• Kerstin S.
    Dabei seit: 1116547200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1116597296000

    Hallo!

    Ich fliege in zwei Wochen nach Fuerteventura. Wir werden uns wahrscheinlich für eine Woche einen Mietwagen mieten und wollen auch unbedingt das Wrack der American Star sehen. Da wir uns wohl einen normalen Pkw und keinen Jeep leihen werden, würde mich mal interessieren ob man auch damit ziemlich nah an das Wrack bzw. den Strand heranfahren und den Rest laufen kann?

    Für Informationen wäre ich sehr dankbar.

    Liebe Grüße, Kerstin

  • andreaH
    Dabei seit: 1114992000000
    Beiträge: 200
    geschrieben 1116599234000

    Hallo,

    wir hatten damals einen Punto Cabrio. Das geht schon mit nem "normalen" Wagen, der Weg ist zwar mehr wie ein Feldweg, aber du kannst eh nicht ganz an die Küste fahren. Den Rest (ein paar Meter) müßt ihr laufen, aber das geht schon! Glaub mir!

    Viel Spaß ich hoffe ich  konnte dir helfen

    LG

    ... immer auf der Suche nach dem Paradies!
  • andreaH
    Dabei seit: 1114992000000
    Beiträge: 200
    geschrieben 1116599375000

    Achso, wenn ich mich richtig erinnere ist da kein Strand, nur Steinküste!

    ... immer auf der Suche nach dem Paradies!
  • Kerstin S.
    Dabei seit: 1116547200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1116604111000

    Danke für die schnelle Antwort! Ich habe nur im Internet gelesen, dass man mit dem "normalen" PKW keinen Versicherungsschutz hat, wenn etwas passiert (Steinschlag oder ähnliches). Dort soll doch eine Schotterpiste hinführen, oder stimmt das nicht? Man muss doch irgendwo nach einem militärischem Sperrgebiet rein fahren, oder?

    Hast Du sonst noch ein paar Ratschläge, was man sich anschauen kann? Gibt es schöne Bootstouren?

  • knipsi8
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1116609186000

    Hallo,

    wir waren vor 2 Jahren im Januar dort. Es führt eine zeimlich schlechte Schotterpiste zu dem Wrack. War ziemlich ausgeschwemmt und große Steine dort.Das mit dem Sperrgebiet stimmt ist aber kein Problem.Denk das das Gebiet nur für Übungen gesperrt ist. Wir hatten einen normalen PKW Fiat Punto. War schon manchaml ziemlich abenteuerlich aber wir sind schadenfrei hingekommen. Mit dem laufen ist so ne Sache, ab wo willste laufen?? Strand ist dort keiner,ist ne Steilküste und man kann von oben hinschauen. Was ihr auch Unternehmen könnt ist ein Tagesausflug nach Lanzarote. Wenn du noch Fragen hast dann Frag warn schon 2mal auf Fuerte und sicherlich nicht das letzte mal.

    Gruss

  • Thilo
    Dabei seit: 1086825600000
    Beiträge: 1004
    geschrieben 1116629237000

    auf dieser Schotterpiste herrscht kein Versicherungsschutz. Habe es aber trodzem gemacht. Man konnte bis auf eine Klippe fahren von der man die American Star sehr gut sehen konnte. Es gibt auch noch zwei kleine schwarze Kieselstrände. An diesen Stränden standen mehrere Wohnwagen. Das Gebiet selbst ist kein Militärgelände. Das ist nämlich nebenan

  • Admin
    Dabei seit: 1041724800000
    Beiträge: 907
    geschrieben 1116690288000

    Ich kann nur davon abraten, es mit einem normalen PKW zu probieren.Ich habe Bekannte, die mehrere hundert Euro Schaden selbst bezahlen mussten, weil die Schotterpisten eben zu einem Schaden geführt hatten.Sie waren auch mit einem PKW unterwegs.. Geht bitte nicht so locker mit dem Thema um, die Vermieter kennen da keine Freunde mehr, wenn der Schaden da ist.Und -je nachdem wo man Richtung Wrack abfährt von der Hauptstraße(es gibt mehrere Zufahrten) kommt man sehr nahe an das Sperrgebiet heran und -wenn man nicht aufpasst auch hinein. Mein Rat: zahlt den Aufpreis für die kleinen Jeeps und fahrt sorgenlos.

    .

    Grüße

    Admin

  • Plejadi
    Dabei seit: 1104105600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1116693018000

    Also wir sind damals - unbeabsichtigt- durch das militärische Sperrgebiet zur American Star gefahren. Sehr abenteuerlich und ohne Jeeb nicht machbar, allerdings waren wir dann unten direkt am Strand vor dem Wrack- echt toll. Zurück sind wir dann anders gefahren, mit Jeep einfach, mit normalem PKW sehr übel.

    Es fahren übrigens viele mit dem PKW auch nach Cofete, es stehen manchen Autos kaputt da - dann ist das Geschrei groß....

    Wer sich keine Jeep leisten kann oder will, sollte diese Fahrten unterlassen, wer möchte hinterher so ein strapaziertes Auto wieder mieten? Denkt mal darüber nach - die steigenden Mietpreise liegen meist auch an diesem leidigen Thema.

  • Thilo
    Dabei seit: 1086825600000
    Beiträge: 1004
    geschrieben 1116707612000

    mit dem Jeep ist es am besteb. Die beste Einfahrt ist leicht zu finden. Ander Straße steht ein großes Schild mit Hapunieren verboten. Dort einfach hinein fahren. Das Speergebiet ist weit genug entfernt

  • fuerti
    Dabei seit: 1115510400000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1116722786000

    Von La Pared aus den km Stein Nr.5 bin ich rein ,ist gut zu fahren diese Strecke.Ich war auch mit Pkw dort.

    Guss fuerti

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!