• Baerentatze
    Dabei seit: 1214265600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1285771969000

    Hallo,

    ich bin hier seit 3 Tagen in Florida (Englewood, Golfküste) und bin total zerstochen.

    Diese Dinger heißen "No see ums" und sehen aus wie fein gemahlene Pfefferkörnchen. Sie beissen und auf einmal bekommt man riesige Placken. Diese jucken extrem- kein Vergleich zum normalen Moskitostich.. Man sieht sie kaum und spürt sie nur....

    Kennt dies einer und weiss was man dagegen tun kann? Ich schmier immer mit After Bite o.ä. Sprays wie "Off" oder Moskitolotion zur Abwehr helfen nichts und die Einheimischen können aucht helfen. Ich dacht, vielleicht hat jemand ne gute Idee oder Erfahrungen wie er diese Bugs abgewährt hat???

     

    Liebe Grüße aus Florida

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1285773721000

    Hallo

     

    ich habe gerade gelesen, dass Cortisonsalbe am besten hilft!

     

    LG. A.

  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1285794847000

    Hallole Lillebi81

     

    wire waren Ende Oktober 2007 in Florida unterwegs und wurden ebenfalls von diesen kleinen Sandfliegen attakiert.

    Das juckt höllisch - geholfen hat uns weder Anti - brumm noch No bite. Die Plagegeister traten Gott sei Dank nur abends im Freien auf - in unseren Hotels und in den Restaurants hatten wir Ruhe. Auf lange Strandspaziergänge haben wir dortmals verzichtet...

     

    Grüßle Ralf

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • Baerentatze
    Dabei seit: 1214265600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1285861272000

    Hallo ihr Lieben,

     

    danke erstmal für die Hilfe...

    Bin noch 3 Wochen hier und hoff, dass ich danach net ausseh wie ´n Riffelkuchen, obwohl, dass tu ich jetzt schon.... Vielleicht find ich ja noch ein Wundermittel *g*

     

    Liebe Grüße

  • treets
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 280
    geschrieben 1286536336000

    Ich fühle mit Euch.

    Wir haben mal vom Norden Floridas mehrere hundert Stiche mit

    nach Hause genommen, von denen man die Reste noch heute,

    nach vielen Jahren sieht.

    Auch nett waren Mückenstiche, die wir bei einem Waldspaziergang

    in Neuengland bekommen haben. Ebenso ca. 100 Stck.

    Wir sind dann zum nächsten Supermarkt und haben uns in der

    Angelabteilung mit einheimischem Mückenmittel versorgt.

    Ich glaube es hieß Repell oder so, war ein bisschen giftig, aber

    wirksam - wir haben es nur draußen aufgetragen -

    Gruß Treets

  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1286653547000

    Da ist uns auch schon mehrmals passiert, sowohl im Südwesten als auch in Florida. Wir haben uns auch einheimische Mittel besorgt (leider weiß ich den Namen nicht mehr, aber das Zeugs roch ganz schrecklich und hatte so eine ölige Konsistenz, ich glaube, es war mit Kampher), die halfen dann etwas besser.

     

    Was ich so schlimm finde, ist die Hartnäckigkeit der Stiche. Da meint man, sie seien weg, und nach Tagen jucken sie plötzlich wieder und die Beulen sind wieder da :( .

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1286658314000

    Diese Hydrocortisoncreme, soll sofort helfen, dass es nicht mehr juckt.

     

     

     

     

  • Baerentatze
    Dabei seit: 1214265600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1287066866000

    Hallo Ihr Lieben,

     

    vielen lieben Dank für die Hilfe.

    Bin mittlerweile wieder in good old Germany, mit meinem Mitbringseln an den Beinen- dicke Flatscher von den Viechern.

     

    Das nächste mal wenn ich wieder dort hin fliege werde ich mich vorher mit den Mitteln ausstatten, da die Einheimischen die No see ums zwar kennen, aber net viele Möglichkeiten der Bekämpfung haben. Meines Erachtens finden die Amis die Stiche der No see ums nicht so leidend wie wir. Ich finde, dass die Stiche erheblich mehr schlimmer jucken, nicht zu sprechen von den Beulen. Hoffe jetzt, dass ich diese schnell weg bekommen....

     

    Liebe Grüße

     

     

  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1287308845000

    Habe gerade die Flasche mit dem Mittel wiedergefunden, dass uns in einer Pharmacie in Florida empfohlen wurde. Es heißt Campho-Phenique, Pain Relieving Antiseptic Liquid.

     

    Wie gesagt, es riecht scheußlich, hat aber gut geholfen.

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
  • Bremergirl
    Dabei seit: 1268870400000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1287403544000

    Dann werde ich mir die Creme mal gleich dort kaufen. Diese Fiecher gibt es sicher auch auf Jamaica.

    Hilft die Creme gegen den Befall oder gegen den Juckreiz?

    LG!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!