• FloridaMona
    Dabei seit: 1344038400000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1354029125000

    Cape Coral liegt schon ziemlich weit ab, aber andere Orte an der Westkueste sind "mitten drin".

    Ich finde die Westkueste schoener als die Ostkueste, allein schon wegen der traumhaften Sonnenuntergaenge ueber dem Meer.

  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1023
    geschrieben 1354039622000

    @ForeverFlorida

    Da hast du mich etwas falsch verstanden. Mir ist Cape Coral zu weit weg vom Strand.

    Ich möchte eine Wohnung direkt am Strand. Das hatten wir in Panama City Beach gehabt, direkt vor der Nase :p . Und nächstes Jahr will ich in die Ecke von Tampa, d.h bei mir: Clearwater Beach, St. Pete Beach oder Longboat Key. Habe mich da nicht genau ausgedrückt.

    Vielleicht geht es nächstes Jahr auch in die Ecke von Jacksonville, (Neptun Beach, Atlantic Beach oder so).

    Wir sind durch CC gefahren und es hat uns nicht zugesagt.

  • mardiluna
    Dabei seit: 1265673600000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1354188360000

    Hallo,

    habe jetzt für die 2. Woche eine Unterkunft gefunden und den Vermieter angeschrieben, dass ich gern den Mietvertrag hätte. Er will wohl zuerst die Visakartendaten um sich seine Anzahlung von 125 USD zu sichern und ich soll dann den Mietvertrag und die Bestätigung erhalten.

    Was haltet Ihr davon?

    Vermieter ist: marionlanesuites.com

    Gruss Sandra

    4.1.-11.1.14 Jungfraujoch 2015 - Mauritius, Kanada, Karibik oder Safari
  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1034
    geschrieben 1354215155000

    Dass Vermieter von privaten Häusern und Ferienwohnungen eine Sicherheit für die Buchung haben möchten ist vollkommen normal. Wenn irgendetwas "falsch" laufen sollte, kannst du bei Deiner Kartengesellschaft das Geld immer wieder zurück buchen lassen ( wie beim normalen Girokonto - solange es eine Abbuchung war und du es nicht selbst überwiesen hast). 125 Dollar ist sogar sehr wenig ( meiner Meinung nach), es gibt viele Vermieter, die 30 - 50% Anzahlung haben möchten. ( vrbo.com, fewo-direkt, etc.) 

    Du musst dich halt immer auch in die Rolle des Vermieters versetzen. Du hast eine Anfrage für eine Wohnung, reservierst die für den Herrn XY, doch der taucht nicht auf und du ärgerst dich, da du das Haus auch andere hättest vermieten können. Das ist sehr ärgerlich und kostet den vermieter viel Geld. Ausfall. Wenn man eine Anzahlung macht, ist das ein "Beweis für die ernsthaftigkeit der Buchung". Daher vollkommen okay.

    * Wenn es ein Hotel nicht schafft, auch ohne Vorschuss Trinkgeld einen guten Service zu bringen, ist es kein gutes Hotel *
  • mardiluna
    Dabei seit: 1265673600000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1354293978000

    ForeverFlorida:

    Dass Vermieter von privaten Häusern und Ferienwohnungen eine Sicherheit für die Buchung haben möchten ist vollkommen normal. Wenn irgendetwas "falsch" laufen sollte, kannst du bei Deiner Kartengesellschaft das Geld immer wieder zurück buchen lassen ( wie beim normalen Girokonto - solange es eine Abbuchung war und du es nicht selbst überwiesen hast). 125 Dollar ist sogar sehr wenig ( meiner Meinung nach), es gibt viele Vermieter, die 30 - 50% Anzahlung haben möchten. ( vrbo.com, fewo-direkt, etc.) 

    Du musst dich halt immer auch in die Rolle des Vermieters versetzen. Du hast eine Anfrage für eine Wohnung, reservierst die für den Herrn XY, doch der taucht nicht auf und du ärgerst dich, da du das Haus auch andere hättest vermieten können. Das ist sehr ärgerlich und kostet den vermieter viel Geld. Ausfall. Wenn man eine Anzahlung macht, ist das ein "Beweis für die ernsthaftigkeit der Buchung". Daher vollkommen okay.

    Hey,

    die Anzahlung ist ja nicht das Thema und das finde ich auch völlig normal. Nur hätte ich ja gern erst den Vertrag gelesen, bevor er mir die Anzahlung abbucht. So heisst es glaub auch bei Fewodirekt.de worüber ich ihn gefunden habe.

    4.1.-11.1.14 Jungfraujoch 2015 - Mauritius, Kanada, Karibik oder Safari
  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1034
    geschrieben 1354298685000

    Ich hatte zweimal eine private Ferienwohnung bzw. Ferienhaus über ein solches Portal gebucht und nie einen Vertrag bekommen (aber dannach auch nie gefragt) liegt wohl daran, dass auch viele Amis die Einnahmen aus Vermietung nicht beim IRS angeben möchten....  Das soll aber nicht heißen, das das normal ist. Vielleicht war das nur bei mir so daß ich keinen Vertrag bekommen habe und andere Vermieter das anders handhaben...Aber wenn man lieb nach dem Rental Contract fragt, wird man bestimmt auch eine Antwort bekommen...

    * Wenn es ein Hotel nicht schafft, auch ohne Vorschuss Trinkgeld einen guten Service zu bringen, ist es kein gutes Hotel *
  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1023
    geschrieben 1354376652000

    Als wir dieses Jahr über vrbo.com gebucht haben, haben wir 10% angezahlt und den Rest einen Monat vor Anreise bezahlt. Das ganze lief immer über die Homepage von vrbo.com und ich musste auch keine Kaution bezahlen. Einen Vertrag gab es nicht.

    Vor ein paar Jahren haben wir woanders gebucht, da mussten wir 300$ Kaution zahlen und die bekamen wir später zurück. Das ganze ging über paypal. Da hat man dann halt die Währungsdifferenzen (wenn die Kaution in USD ist) und die Gebühren. Hier gab es auch einen Vertrag.

  • Herzerl
    Dabei seit: 1192579200000
    Beiträge: 729
    geschrieben 1354393502000

    Wir haben schon Häuser / Wohnungen bei verschiedenen Portalen gebucht. Zufälligerweise waren es immer Deutsche und wir haben auf ein deutsches Konto überwiesen. Jedes mal so 500 $ bei Buchung, Rest 6 Wochen vorher. Die Kaution wurde dann meist so 2-3 Wochen nach dem Urlaub zurücküberwiesen.

    Dieses Mal haben wir mit Paypal bezahlt, war aber nur eine Anzahlung nötig keine Kaution.

    Verträge im eigentlichen Sinne hatten wir nicht wirklich.

    Aber ich habe jetzt da ehrlich gesagt keine Bedenken und ich hoffe dieses Jahr klappts auch wieder.

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben! (Alexander von Humboldt)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!