• Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7568
    geschrieben 1276871541000

    Hallo Rolf,

    gehen denn unter den Kodierungs- und Komprimierungsmethoden nicht etwa die Farbtiefe, die Tiefenpassfilterung und die Requantisierung verloren? Und was ist mit dem Generationsverlust? Das sind nämlich alles Bildinformationen in Dateien innerhalb einer Bilddatei.

    Beim Vergrößern der Bilder lässt sich dann dies alles mit einem Schärfenfilter durch manipuliertes Nachschärfen wieder herstellen. Die Bildinformationen werden nur hochgerechnet und nicht wieder hergestellt. Das Bild selber verliert dadurch an Qualität.

    :wave: Schönes Wochenende! :wave:

    Thomas

    ...und das soll nun einer alles verstehen... :-)

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1276946520000

    Vielen Dank ALLEN die geantwortet haben.

     

    Nun hat mir ein Freund geraten,

    die Fotos auf einen Daten - Stick zu speichern

    und per Post zu senden.

     

    Was haltet Ihr davon?

     

    LG ALICE

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1276953811000

    Mein Freund sagt mit dem Stick gehe das hochladen schneller als mit DVD! ?

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1276991405000

    Ein Stick hat mehr Speicherkapazität, man kann löschen und neu speichern,

    aber er ist nicht so sicher, sagt unser Freund!

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7568
    geschrieben 1277054234000

    Ein USB-Stick kostet auch mehr als 5 CD- oder 2 DVD-Rohlinge.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1277148839000

    Also, nun haben wir uns für DVD entschieden!

     

    Vielen Dank für alle INFOS

     

    Gruss von ALICE

  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 6963
    geschrieben 1277150033000

    Hallo Alice,

    auch eine DVD kann man überschreiben und zwar eine DVD+RW. Ein wiederholtes Überschreiben geschieht ohne Verlust der Bild- oder Tonqualität.

    Wenn Du eine normale DVD+R mit einer Speicherkapazität von 4,7 GB brennst und die Datenmenge wesentlich kleiner ist, dann kannst Du diese in einer Multisession-Version brennen (Einstellmöglichkeit beim Brennprogramm), d.h. auf der DVD können später noch weitere Dateien dazugefügt (gebrannt) werden, bis die gesamte Speicherkapazität von 4,7 GB erreicht ist.

    lg

    fraenni

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7568
    geschrieben 1277152073000

    Die DVD soll doch nur als "Datentransporter" dienen.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 6963
    geschrieben 1277281637000

    .....und eine DVD in Multisession-Version gebrannt, ist sowohl als "Transporter" als auch

    als "Sicherungskopie" geeignet. ;)

    Haha, wir sind ja auch im Fun-Forum...... :laughing:

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!