• nicolelustig
    Dabei seit: 1186272000000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1331589771000

    hallo ,

     

    habe jetzt in diesem Forum schon oft gelesen, dass die Westküste am schoensten sein soll, aber kann mir auch jemand einen Ort nennen.

    Ich suche einen Ort, der nicht ganz so überlaufen ist, wo man abends aber bummeln kann, und auch einige Restaurants vorhanden sind, sowie gemütliche Locations, wo man urig draussen sitzen kann.

     

    Ist das echt nur an der westküste so und wie erschlossen ist die westküste bezüglich Infrastruktur?

     

    Und dann fällt mir auf, wenn ich bei Holidaycheck im Sommer Korsika eingebe, erscheint fast immer "Zu diesem Termin nicht buchbar".

     

    Wo bucht ihr eure Korsika-Reisen?

     

    Danke

  • kutte
    Dabei seit: 1124928000000
    Beiträge: 789
    geschrieben 1331721607000

    Der Haupturlaubsort an der Westküste ist Calvi, ein sehr schöne Ort mit allem, was man im Urlaub so braucht. Es ist allerdings kein reiner Urlaubsort sondern schon auch ein Ort mit normalem Leben, Geschäften und einer großen Kaserene der Fremdenlegion.

    Etwas gemütlicher geht es z.B. in St. Florent zu, einem ebenfalls recht schönen Ort.

    Die Westküste ist deutlich attraktiver als die Ostküste, die Landschaft ist beeindruckend, die Küstenstraßen bieten tolle Ausblicke und zwischendurch immer wieder schöne Orte zum kurzen Aufenthalt.

    Touristisch ist alles voll erschlossen, im ebenfalls sehr attraktiven Hinterland ist es dagegen durchaus schon mal etwas rustikaler und vor allen Dingen bergig. Auf Korsika gbit es mehr Gipfel über 2.000 m als in den Alpen.

  • nicolelustig
    Dabei seit: 1186272000000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1331771948000

    Danke für deinen Tip,

     

    wenn du dich entscheiden würdest zwischen folgenden Orten: Calvi, St. Florent,Ile Rousse und Port, für welchen würdest duc dich entscheiden und warum?

     

    kann mich irgendwie nicht entscheiden. Bei Calvi bin ich mir unsicher , ob es nicht zu städtisch ist.

  • kutte
    Dabei seit: 1124928000000
    Beiträge: 789
    geschrieben 1331804757000

    Porto ist recht überschaubar und schon etwas abgelegen, Ille Rousse ist ganz ok, aber da zieht es mich nicht so richtig hin. Calvi ist für mich der ideale Ort, es gibt eine schöne Altstadt, gute Restaurants, schöne Strände und einen kleinen Hafen. Alternativ käme für mich St. Florent in Frage, dort ist alles etwas kleiner.

  • anita
    Dabei seit: 1088899200000
    Beiträge: 672
    geschrieben 1331806072000

    HaAllo, wann willst du denn nach Korsika? Bis Mitte Juli würde ich Calvi nehmen ( "nicht so überlaufen"), danach ( bis Ende August) Saint Florent.

    Porto ist wegen der Landschaft sehr reizvoll, aber entspricht nicht so ganz deinen Vorstellungen und Ile Rousse- ist auch nicht so ganz mein Geschmack.

    LG anita

  • nicolelustig
    Dabei seit: 1186272000000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1332105487000

    Ende Juni wäre das. Also meint ihr Calvi oder Saint Florent.

    Danke, denke werde mich für Saint Florent entscheiden.

  • 345MHC
    Dabei seit: 1248480000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1334946631000

    Wenn man Korsika erleben möchte sollte man dort in Etappen Urlaub machen. Wir waren schon zweimal dort und haben uns immer drei Hotels / Städte ausgesucht von denen aus man die Insel bereisen kann.

    Die Stadt Calvi so ziemlich der schönste und ursprünglichste Ort an der Westseite. Ille Rousse ist eine lieblose Touristadt die zu jeder Tageszeit am Verkehrsinfarkt leidet.

    In Calvi ist das Hotel LaCaravelle absolut empfehlenswert. Direkt am Meer mit eigenen Strandabschnitt und Halbpension ist es geradezu Ideal als Ausgangsort für Calvi. Die korsische bahn hält zudem direkt vor dem Hotel aber keine Sorge, die fährt nur zweimal am Tag und ist nicht mit der Bahn bei uns zu vergleichen

    Empfehlung:

    Bastia (ankommen mit Fähre oder Flugzeug)

    Porto Veccio am Strand Santa Gulia im Moby Dick (Ostküste) mit karibischen Flair

    Bonifacio die Stadt auf dem Felsen und Geburtsort von Napoleon

    Ajjacio die Hauptstadt mit einer sehr sehenswerten Altstadt

    uvm.

    Ich denke nicht, dass mit nur einem Aufenthaltspunkt glücklich wird. Alle Städte sind derart klein, dass es nach 3-4 Tagen anfängt langweilig zu werden wenn man nicht auf Strand-rum-liegen steht.

    Mein Tipp:

    Mobil bleiben und wechseln dann wird es unvergesslich

    Gruß

    Peter

    PS: Emailadresse hat sich geändert und lautet nun peter-koch70@t-online.de

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!