• Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1318572698000

    @Rhodos-Peter, Geheimtip: Habanero- Orange fürs Gewächshaus. :fire:

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7081
    Verwarnt
    geschrieben 1318613066000

    ...neee, das lassen wir mal lieber  ;)

     

    ich hatte im letzten Jahr rote Habaneros angepflanzt und auch Glück gehabt mit der Aufzucht. Die kleinen Biester sehen ja auch total lecker aus, zum anbeißen sozusagen und wieder besseren Wissens habe ich auch herzhaft zugebissen. Sekunden später standen mir die Tränen in den Augen, die Zunge war taub, der Kopf wurde feuerrot und aus der Stirn spritzten die Schweißperlen, Hilfeeeeeeee und wie heißt es doch, man sieht sich immer zweimal und auch daran erinnere ich mich sehr ungern, es waren wohl mindestens eine Million Scoville. Man kann die Dinger eigentlich zu nichts gebrauchen, für ein leckeres Chiligericht reicht eine viertel Schote und das ist noch zu viel. Da bleibe ich lieber bei meinen Peter Pepper, die haben auf der gängigen Skala etwa 5-6, sehen drollig aus und man kann auch dran knabbern,

     

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1318793788000

    Hallo liebe Gartenfreunde

     

    Habe mal eine Frage. Kennt zufällig jemand diese Pflanze (Blume) die ich letztes Jahr aus Samos mitgebracht habe. (Nur den Samen.) Sie ist in Samos ca 1 Meter hoch, blüht in einem intensiven rot-aubergine mit großen dichten Blütenstand.

    Bei mir im Garten ist sie stolze fast 2 Meter groß geworden mit dutzenden Blüten.

    Stelle extra mal ein Bild der Blüte in mein Avatar.

    Mich würde der Name interessieren (hab im Internet nichts gefunden) und ob sie einigermaßen "winterfest" ist, was ich eher nicht glaube. Sie ist aber draußen fest eingepflanzt. Hab allerdings für den Notfall noch eine Topfpflanze davon, die schon in der Wohnung steht.

     

    :thanx:   fdür eventuelle Ratschläge.

     

    Liebe Grüße

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1318794892000

    lieber Bernd

    ich habe Dir im Bernd Thread den Namen der Pflanze geschrieben:

     

    Hahnenkamm!

     

    Wenn du nun googelst,

    findest Du bestimmt auch die Anleitung für die Pflege der Pflanze.

     

    Wünsche Dir weiterhin viel Freude an dieser schönen, speziellen Blume.

     

    lieben Gruss von ALICE

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1318797465000

    Danke Alice   :kuesse:

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1318880397000

    @Brigitte

    Und alle anderen!!!

    Das mit der Müdigkeit, das kenne ich. Penne auch meistens während der ersten Werbepause ein...

    Außer sonntags. Da penne ich eigentlich ständig, dann schaffe ich den Tatort meistens bis zum Ende! ;)

    Im Moment ist einfach die Luft raus. Wenn's klappt, kann ich ab dem 27. Oktober für ein paar Tage weg. Vielleicht geht es dann besser...

    LG an alle Herbstgeschädigten! Und an alle anderen natürlich auch.

    Eure Charlotte

     

    P.S.: Noch habe ich nichts "geköpft"...

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1319375782000

    Hallo zusammen.

    Bei mir im balkonkasten sind noch ein paar winterharte Stauden.

    Ein paar blühen noch,bei anderen sind nur noch Blätter.

    Frage: Muß ich bei denen wo nur noch die Blätter sind die Stiele zurückschneiden?(Wenn ja,wieviel) Bei der einen war der Name Wolflsmilchgewächs oder so ähnlich.

    Habe leider die Anleitungskarten nicht mehr :-(

  • Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1319562208000

     

    Hallo Woodstöckchen!

    Winterharte Stauden würde ich generell, wenn nichts anderes bekannt ist, nicht zurückschneiden. Erst wenn der ärgste Frost vorbei ist.

    Das sieht schön aus bei Frost („Eisblumen“), und die Pflanzen sind einfach mehr geschützt!

    Und denke daran: die Töpfe dürfen nicht zu nass, aber auch nicht zu trocken sein. Viele Wurzeln befrieren, wenn sie zu trocken sind.

    LG

    Charlotte

     

     

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1319562878000

    Ok,dann lass ich sie so wie sie sind.

    Nützt es eigentlich Rindenmulch als Frostschutz zu verteilen?

  • Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1319564191000

    Habe ich noch nicht probiert. Ich habe im Januar meistens Zweige vom Weihnachtsbaum zur Abdeckung genommen. ;)

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!