• heike-2110
    Dabei seit: 1119916800000
    Beiträge: 1217
    geschrieben 1159517806000

    Ach ja, da wir anscheinen unterschiedlicher Meinung waren was einen Urlaub in einem Hotel der Kategorie 4 bzw. 5 Sterne betraf war die Bekanntschaft nicht so Intensiv. Ich mochte die Frau nicht und diese mich nicht. Nachfolgende Kurz-Bekannteschaften jedoch gefielen die selben bemängelten Dinge auch nicht.

    Wie, die ziehen nach dem Urlaub nicht gleich zusammen :shock1: :question:

    im September endlich nach Mexiko.... Iberostar Paraiso Lindo :-)
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1159526743000

    @'ein Ägypten-Urlauber' sagte:

    Rezeption: Kein Mitarbeiter spricht deutsch

    ...soll im Ausländ häufig vorkommen. :heul:

    Kein richtiger Strand

    ...gab's da einen einen falschen Strand? Wie hinterlistig! :thumbsup:

    Kein Föhn (stand aber auch nicht in der Hotelbeschreibung).

    ...? :jucken:

  • heike-2110
    Dabei seit: 1119916800000
    Beiträge: 1217
    geschrieben 1159536236000

    Alle Bewertungen von der gleichen Person für das gleiche Hotel im gleichen Zeitraum...

    Wir hatten vollpension und waren eigentlich zufrieden

    Wir hatten all inklusive... von daher okay...

    Mal AI, mal VP...was denn nun :shock1: :question:

    atmosphäre der gäste war vergleichbar wie eines beerdigungsinstituts... waren alles familien.

    Familie = Beerdigungsinstitut :frage: :frage:

    die liegestühleam, schirme strand war for free, strand- und wasserqualität sehr gut, duschen gabs am strand auch, sonst ausser tischtennis, fernseher, klimaanlage hats da nicht gegeben.

    Klimaanlage und Fernseher am Strand :frage: Und wo war der Rest???

    im September endlich nach Mexiko.... Iberostar Paraiso Lindo :-)
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1159539146000

    ...war wohl doch all incl., inclusive :crazy: oder zuviel :beers:

    ;)

  • heike-2110
    Dabei seit: 1119916800000
    Beiträge: 1217
    geschrieben 1159541086000

    Wir hatten ein Zimmer mit Terasse also EG. man hat sihc immer beobachtet und irgendwie nicht sicher gefüllt, da an der Terassentür Einbruchsspuren zu sehen waren. Aber zum haben war an sowas nach einem Tag schon nicht mehr gedacht, hatten alles sicher im Safe verstaut....und der Zimmerboy meinte das das nciht schlimm wäre.

    Was war nicht schlimm? Das alles sicher im Safe verstaut war?

    im September endlich nach Mexiko.... Iberostar Paraiso Lindo :-)
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1159541564000

    In dem Frühstücksraum war manchmal jemand da manchmal nicht um das Buffet nachzufüllen.

    Wenn jemand da war schien er ziehmich gelangweilt.

    :hap:

    Vielleicht hätten sie ein bißchen stärker ziehen müssen...

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1159541814000

    :laughing: :rofl: :rofl:

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1159610675000

    Ich kann dieses Hotel auf keinen Fall weiter empfehlen,es sei denn ihr steht auf Abenteuerurlaub pur und habt sonst keinerlei Ansprüche.Auch wenn es euch nix ausmacht mit Ratten unter einem Dach zu leben.Das ist uns nämlich so ergangen,diese Ratten lebten in unserem Nachbarzimmer und wir haben mit eigenen Augen die Spuren gesehen,die sie dort hinterlassen haben(angefressener Fernseher,angefressene Betten&Kot lag auch überall im Zimmer herum).

    Na wollt ihr immer noch in dieses Hotel?!

    Wenn man die Ameisen vom Kuchen wegdenkt, unter dem Buffet mal reinigt, dreckige Tischdecken mal wechselt und die Köche und Kellner bei der Zubereitung der Speisen nicht rauchen würden, kann ich es mir angenehm vorstellen

    Unfreundliches Personal mit dem freundlichen Blick von Hannibal Lector mit schmutziger Kleidung und dem dezenten Geruch eines Raubtierhauses. 5 min. nach 10:00 Uhr Frühstück bah !!!,

    am dritten Tag endlich im richtigen Hotel: dreckig, sehr klein, dunkel, beim duschen musste man regelrecht den Wassertropfen hinterherspringen, Risse und Löcher in den Wänden, Eine Karkerlake schwamm gemütlich im Klobürstenbehälter, mehrmals am Tag Stromausfall, Balkontür kaputt, dreckige Bettwäsche und Handtücher und und und....

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1159612058000

    Man konnte beim Essen zusehen, wie die Katzen ihre Geschäfte beim Essen erledigten und das bei einer Entfernung von nicht mal 1m zum Essenstisch.

    na dann, juten Appetit

    So lagen noch überall Schamhaare von den Gästen die vor uns im Zimmer waren rum.

    Auf dem Balkon war ein reisen Loch in der Decke, aus dem ein Kabel- und Rohrgewirr herausstand. Aber zugleich war dieses Loch das Zuhause einer Fledermausfamilie, die tagsüber nichts besseres zu tun hatte, als aus dem hängen unseren Balkon vollzukoten. Das personal sah das alles nicht so eng und kehrte die Fledermaus kacke jeden zweiten Tag in die Ecken, ohne sie aufzusammeln (-na lecker- -schon mal was von nem Kehrblech gehört!-).

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • muecke1401
    Dabei seit: 1155686400000
    Beiträge: 383
    geschrieben 1159714533000

    -- Das Meer war angenehm zum Schwimmen trotz manchmal Wellengang. ---

    :? :? :?

    ja, wie kann sich das Meeres das nur erlauben

    Ich bin eine Frau. Daraus ergibt sich das Geburtsrecht, bei Bedarf meine Meinung zu ändern ;-)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!