• Weltenbummlerin1955
    Dabei seit: 1371772800000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1400345943000

    Hallo liebe Community!

    Heute habe ich mal ein anderes Anliegen als das Reisen :-) Und zwar habe ich mich gestern mit meiner ganz lieben Bekannten unterhalten und diese plant nun sich selbständig zu machen. Sie hat eigentlich eine Ausbildung im Tourismusbereich, hat danach aber länger in der Gastronome gearbeitet. Sehr gern möchte sie nun ihr eigenes Lokal gründen und hat mich da um meine Meinung gefragt. Ich bin eigentlich sehr begeistert von der Idee, da sie schon immer sehr fleißig war und auch wirklich bodenständig ist und weiß, worauf es ankommt. Nun hat sie auch von der Idee gesprochen, das Lokal im Zuge von Franchising zu eröffnen. Leider kenne ich mich in diesem Bereich nicht wirklich gut aus und deshalb würde ich euch gern um euren Rat fragen. Habt ihr Erfahrung damit bzw. wisst ihr, was manzu Beginn beachten sollte?

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12744
    geschrieben 1400347396000

    Reichlich Kohle haben!

    Frag doch mal die mit den großen Augen, die in Mallorca ein Lokal hatte.

    :laughing:

    Und guck mal die Serie im TV mit den 3 Sterneköchen, die gerufen werden, weil Gastwirtin keine Ahnung hat. Quereinsteigerin. lol

    Und kurz vor der Pleite steht.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • xxxDU47057xxx
    Dabei seit: 1304899200000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1400348072000

    Juanito....ich denke es würde reichen dem TO mitzuteilen, dass sie mit der Thematik hier gänzlich verkehrt ist!

    Dann übernehm ich das halt.

    März 2016 ✈ New York// November 2016 ✈ ???
  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1400348498000

    Hm,

    nimm´s mir bitte nicht übel, liebe Weltenbummlerin.

    Aber bevor man so einen Schritt tut und vorallem, so eine Frage hier stellt, sollte man sich erst mal Gedanken machen über Konzept und Marktlage, Finanzierung, gesetzliche/hygienische Vorschriften und alles das, was man bei einem Schritt in die Selbstständigkeit so braucht!

    Staatlicherseits über IHK, Gewerbeamt, Verband Hotel u. Gaststätten etc., Eure Hausbank usw....- überall wirst Du kompetente Fachleute finden, die über das Vorhaben mit Euch beraten bzw. gleich abweisen !

    Und wie juanito schon sagt, da können dann auch dicke Tränen beim Scheitern fließen !

    Ein finanzielles "Durchhaltepolster" ist bei Eurem Vorhaben auf jeden Fall Pflicht !!

    Eine Chance auf Erfolg besteht natürlich - je nachdem wie, wo, was !!

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9354
    Verwarnt
    geschrieben 1400349100000

    Sie schrieb doch Franchising - somit dürften Konzept, Marktlage usw. klar sein definiert sein...

    Weltenbummlerin, wie DU47057 schon schrieb, bist Du hier gänzlich falsch... ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12744
    geschrieben 1400349207000

    Wenn du eine Million EUR bar hast, kannst du bei McDoof anfragen.

    Franchising.

    Da könntest du eine Garantie für´s Gelingen haben, wenn du dich an die Vorgaben hälst.

    Guckst du bei MD, da stehen sie Schlange.

    :laughing:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43142
    geschrieben 1400351637000

    Falls der Franchiseanbieter Börgerking heißt: Wegrennen so schnell es geht! :p

    Franchise ist immer teuer, nie selbstbestimmt und man kann nur sehr bedingt auf standortspezifische Anforderungen reagieren.

    Auch richtig: Der Bezug zum Thema Reisen ist mit "hat eine Ausbildung im Bereich Tourismus absolviert" nur sehr unterschwellig bedient ...

    :?

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12744
    geschrieben 1400352455000

    Ja, vonschmeling :kuesse:

    Döner Kebab ist einfacher.

    Aber bitte nicht den Spieß mit "Bulettenfleisch" Zu Deutsch Hack!

    Da würden sie den Brater in Ist. zum Teufel jagen. :laughing:

    Vorbedingungen in D. zur Eröffnung eines Imbisses oder Lokals ist nur 2x 2 Stunden einen Vortrag bei der IHK anzuhören.

    Keine Prüfung.

    Bei Börgerkink kommt höchstens der "Türke Ali" und guckt ob die geschnittenen Tomaten nach 2 Std. umterminiert werden.

    Bei MD nicht.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • inselrob
    Dabei seit: 1371427200000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1400354239000

    also ich finde es nicht schlimm in einem Forum mal nachzufragen, da kommt man schließlich schnell zu hilfreichen Antworten. Außerdem geht es ja nicht um Weltenbummlerin selbst, sondern eine "ganz liebe Bekannte". Ich denke, dass man mit Franchising sehr erfolgreich sein kann, wenn man 1. das nötige Hintergrundwissen hat bzw. betriebswirtschaftliches Know-How, 2. man motiviert ist und hinter dem Konzept steht, und 3. das nötige Startkapital hat (natürlich nicht zu unterschätzen). Ein Bekannter meiner Mutter führt zB seit knapp zwei Jahren oder so ein eigenes Subway Lokal und ist damit sehr zufrieden und es läuft auch gut. Ich denke es ist einfach enorm wichtig sich mit der Marke identifizieren zu können und dahinter zu stehen UND zu wissen, was man tut!!

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon. - Aurelius Augustinus
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18801
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1400359872000

    HC ist nun einmal eine Reiseforum mit Fragen und Themen rund um den Urlaub.

    Solche Anliegen gehören hier nicht hinein :?

    Der nächste hätte dann Fragen zum Hauskauf oder Geldanlagen....

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!