• stephgurl1986
    Dabei seit: 1116547200000
    Beiträge: 295
    geschrieben 1144921929000

    Hallo!

    Wir (20,22) fliegen im August für 2 Wochen ins Barlovento nach Fuerte. Wir haben jetzt gesehen, dass alltours die Mietwagen im Katalog ziemlich günstig anbietet und würde also schon gerne in Deutschland den Mietwagen dazu buchen. Jetzt stellt sich nur die Frage, wie viele Tage wir ein Auto mieten sollten.

    Ich selbst war schon 3x auf Fuerte, aber wirklich viel hab ich nie gesehen. Dachte mir halt, dass wir auf jeden Fall nach Jandia, Morro Jable und Corralejo fahren, einfach weil die Strände dort so schön sind.

    Was könnt ihr uns noch empfehlen?

    Lohnt sich Puerto del Rosario? Sollte man zur Insel Lobos fahren? Nach Lanzarote wollen wir nicht, weil wir ja bestimmt schon ewig bis nach Corralejo fahrn.

    Wie siehts mit der Westküste aus?

    Gibts irgendwelche tollen Parks, die man gesehen haben muss, die kein Abklatsch von Teneriffa sind?

    Gibt es irgendwo einen "verlassenen" Strand, oder sollte man dort lieber nicht baden wegen der Strömung?

    Bin für alle Tipps dankbar!

    LG Steffi

  • Jennizebra
    Dabei seit: 1080691200000
    Beiträge: 92
    geschrieben 1144949892000

    Hallo,

    wir waren im Februar eine Woche da und sind sehr viel gefahren.

    Wir haben in Corralejo gewohnt und sind bis Jandia ca. 1 Stunde gefahren. LAnzarote lohnt sich mit Sicherheit als Tagesausflug.

    Puerto del Rosario bietet nichts besonderes, wir waren nur am Hafen um uns die Aida anzuschauen die gerade im Hafen lag.

    An der Westküste gibt es das Schiffswrack der SS American Star(? Ich glaube so heisst das Schiff). Da führt eine sehr versteckte Schotterpiste hin, hat unser Punto aber prima gemeistert (wird von den vermietfirmen nicht unbedingt empfohlen aber es sind sehr viele dort gefahren). der Ausflug war toll. Genau nachlesen kann man die Beschreibung zum Wrack im Falk Spiralo RF.

    Wir waren dann noch im La Oasis Park (riesige Kakteengärten, Kamelzucht, Giraffen, Seelöwen, Papageien usw.). Ist ganz toll angelegt, hat uns sehr gut gefallen, aber ich kenne die Parks auf teneriffa nicht und der Eintritt ist mit 17 Euro p.P. nicht ganz günstig, aber das Geld wird wohl in erster Linie für die Kamelaufzucht verwendet.

    Toll waren auch die Strände im Nordwesten bei El Cortillo, da sind ganz tolle Dünen. Dort kann man uch mit dem PKW durchfahren.

    Der Weg ist auf Karten eingezeichnet, ist aber fast nicht zu finden wenn man nicht weiss wo man hin muss.

    LG

    Jenni

    **H10 Estepona Palace 09.02.-16.02.18**Norddeich Pfingsten**Borkum 03.09.-07.09.18**Labranda Alyssa Suites 09.12.-16.12.18**
  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 957
    geschrieben 1144951989000

    Hallo liebe Steffi,

    zunächst einmal: Passt auf mit Mietwagen über alltours! Die sind zwar irre günstig, aber auf Ibiza haben wir damit schlechte Erfahrung gemacht. Wir mussten gleich zu Anfang die halbe Tankfüllung bezahlen, haben zwischendurch dann zuviel nachgetankt, sind es nicht mehr abgefahren, und haben unser Geld nicht wieder bekommen! (Was und vorher zugesichert wurde)

    Aber nagut - Euch kann es ja auch anders ergehen!

    Vor Ort kamen dann noch horrende Kosten für den Ausschluss der Selbstbeteiligung hinzu, wurde uns im Reisebüro falsch erklärt!

    Ich würde Euch auf jeden Fall empfehlen, Euch einen Tag mal einen Jeep zu mieten. Der Strand und die Gegend um Cofete sowie das Wrack der American Star sind absolut sehenswert, und nur mit einem Jeep kommt man dort hin!

    Dann vielleicht noch 3 Tage einen PKW und die von Euch genannten Strände und Gegenden abzuklappern.

    Wir selbst haben noch folgende wunderschöne Tour über`s Hochland gemacht:

    Über Tuineje hoch nach Antigua, weiter nach Betancuria und über die La Vega de Rio de las palmas (Palmenstraße) zurück über Pajara mit einem Abstecher nach Ajuy. Dies ist eine schöne Tagestour, bei der man bei gemütlicher Fahrt um die 8 Stunden unterwegs ist. Wenn Ihr Glück habt, könnt Ihr Erdhörnchen füttern! Außerdem erwarten Euch tolle Serpentinenpisten und wunderschöne Aussichtspunkte und Dörfer! u.a. Ajuy mit de schwarzen Strand und den Höhlen der Guanchen. ;)

    Das in jedem Reiseführer angepriesene Dorf "La Oliva" hingegen fanden wir sehr langweilig.

    Corralejo ist auf jeden Fall auch einen Besuch wert. Wunderschöner Strand und man kann super gut shoppen, beispielsweise wenn Ihr auch afrikanische Kunst steht.

    Wir selber hatten in Jandia ein Hotel und ich kann nur empfehlen die Strandpromenade 20min. runter zu Morro Jable zu laufen und dort am Wasser zu sitzen und Fisch zu essen - herrlich!!!

    Wo ist denn Barlovento jetzt genau? Sagt mir eigentlich garnichts. Wir haben von Jandia 2 Stunden nach Corralejo gebraucht!

    Falls Du noch mehr wissen möchtest, einfach mailen! Ich hätte da noch meinen Reisebericht, der Dich interessieren könnte.

    Viele Grüße

    Soluna

  • stephgurl1986
    Dabei seit: 1116547200000
    Beiträge: 295
    geschrieben 1144960741000

    schon mal vielen Dank für die Antworten!

    Das Barlovento liegt in Costa Calma.

    An dem Reisebericht hätte ich Interesse, kannst du mir ihn per Mail schicken? stephgurl1986@hotmail.com

    Braucht man echt nur ne Stunde von Corralejo bis Costa Calma?? Das sieht total weit aus und wir haben sonst vom Flughafen aus schon immer 70min gebraucht. Weiß jemand wie teuer die Fähre nach Lanzarote ist und ob man das Auto mitnehmen kann??

    War schon mal jemand auf der Insel Lobos? Was gibt es dort?

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14736
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1145018410000

    Zum Thema "Auto auf andere Inseln mitnehmen" fragt bitte den Vermieter ausdrücklich danach und lasst es ggf bestätigen. Viele schließen die Mitnahme aus-das hängt mit den hohen Kosten bei Pannen zusammen.Die würden im Zweifel an Dir hängen bleiben.

    Übrigens, das Wrack der American Star wird es nicht mehr lange geben,man rechnet maximal 6 Monate- es zerfällt derzeit schon. Für die Fahrt dorthin- es gibt 3 Wege, aber alle sind Schotterpisten-brauchst Du einen Jeep[b]

    Bei Fahrt mit dem PKW(@ Jennizebra: - auch mit dem Punto!) zahlst Du alle Schäden selbst. Das gilt leider auch für die faszinierende Fahrt nach Cofete.

    Viele Grüsse

    Günter/HolidayCheck

  • stephgurl1986
    Dabei seit: 1116547200000
    Beiträge: 295
    geschrieben 1145026972000

    Gibt es denn die Möglichkeit den normalen PkW irgendwo in der Nähe des Wracks abzustellen und dann dort hin zu laufen?

    Stell mir das gerade ziemlich umständlich vor für einen Tag n Jeep zu mieten, wenn wir ja eh 3-4 Tage ein Auto mieten.

  • snake02
    Dabei seit: 1132099200000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1145042637000

    Nee leider wirst Du da nicht drum rum kommen,denn zum Wrack laufen geht nicht.

    Ich hatte den Jeep auch nur 1 Tag (morens 8 Uhr geholt) .Von Costa Calma als Startpunkt kann man das Wrack und die Villa Winter super anfahren .Vormittags zur Villa Winter ,der Weg dort hin ist echt spannend zu fahren wenn man noch nie im Gebirge unterwegs war ohne feste Strassen .

    Und Nachmittags - Abends zum Wrack

    Gruß Jens und denkt daran:Am Abend ist mit zuhnehmender Dunkelheit zu rechnen :))
  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 957
    geschrieben 1145044746000

    Hallo,

    also wir haben wir den einen Tag für den Jeep 70,- Euro bezahlt. Warum sollte das ein Problem sein? Der Vermieter ist doch dann eh in Eurem Urlaubsort... und die 70,- Euro waren eine gute Investition!

    Das mit der American Star (fällt mir grade ein) stimmt übrigens. Weis jemand, wann sie so gekippt ist? Bekannte waren im Februar dort und ich habe Fotos gesehen. Das Wrack kippt nach hinten Richtung Meer weg. Wirklich schade... ich bin froh dass wir es noch sehen konnten als es aufrecht stand! ;)

    Grüße

    Soluna

  • snake02
    Dabei seit: 1132099200000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1145045965000

    Das Bild bei mir ist vom letzten Jahr im März ,würd mich auch mal interessieren wie das ding jetzt aussieht bzw steht

    Gruß Jens und denkt daran:Am Abend ist mit zuhnehmender Dunkelheit zu rechnen :))
  • schafine
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 208
    geschrieben 1145065478000

    Wir sind zum Wrack und nach Cofete mit dem normalen Leihwagen gefahren. Zum Glück ist nix passiert. *duck wech*

    Empfehlen würde ich diese beiden Ausflüge auf jeden Fall (mit Jeep).

    Das Wrack wird leider wirklich nicht mehr lange stehen. Schade schade. Zu Fuß ist det zu weit.

    Bei Cofete kann man ne tolle Strandwanderung machen. Aber bitte nicht baden- gefährliche Strömungen. Wir haben auch die Villa Winter (angeblich Zwischenstop der Nazis nach dem Krieg bei ihrer Flucht nach Südamerika) angeguckt. Hab am Tor mal frech laut 'Hola' gerufen und ein Hirte hat uns reingeführt.

    Das Vega Rio Palmas am Stausee vorbei bis zum Kapellsche ist ebenso sehenswert.

    Liebe Grüße, schafine

    let animals live
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!