• Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1366281158000

    Gerade gelesen, enspricht der Wahrheit! ;)

    Wir sind Helden

    Bist du vor 1975 geboren? Bitte weiterlesen!

    Wenn du nach 1975 geboren wurdest, hat das hier nichts mit dir zu tun?

    Aber du solltest trotzdem weiterlesen, um zu verstehen, warum die Pampers-Generation,

    zu der du ja auch gehörst, keine Helden hervorbringen wird!

    Wenn du als Kind in den ersten 30 Nachkriegsjahren lebtest, ist es zurückblickend kaum

    zu glauben, dass wir so lange überleben konnten!

    Wir sind Helden! Warum?

    Wir saßen im Auto ohne Kindersitz, ohne Sicherheitsgurt und ohne Airbag!

    Unsere Bettchen waren mit Farben voller Blei und Cadmium angestrichen!

    Auch die bunten Holzbauklötze, die wir uns begeistert in den Mund steckten.

    Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten öffnen, genauso

    wie die Flasche mit Bleichmittel.

    Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung für unsere Fingerchen!

    Wenn wir zu faul zum Laufen waren, setzten wir uns hinten auf das Fahrrad unseres

    Freundes - natürlich ohne Helm! Der strampelte sich ab und wir versuchten, uns an den

    Stahlfedern des Velosattels festzuhalten!

    Unsere Schuhe waren immer schon eingelaufen durch Bruder, Schwester, Neffe,

    Freunde der Eltern oder so. Auch das Fahrrad (nicht Mountain-Bike!!) war meistens

    entweder zu groß oder zu klein!

    Überhaupt hatte ein Fahrrad keine Gangschaltung. Und wenn doch, dann nur eine mit

    drei Stufen! Und wenn du einen Platten hattest, lerntest du vom Vater, wie man das

    selber flicken konnte! (Am Samstagnachmittag - mit Wassereimer, Schlauchwerkzeug,

    Schmirgelpapier und Gummilösung ...)

    Wasser tranken wir aus Wasserhähnen und nicht aus Flaschen!

    Einen Kaugummi legte man am Abend auf den Nachttisch und am nächsten Morgen

    steckte man ihn einfach wieder in den Mund!

    Wir aßen ungesundes Zeug (Schmalzbrote, Schweinsbraten, keiner scherte sich

    um Kalorien und wir wurden trotzdem nicht dick!

    Wir tranken Alkohol und wurden nicht alkoholsüchtig!

    Wir tranken aus der gleichen Flasche wie unsere Freunde und keiner machte deswegen

    ein Theater oder wurde gleich krank!

    Wir verließen frühmorgens das Haus und kamen erst wieder heim, wenn die

    Straßenbeleuchtung bereits eingeschaltet war. In der Zwischenzeit wusste meistens

    niemand, wo wir waren ... und keiner von uns hatte ein Handy dabei!!!

    Wir haben uns geschnitten, die Knochen gebrochen, Zähne raus geschlagen und

    niemand wurde deswegen verklagt. Niemand hatte Schuld - außer wir selbst. Das

    waren ganz normale, tägliche Unfälle und manchmal bekamst du hinterher sogar (als

    erzieherische Zugabe) noch eins auf den Po!

    Wir kämpften und schlugen einander manchmal grün und blau. Damit mussten wir

    leben, denn es interessierte die Erwachsenen nicht besonders.

    Wir hatten nicht: Playstation, Nintendos, X-box, 200 Fernsehsender, Videos, DVDs,

    Dolby-Surround-Sound, iPods, eigene Fernseher, PCs und Internet, Jahreskarten im

    Fitness-Club, Handys ... Wir hatten Freunde!

    Wir gingen einfach raus und trafen uns auf der Straße. Oder wir marschierten einfach

    zu denen nach Hause und klingelten. Manchmal brauchten wir gar nicht klingeln und

    gingen einfach hinein. Ohne Termin und ohne Wissen unserer Eltern!

    Keiner brachte uns und keiner holte uns!!

    Das Fernsehprogramm begann erst um 18 Uhr! Die Eltern bestimmten, was und wie

    lange "TV-geglotzt" wurde!

    Wir bauten Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den Hang hinunter,

    dass wir die Bremsen vergessen hatten. Damit kamen wir nach einigen Unfällen klar!

    Wir dachten uns Spiele aus mit Holzstöcken und Tennisbällen. Außerdem aßen wir

    Würmer. Und die Prophezeiungen trafen nicht ein: Die Würmer lebten nicht in unseren

    Mägen für immer weiter und mit den Stöcken stachen wir uns auch nicht besonders

    viele Augen aus!

    Wir spielten Straßenfußball, und nur wer gut war, durfte mitspielen. Wer nicht gut genug

    war, musste zuschauen und lernen, mit Enttäuschungen umzugehen! Und das ging

    auch ohne Kinderpsychiater!

    Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere. Sie rasselten durch Prüfungen und

    wiederholten Klassen. Das führte damals nicht zu emotionalen Elternabenden oder gar

    zur Änderung der Leistungsbeurteilung!!

    Wir machten unsere Pausenbrote selber, nahmen am Morgen einen Apfel mit und wenn

    wir das vergaßen, konnte man in der Schule nichts kaufen! McDonalds … Burger-King

    … Döner-Bude Snack-Bar … Imbiss-Stand … Pizza-Ecke……………. Fehlanzeige!

    Zur Schule gingen wir (auch im Winter) zu Fuß! Schulbusse?? Gab´s nicht!

    Unsere Taten hatten manchmal Konsequenzen. Das war klar und keiner konnte sich

    verstecken. Wenn einer von uns gegen das Gesetz verstieß, war klar, dass die Eltern

    ihn nicht automatisch aus dem Schlamassel herausboxten. Im Gegenteil: Sie waren oft

    der gleichen Meinung wie die Polizei! Na so was!

    Unsere Generation hat eine Fülle von innovativen Problemlösern und Erfindern mit

    Risikobereitschaft hervorgebracht.Wir hatten Freiheit, Misserfolg, Erfolg und Verantwortung.

    Mit alldem mussten wir umgehen und wussten wir umzugehen!

    Geboren vor 1975! Gehörst D U auch dazu?Gratuliere! - Wir sind HELDEN!

    Geboren nach 1975? - So, jetzt wisst ihr Warmduscher und Weicheier das auch!

  • ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1366283373000

    :shock1: Wo hast Du meine Autobiographie gefunden? :sm3:

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18799
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1366283619000

    Ich bin ein Held :sm6: ...da werden schöne Kindheitserinnerungen wach.

  • delgobbo99
    Dabei seit: 1303948800000
    Beiträge: 7693
    Zielexperte/in für: Wien
    geschrieben 1366283801000

    Geboren: 1977 :rolleyes:

    Viele Menschen treten in dein Leben,aber nur wenige hinterlassen Spuren in deinem Herzen.
  • Garffield
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 6392
    geschrieben 1366284140000

    Das ich ein Held bin weis ich doch schon sooo laaange :sm3: :bounce:

    "Wer Katzen nicht mag muss im früheren Leben mal ne Maus gewesen sein"
  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1366284299000

    Jahrgang 68, ich bin dabei :laola: ...

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1366286019000

    Da bin ich auch dabei - ach, war das schön    :sm5:

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1366296115000

    Dani, Du bist grenzwärtig! gehörst also auch noch zu den Helden! :sm3:

    marcus Den alten Hut, habe ich per Mail zugeschickt bekommen! KLICK 

    nun hast Du die Wahl, wie Du Deinen Sohnemann erziehen willst.

    Nach alter Methode wirst Du vermutlich mit dem heutigen Gesetz in Konflikt kommen?

    Das mit den Würmern musst Du aber unbedingt zuerst selber testen, :shock1:

    der Wurm könnte ja die sogenannte Wurmatiatitis (Wurmkrankheit) haben!

    Das kannst Du Deinem Sohn natürlich nicht zumuten, deshalb ist es gescheiter,

    selber den Test machen, gell! :p

    :laughing:

  • Garffield
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 6392
    geschrieben 1366299090000

    Na dann weiter...

    Woran merkt man das man alt wird?

    - Du weißt das das Eis in der Kegelförmigen Plastikschale mit dem Kaukummi in der Spitze „Ballaballa“ hieß.

    - Du kennst den Nuss Nougat Brotaufstrich "Kaptain Nuss" noch.

    - Du weißt, dass Coca Cola besser geschmeckt hat, bevor das Rezept geändert wurde.

    - Du kannst dich an Coladosen aus deutlich dickerem Blech erinnern, mit Abreisslaschen.

    - Du kennst noch die limitierten bunten Sammeldosen von Cherry Coke, die anschließend jahrelang auf deinem Schrank gestanden haben.

    - Du kennst Twix noch als Raider und weißt noch wie man dazu die Finger bewegt.

    - Der Bazooka-Joe-Kaugummi mit Aufklebetattoos war zu deiner Jugendzeit Pflicht und es gab Wettbewerbe bei denen es um die größten Kaugummiblasen ging.

    - Banjo war mal blau verpackt und hat nach Erdnuss geschmeckt.

    - Du kennst noch die bunten Blümchenaufkleber auf den Geschirrspülerflaschen von Pril.

    - Du hast mit drei Freunden 5 Mark zusammengekratzt und dann ging's an den Flipper. Der letzte Ball im letzten Spiel wurde immer zu zweit gespielt.

    - zwei Groschen - die haben gereicht, um in einer gelben Telefonzelle mit einem schwarzen Wählscheibenautomat fast eine Viertelstunde lang zu telefonieren.

    - Du hast massenhaft Plastiksoldaten und Matchbox-Autos im Buddelkasten verloren.

    - u hast von Hochhäusern kleine Fallschirmspringer oder Plastikflieger mit Styroporflügeln und gummigetriebenen Propeller geworfen - auch Flummies waren noch gebräuchlich und mussten diese Tiefe bezwingen.

    - Du kennst noch Slime, eine glibberige Masse, die in mehreren Farben und auch mit Würmern (Slime Worms) erhältlich war. Nach kurzer Zeit war die Masse entweder schmuddelig oder ausgetrocknet und zäh.

    - Es gab am Kiosk noch was für 1 Pfennig.

    - Lieblingsbeschäftigung auf dem Schulweg: rotglasierte Erdnüsse aus den speckigen, alten, roten Automaten mit dem Drehrad ziehen - und wenn die Jugendliebe dabei war, leistete man sich 50 Pfennig für'n Überraschungsei aus dem Automaten... vielleicht ist ja ein Ring drin?

    - Spielzeugautomaten aus denen man Plastikkäfer und bunte Slimybälle ziehen konnte, die an der Wand kleben blieben und zum Ärger der Eltern fettige Flecken hinterließen.

    - Du kennst Leckmuscheln, Brause-Ufos und Brausepulver-Lippenstifte!

    - Jedes Mädchen hatte einen Monchichi (manchmal auch Jungs).

    - Du hast es nie geschafft, den Zauberwürfel zu lösen und alle bewundert, die das im Schlaf konnten.

    - Es gab Sachen von Barbie, die nicht rosa waren! Du hast dich geärgert das es bei den Star-Wars-Puppen nur eine einzige Frau gab.

    - Pizza einfach per Telefon bestellen war absolut undenkbar.

    - Das erste McDonalds in deiner Stadt war die Sensation. Man konnte die Milchshakesorten noch an der Farbe unterscheiden.

    - Du kennst Coop noch als Konsum. Zumindest kennst du Coop.

    - Du kannst dich erinnern, dass in Walt Disneys Lustigem Taschenbuch früher nur jede zweite Seite farbig war.

    - Du hattest keinen Ranzen, sondern einen Scout. Nichts ging ohne Adidas-Rucksack mit der dicken Kordel als Träger. Im Gymnasium hatten alle Mädchen Bree-Schulranzen aus Naturleder und keine normalen Etuis, sondern solche Lederrollen, auf denen die Freundinnen unterschreiben durften.

    - Kinderschokolade schmeckte wirklich noch anders damals - weicher und leckerer.

    - Am Kiosk gab es ein Eis namens Mr. Freeze oder Bussi Mix - gefärbtes Zuckerwasser in Plastikfolie eingefroren, für 10 Pfennig.

    - Bei Real-Kauf gab es noch politisch inkorrekte Negerküsse, zeitweise sogar mit gelbem oder orangem Überzug anstelle des Schokoüberzugs. Dickmänner gab es noch nicht. Die normalen Negerküsse waren kleiner (aber wiederum größer als Mini-Dickmanns).

    - Wenn du ein Mädchen warst, hast du alle Bände von Hanni & Nanni gelesen und wünschtest dir heimlich, deine Eltern würden dich auch mal ins Internat schicken. Pucki-Bücher waren in.

    - Ihr kennt "Esspapier"

    - Cola-Automaten? machten ausschließlich mechanische Geräusche, bevor die 0,2-Literflasche mit Getöse in den Schacht knallte.

    - "ADO Gardinen - die mit der Goldkante" und "Bauknecht weiss, was Frauen wuenschen" (eine unglaubliche Frechheit!)

    - Darda-Spielzeugautos waren der absolute Renner. Auch wenn nach einigem benutzen die Feder hoffnungslos ueberspannt war.

    - Die einzigen Streichhölzer, die man kaufen konnte (wenn man schon durfte; jeder Versuch wurde durch die aufmerksame Inhaberin des Krämerladens Himmelreich vereitelt!) waren Welthölzer von der DZMG.

    - GEIL! Genauso wars - und man hat in der Schule pastellfarbene Bleistifte getauscht, die - wenn man sie angespitzt hat - nach Apfel, Erdbeere oder anderen leckeren Düften gerochen haben...

    "Wer Katzen nicht mag muss im früheren Leben mal ne Maus gewesen sein"
  • Garffield
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 6392
    geschrieben 1366299281000

    ...und noch einer...

    Für alle angehenden 30-jährigen, Mittdreißiger und jung gebliebenen:

    Offen gestanden kotzt es mich an: Dieses dumme Gerede der derzeitigen Generation Z, die 80er Jahre wären langweilig gewesen. Totaler Bockmist! Hört genau zu, Ihr zungengepiercten Tekknohoppler mit Tattoos auf der linken Arschbacke: Ihr wart nicht dabei! Wir Mittdreissiger haben sie live erlebt: die Geburt des Synthesizers und den wahren Soundtrack der 80er, der von Bands wie Depeche Mode, Cure und Yazoo geschrieben wurde. Wir haben noch mit Midischleifen und Oszillographen gekämpft! Wir haben Euer Tekkno erfunden, bei uns nannte sich das aber noch Wave und war tatsächlich Musik. (übrigens verwursten Eure DJs die Dinger noch heute zu einer Art musikalischer Canneloni mit schwulstiger Computerbass-Sosse). Wir mussten noch keine Angst haben, dass uns Tina Turner mit dem klassischen Seniorenoberschenkelhalsbruch von der Bühne purzelt und wir haben Madonna noch mit festen Brüsten und ohne Baby-Pause gekannt, Ihr Nasen! Wir verbinden Kraftwerk noch nicht mit Solarenergie und wir hatten noch Angst, dass Joschka Fischer von Holger Börner mit der Dachlatte verprügelt wird. Wir erinnern uns noch an Terroristenfahndungsplakate, auf denen hin und wieder ein Gesicht liebevoll mit Kuli von einem Staatsbediensteten durchgestrichen wurde... Die Bundeswehr und die NVA machten noch Spaß, wir kannten ja die Richtung, aus der der Feind kommt... Zu unserer Zeit fielen Break-Dancer in den Fussgängerzonen noch hin und wieder richtig auf die Fresse und Peter Maffay wurde beim Stones-Konzert noch ordentlich von der Bühne gepfiffen. Wir hatten noch Plattenspieler (auf 33 und 45) und richtig geile Plattencover, auf denen man die Namen der MUSIKER (und nicht der Programmierer) ohne Lupe erkennen konnte und die tatsächlich Kunst waren, keine Tempo-Taschentuchgrossen, einfarbigen Booklets auf denen gerade noch nice Price lesbar ist. Fur uns war eine LP etwas Heiliges, das gepflegt und geliebt werden musste - und keine CD-Plastik-Wegwerfware, die so robust ist, dass man sie durchaus auch als Bierglasuntersetzer verwenden kann. Bei uns erkannte jeder sein Eigentum noch an den individuellen Kratzern. Wir haben kein BB geguckt sondern Formel 1, wo es eine ganze fette Stunde wirklich gute Musikvideos zu sehen gab, die das Lied untermalten, wir hatten kein MTV mit degenerierten CD-Werbespots nötig. Wir haben uns Wiedersehen mit Brightshead reingezogen und schleppten dann Teddies in Diskotheken und liessen uns die Haare seitlich ins Gesicht fallen - ohne diese beknackten, umgedrehten Baseballmützen oder Wollhauben. In unseren Hosen konnte man sehen, ob einer einen Hintern hatte, heute hängt der Arsch ja bei jedem von Euch in der Kniekehle der achso tollen Adidas-Jogginghose. Und die Weiber hatten dicke Möpse und schmale Hüften, und nicht andersrum. Und Bauchfrei machte nur, wer es sich leisten konnte! Bei uns haben sich keine Neonazis mit Türken gekloppt, sondern Punks mit Teds, Teds mit Poppern, Popper mit Ökos und Ökos mit der Polizei... Bei uns gab es noch Mofas, Kraftis und 80er bei denen durchgängig die Betriebserlaubnis erloschen war, denn das Wort frisieren hatte damals noch seine eigentliche Bedeutung, was ihr kahlgeschorenen Pfeifen nie verstehen werdet. Und wer einen Führerschein hatte, fuhr als erstes einen Käfer oder einen Döschovo, bei dem Dellen von Individualismus zeugten, Ihr Golf-und-Corsa-Popel! Und weil ihr gerade im Leistungskurs Informatik sitzt: die AC/DC-Einritzungen auf den Tischen sind von UNS - und es geschieht Euch nur recht, wenn ihr glaubt, dass die Dinger aus dem Physiksaal kommen, wo irgendein findiger Schuler seinerzeit die Abkürzung für Wechselstrom/Gleichstrom in die Bank gemeisselt hat! Nur eins müßt ihr uns verzeihen: Modern Talking haben wir so nicht gewollt! Ja ja, die gute alte Zeit!

    "Wer Katzen nicht mag muss im früheren Leben mal ne Maus gewesen sein"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!