• Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 24952
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1701431763495

    Danke für Deinen ausführlichen Bericht-- aber auch hier gilt-- wir diskutieren nicht über Bewertungen, egal wo sie gepostet oder veröffentlicht werden. Das ist nicht der Sinn unseres Reiseforum.Danke für Dein Verständnis.

  • Bea_Bln
    Dabei seit: 1705421858054
    Beiträge: 1
    geschrieben 1705423843628

    Hallo Anja,

    wir waren über Silvester von Köln in Richtung Amsterdam mit der A-Rosa BRAVA unterwegs.

    Pech war das Hochwasser. Bei Abfahrt war der Rhein ab Köln nicht beschiffbar. Der notwendige Bus-Transfer nach erträglich.

    Es war unsere erste Fluss-Kreuzfahrt. In der Vergangenheit hatten wir bereits etliche Hochsee-Kreuzfahrten, am liebsten mit TUI - Mein Schiff, genießen dürfen.

    Danach ist Flussfahren schon deutlich anders, allein bedingt durch die wesentlich geringeren räumlichen Rahmenbedingungen.

    Es ist halt alles viel kleiner.

    Die meisten Flussfahrt-Gäste sind im höheren Alter, ein paar jüngere sind aber auch dabei.

    Restaurants, Büfetts, Vielzahl des Angebotes, Bar, Entertainment - alles im überschaubaren Umfang, nicht vergleichbar mit Hochsee.

    Entertainment würde ich eher als Senioren-gerecht bezeichnen - Schlager-Tanzabend, Schlager-Bingo, Karaoke ...

    Service-Personal spricht nicht immer gutes deutsch, aber Verständigung ist problemlos möglich.

    Das übersichtliche Speisenangebot war allerdings von sehr guter Qualität. Die Stationen (Antwerpen, Rotterdam, Amsterdam), einschl. Ausflugsangebote und Guiding waren ebenfalls sehr gut.

    Geradezu empörend fanden wir, dass bei einer Buchung in der Kategorie "PREMIUM - All inclusive", bei einem Gesamtreisepreis von über 4.000 € für zwei Personen, zzgl. der Kosten für zahlreiche Ausflüge, und bei einem zwar Hochwasser-bedingten, aber letztlich abgespeckten Routen- und Städte-Leistungsangebot, dann noch zusätzliche Zahlungen für Sitzplätz-Reservierungen zu den Mahlzeiten im Restaurant usw., für nicht gerade außergewöhnliche Getränke wie "Cocktail der Tages" oder hausgemachter Kräuterschnaps vom Servierwagen sowie für eine Schiffsbesichtigung verlangt wurden.

    Dieser Ansicht waren auch zahlreiche andere, Flusskreuzfahrt-erfahrene Gäste, die berichteten, dass sie so etwas noch nie erlebt haben.

    Die 3 x tägliche Suche nach freien, nicht reservierten Plätzen hat uns die Reise verdorben.

    Exemplarisch war u.a. der Bericht eines Ehepaars, welches ebenfalls "PREMIUM - All inclusive" gebucht hatte. Angeblich ist ihnen die ewige Sitzplatzsuche nach 4 Tagen so unerträglich geworden, dass sie zur Rezeption gingen, um für den Rest der Reise feste Plätze „zu kaufen“. Der nächste Schock kam als ihnen mitgeteilt wurde, dass sie für die gesamte Dauer der Reise den geforderten Preis für die Sitzplatz-Reservierung bezahlen müssten - so sei die Anordnung aus Rostock - was sie schließlich auch taten.

    Ihr Fazit war ebenfalls:

    Die nächste Reise wird mit einem anderen Reiseveranstalter stattfinden.

    Viel Erfolg und liebe Grüße

    Bea

  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1322
    geschrieben 1708369697902 , zuletzt editiert von daggy1

    @bea-bln sagte:

    "Geradezu empörend fanden wir, dass bei einer Buchung in der Kategorie "PREMIUM - All inclusive" ........ dann noch zusätzliche Zahlungen für Sitzplätz-Reservierungen zu den Mahlzeiten im Restaurant ... verlangt wurden."

    Auf der Arosa-HP steht, dass ein Tisch für ein "geringes Entgeld" reserviert werden kann. Laut Auskunft meines RB für 5€/Tag.

    Aktuell recherchiere ich auch zum Thema, da wir mit Arosa zwei Wochen die Donau entlang reisen. Es ist die erste Flußkreuzfahrt.

    "Ewige Sitzplatzsuche"? Ich kenne das "Wait-to-be-seated"-System, das mir bisher weltweit immer zu einem passenden Sitzplatz verholfen hat. Funktioniert das bei Arosa nicht? Denn auf einen Tisch festlegen möchte ich mich eigentlich nicht.

    Über diesbezügliche Infos würde ich mich sehr freuen.

    LG

    Dagmar

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 28195
    geschrieben 1709805908716

    Arosa: Neues Preismodell ohne Saisonzeiten

    Untertitel

    • Vier Frühbucherstufen
    • Drei Tarife

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • juppi4431
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1711222473627

    Hallo,

    wir werden ab dem 13.4.24 die Arosa Aqua testen. Flusskreuzfahrten haben wir erst zwei gemacht,beide Donau mit DCS,Hochseekreuzfahrten schon ca.15 .Nach den vielen negativen Berichten bin ich gespannt.

    Vielleicht ist ja noch jemand auf der Reise?

  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1322
    geschrieben 1715805532837

    Hallo,

    wir sind von der Donau zurück. Zwei Wochen auf der Arosa Flora.

    Wir waren froh, keine Tischplatzreservierung gebucht zu haben, denn so konnten wir uns ganz flexibel mit netten Urlaubsbekannten auch zum Essen treffen. Wobei das Schiff nicht ausgebucht war.

    Es war eine tolle Reise, und uns hat alles gut gefallen. Aber wir sind mittlerweile auch schon "Generation 70+", lol.

    VG, Dagmar

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 28195
    geschrieben 1715841845351

    @daggy1

    Danke für die Rückmeldung. :blush:

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • asienfritz
    Dabei seit: 1718049212873
    Beiträge: 1
    geschrieben 1718049517023

    Ist noch jemand auf der Tour mit der Brava am 19.06. auf dem IJsselmeer? Ist meine 12 Reise mit Arosa dann. Lg Oliver

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!