

    @ Enigma13

    Niemals! Eigentlich gehöre ich eher zu der Kategorie: 5.000 EUR im unsicheren Thailand.

    @ Jordan26

    Ok, jetzt ist also noch eine 3. Klasse dazugekommen. Die anderen mögen Dir bezüglich der Abgrenzungen folgen können, ich nicht. Auch sehe ich nicht, dass - und da lasse ich jetzt mal die DDR außen vor - es sich heute mehr Menschen leisten können, Urlaub zu machen. Was sich geändert hat, sind die Ziele. In den 70er Jahren waren die Krisenherde überschaubar, da man sich vorwiegend auf Europa konzentriert hat. Du schmeißt aber die Jahrzente ganz schön durcheinander.

    P.

  • Der_Piepsi
    Dabei seit: 1160524800000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1298728617000

    @jordan26 sagte:

    @Der Piepsi

    unglückliche formulierungen überlese ich ,meine sind auch oft unglücklich/schwer verständlich :sunglasses:

    @maybysc

    @gastwirt

    @susismile

    @ENIGMA13

    scheinen zu verstehen um was es geht

    Anscheinend verstehen diese User Deine spezielle Schreibweise :? besser als ich. :p

    Gruß von Piepsi, dessen Nick nicht nur super ist, sondern auch noch passend. Eingeborener von Pirate-City
  • ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1298728636000

    Glück gehabt mit der Änderung,wollte gerade loslegen.

    13

  • susismile
    Dabei seit: 1201478400000
    Beiträge: 835
    geschrieben 1298729936000

    @ Jordan

    Meinst du nicht, dass es für die Klientel, die es sich schon immer leisten konnten im Hochpreissegment Urlaub zu machen, die derzeitige Situation in AI-Massen-Tourismus-Destinationen keine Rolle spielt. Diese Leute haben ja jede Menge Ausweichmöglichkeiten.

    Schwierig wird es für den "normalen AI-Urlauber" der auf sein Budget achtet(achten muss), der einfach Sonne, Meer, Strand, AI haben möchte. Für diese Urlauber sind die "sichere" Ostsee oder Urlaub in den Alpen wohl kaum eine Alternative. Kreuzfahrten sind auch nicht Jedermanns Sache.

    Ich bin jedenfalls auf die Entwicklung gespannt, aber würde trotzdem noch nicht so weit gehen und von einer 3 Klassen-Urlaubsgesellschaft reden.

    Was würde sich denn als Alternative sonst noch anbieten?

     

    s :-)

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1298733742000

    @Der Piepsi

     

    sorry :sm3:   nichts so gemeint

     

     

    @Reisefreundinnen

     

    als ich Hochkonjuktur in meinem Lumpenladen hatte ,war eine Woche Urlaub Sardinien schon mal für 12000.- CHF drin nachdem ich von Mauritius kam die 3 Wochen um die 15000.-Euro kosteten das war eigendlich normal für mich,in diesem Ramen praktisch jedes Jahr mit oder ohne Familie ,Holzklasse im Flieger war ein Fremdwort für mich,

     

    tja seit denn 2000er sind es einige Stöcke tiefer :laughing:

     

    @susismile

     

    back to the roots  Italien zb Spanien Festland Portugal

     

    PS:@Reisefreundinnen anno 1982 habe ich für Flug Frankfurt Los Angeles 3000.- CHF bezahlt nur Flug wen Du nun weisst was Jahrzente bedeuten

  • Reisefreundinnen
    Dabei seit: 1294358400000
    Beiträge: 377
    gesperrt
    geschrieben 1298735204000

    @mabysc sagte:

    Hochpreisige Urlaube finden mit Sicherheit nicht in der Sparte AI statt.

    Ein Beispiel reicht, um Deine Aussage zu widerlegen: Malediven

    Oder habe ich irgendwas falsch verstanden? Man traut sich ja schon gar nicht mehr nachzufragen.

    @ jordan26

    Gerade wenn man einen konjunkturabhängigen Job hat, sollte man Rücklagen bilden. Aber immerhin jammerst Du nicht und siehst das mit Humor. Das spricht für Dich.

    Als Beamter habe ich ein sicheres Einkommen auf einem relativ hohen Niveau und muss mir keine Gedanken um irgendwelche Krisen machen - zumindest nicht finanziell. Dafür bin ich dankbar. Ich kann mich noch gut an die Stimmung in den 60er und 70er Jahren erinnern, in der Beamte eher bemitleidet wurden. Das hat sich in den letzten 3 Jahrzenten geändert.

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1298735973000

    @Reisefreundinnen

     

    was soll ich jammern habe Hund Kind und Frau und eine Brücke zum schlafen

     

    mehr Sorgen mach ich mir um Krieg Hunger Umwelt ,und dies wird für die die noch nicht soviel gesehen haben wie ich nicht einfacher ,Malediven sind ja noch ok nur die Reise dorthin um dann noch in ein Boot oder Inselhüpfer zu besteigen ist mit einer Familie mit zb 2 Kinder bis 5 Jahre ja schon mal unmöglich für den Ottonormal alleine schon wegen den kleinen,

     

    die Weltkarte(eben auch politisch) vor Augen behaupte ich mal gibt es die nächsten 10 Monate nichts zu lachen um einen friedvollen Preislich attrakiven an schönen Plätzen liegenden Urlaub zu finden

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1298738638000

    Stimmt, wer nicht Ägypten oder Tunesien will, muss tiefer in die Tasche greifen.

    Wer sich aber traut, kann im Moment sparen ohne Ende. War gestern in 2 Reisebüros, die aktuellen Preise für die beiden Länder sind UNGLAUBLICH. Hier wird gutes förmlich verramscht. OK, ich will nicht hin, aber zumindest dieses Jahr könnten Familien bares Geld sparen, wenn sie den Rest an eventuellen Unananehmlichkeiten aussen vor lassen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!