• marianne2910
    Dabei seit: 1376697600000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1400063745000

    hallo und guten tag.

    möchte am 23 mai 2014 nach fuerteventura fliegen. nun wieß ich nicht wo es ruhiger ist. jandia oder corralejo. könnt ihr mir einen tipp geben.

    auch bin ich mir nicht sicher ob ich AL, HB, oder nur Fühst. buchen soll. gibt es gute speise lokale und supermärkte in der näheren umgebung.

    bin nicht gut zu fuss und auto möchte ich keines mieten.animation brauche ich auch nicht, einfach nur ruhe, meer, strand und natürlich sonne.

    für hotels oder app. empfehlungen wäre ich sehr dankbar.

    lg marianne

  • hollerie
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 541
    geschrieben 1400066618000

    Hallo Marianne,

    ich hatte einen ausführlichen Bericht vorbereitet, der aber auf wunderbare Weise verlorenging - deshalb hier eine Kurzfassung.

    Corralejo eher nein, allerdings ein sehr schönes stilvolles Hotel, das Gran Hotel Atlantis Bahia Real.

    Sehr ruhig gelegen und schön angelegt ist das R2 Rio Calma.

    Weiter südlich 3 Hotels der Iberostar-Gruppe. Empfehlenswert ist das Iberostar Palace.

    Ob All inclusive, HP oder Frühstück mag ich nicht beurteilen, da ich Deinen Appetit nicht kenne.

    Schönen Urlaub - Beeilung ist angesagt!

  • Alika
    Dabei seit: 1144713600000
    Beiträge: 868
    geschrieben 1400067124000

    Hallo,

    ich würde Dir in puncto Ruhe auf jeden Fall die Gegend um Jandia empfehlen.

    Wir haben  im Iberostar Palace gewohnt.

    Gruß, Alika

    Wenn der Weg schön ist, lass' uns nicht fragen, wohin er führt!
  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1176
    geschrieben 1400068330000

    Hallo Marianne!

    Habe dir ne PN geschickt, deinen Beitrag allerdings eben erst gelesen.

    Dann Morro/Jandia. Bei den Hotels habe ich das Sensimar vergessen.

    LG

    Dagmar

  • JerryAC
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 121
    geschrieben 1400183823000

    Alika:

    Hallo,

    ich würde Dir in puncto Ruhe auf jeden Fall die Gegend um Jandia empfehlen.

    Wir haben  im Iberostar Palace gewohnt.

    Gruß, Alika

    In in puncto ruhe , ist Jandia niemals das richtige , da würde ich eher zum Norden in eines der beiden Riu Hotels tendieren.

    Nichts schöneres als ein RIU Hotel
  • hollerie
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 541
    geschrieben 1400184551000

    In in puncto ruhe , ist Jandia niemals das richtige , da würde ich eher zum Norden in eines der beiden Riu Hotels tendiere

    Einspruch! Das R2Rio Calma (das sagt schon der Name) ist wirklich ruhig und liegt abseits vom Massentourismus, wogegen der Norden nach meiner Erfahrung ziemlich belebt ist.

  • Resli1965
    Dabei seit: 1336867200000
    Beiträge: 142
    geschrieben 1400210386000

    Die Befürworter von Norden bzw. Süden werden sich sicher nie einigen können. Für Ruhe ist der Norden optimal. Wenn du gut zu Fuß bist, kannst du endlos in den Dünen der playas grandes laufen. Was für ein Genuß für die Sinne: weißer Sand, blaues Meer, über dir der blaue Himmel, im Hintergrund die roten Berge, Meeresrauschen und sonst nix.

    Oder Jandia mit AI-Rummel, wems gefält, oder costa coma mit den Bettenburgen, auch das mögen Deutsche

  • hollerie
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 541
    geschrieben 1400226097000

    Für Ruhe ist der Norden optimal. Wenn du gut zu Fuß bist, kannst du endlos in den Dünen der playas grandes laufen. Was für ein Genuß für die Sinne: weißer Sand, blaues Meer, über dir der blaue Himmel, im Hintergrund die roten Berge, Meeresrauschen und sonst nix.

    Das stimmt nur zum Teil. Der Ort Corralejo z.B. schwappt nur so über vor Massentourismus und ist sicher nichts für jemanden, der Ruhe braucht.

  • Dagmar S115
    Dabei seit: 1257292800000
    Beiträge: 207
    geschrieben 1400318160000

    Wenn man wirklich Ruhe sucht, sind sicherlich beide Orte nichts...

    Ich bin zwar ein "Befürworter" des Nordens, aber deswegen, weil ich dort mehr Möglichkeiten habe (Cafes/Restaurants) und weil mir dort die Landschaft besser gefällt (Dünen, Blick auf Lanzarote). In Jandia ist sicher weniger los, aber dafür hat man Bettenburgen, die gesichtsloser nicht sein könnten - der Ort ist für mich eine Betonwüste, die Hänge sind zugebaut.

    Ich stelle mir vor, wenn einer Ruhe sucht, dass dann Landschaft auch wichtig ist - die hat man in Jandia gar nicht, das ist ein künstlich angelegter Ort ohne Seele, auch wenn es dort ruhiger zugeht als in Corralejo (übrigens: je nach Jahreszeit steppt dort auch nicht gerade der Bär...irgendwie kommt das hier immer falsch rüber, finde ich)

    Würde dann tatsächlich eher die kleineren Orte wie z.B. Cotillo, Las Playitas o.ä. empfehlen...das wäre dann Ruhe pur. Eine Bekannte von mir war mal zwei Wochen in La Pared (für mich unvorstellbar, wie eine Einöde für mich), sie hat sich dort aber total erholt, die ganze Zeit gelesen, aufs Meer geschaut usw....ihr hats gefallen. Möglicherweise noch Esquinzo?

    Andersherum, wir waren im April mal wieder in Corralejo, und zwar ebenfalls, um ein bisschen zur Ruhe zu kommen...haben uns zwei Wochen lang treiben lassen, Strand gewandert, stundelang Surfer gucken, nach Cotillo rüber...abends schön essen...auch so kann man seine Ruhe finden, obwohl der Ort so gross ist...ein Nachtleben a la Ballermann gibts doch auch hier nicht...man hat zwar viele Möglichkeiten, aber dass es da "unruhig" ist kann ich auch nicht bestätigen...eher gemächlich...habe mich nach einer Woche fast gelangweilt...und bin zur Ruhe gekommen.

    Gruss,

    Dagmar

  • hollerie
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 541
    geschrieben 1400320573000

    Dagmar S:

    Wenn man wirklich Ruhe sucht, sind sicherlich beide Orte nichts...

    Ich stelle mir vor, wenn einer Ruhe sucht, dass dann Landschaft auch wichtig ist - die hat man in Jandia gar nicht, das ist ein künstlich angelegter Ort ohne Seele, auch wenn es dort ruhiger zugeht als in Corralejo (übrigens: je nach Jahreszeit steppt dort auch nicht gerade der Bär...irgendwie kommt das hier immer falsch rüber, finde ich)

    Das stimmt zum Teil. In Morro Jable z.B., im äussersten Süden, findet man keine Bettenburgen und auch schöne, weite Strände für lange Spaziergänge.

    Die Dünen bei Corralejo sind wirklich phantastisch; mir gefallen die Riu-Hotels allerdings nicht so. Den Ort selbst finde ich ungepflegt und von Proll-Touristen dominiert, zumindest war das so bei meinem letzten Aufenthalt, der allerdings schon ein paar Jahre her ist.

    Für die TE plädiere ich nach wie vor für das R2 Rio Calma. Es hat vernünftige Preise, ist sehr schön angelegt und RUHIG. Der Strand ist allerdings steinig, es gibt aber ein paar Hundert Meter einen kleinen Strand, der leider auch nicht überwältigend ist. Dafür hat es aber in der Anlage selbst mehrere Pools und eine Meerwasser-Lagune. Wie gesagt, alles sehr dekorativ angelegt mit vielen tropischen und subtropischen Pflanzen, eine Freude für's Auge! Wenn einem nach ein paar Tagen nach mehr Umtrieb ist, kann man ein Taxi oder den Bus nach Morro Jable nehmen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!