• querenburg44801
    Dabei seit: 1231804800000
    Beiträge: 1254
    gesperrt
    geschrieben 1238067450000

    @Mazurek sagte:

    Was habt Ihr eigentlich immer mit Cofete?

    Hier steht z.B., dass die Strecke jetzt glatt wie ein Kinderpopo sein soll.

    ...die Straße nach Cofete war 2008 zumindest eine Schotterpiste und nicht asphaltiert. Ein Ausbau der Straße für die paar Hütten dort wäre wirtschaftlich blanker Unsinn. Aber wenn es um EU-Mittel geht, scheint nichts unmöglich.

    Es ist im übrigen gesetzlich nicht verboten die Straße nach Cofete zu befahren. Für etwaige Schäden am gemieteten Fahrzeug (egal welche Ursache) haftet dennoch primär der Mieter, sofern keine Kaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung abgeschlossen wurde. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob das Fahrzeug in Deutschland oder in Spanien angemietet wurde und wo auf Fuerteventura ein Schaden entstanden ist.

  • Jux100
    Dabei seit: 1129680000000
    Beiträge: 425
    geschrieben 1238436782000

    Wir haben am WE mit Freunden gesprochen, die letztes Jahr im Juni/Juli auf Fuerteventura waren. Diese haben die Tour nach Cofete und zur Villa Winter mit einer Jeepsafari gebucht und meinten, dass die Strecke mit dem normalen PKW nicht zu empfehlen ist.

    Wenn das ganze dann auch nicht abgesichert ist, sollte man sich diese Tour wohl eher sparen :disappointed:

    Vorsicht ist halt die Mutter der Porzelankiste :-)

  • Mazurek
    Dabei seit: 1232064000000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1241999192000

    BTT:

    Wir waren vor kurzem auf Fuerte und haben sehr, sehr gute Erfahrungen damit gemacht, von hier aus übers Internet bei Payless zu buchen. Opel Corsa mit A/C und 5 Türen, 10 Tage mit VK ohne SB, 2. Fahrer und alle km frei für etwas mehr als 140,-- EUR. Wir konnten den Wagen am Airport gleich in Empfang nehmen, und auch die Rückgabe war problemlos.

    1 Liter Super kostet auf Fuerte übrigens ca. 0,70 EUR!!!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!