• FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1220446536000

    Tja placebo, gute Frage und echt schwer zu beantworten.

    Eine Art Museum und auch wieder nicht. Du darfst vieles anfassen und probieren. Es enthält Kurioses aus aller Welt und viele witzige Sachen zB. rund um optische Täuschungen. Der Mr. Ripley war ein Reisender, der auch Sachen aus aller Welt mitgebracht hat, aber das Meiste eben unnormal und nicht alltäglich z.B. missratene Tiere, Gemälde aus Menschenhaaren, Schrumfköpfe usw.

    Habe oben eine Seite von Ripleys angegeben, die solltest du dir mal anschauen, oder bei Youtube als Stichwort Ripleys believe it or not eingeben, dann siehst du auch filmerisch, was es ist.

    http://www.ripleys.com/

    Forsche selbst nach und erlebe es!!!! Einmalig und spannend!

    LG

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • mitl
    Dabei seit: 1210032000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1220611811000

    @mitl sagte:

    Hallo,

    Bin im Nov08 das 1. Mal für 2 Wo mit dem Mietwagen in FL.

    Hier in D reizen mich Heide-, Europa-Park und Co mit ihren Shows und Attraktionen (war dort!) überhaupt nicht

    Muss man die Parks in FL unbedingt gesehen haben bzw. welcher reicht aus??? Interessant wäre z. B. eine geführte Tour auf der man sowohl was erfährt als auch erlebt- mit wow/aha-Effekt!!

    Vorausdank für Tipps.

    VG, mitl

    PS: Starte von Miami aus zu K.West. Reicht da 1Nacht aus??? Oder sind 2 Nächte, wegen der langen Strecke wirklich vorteilhafter?

    Liebe Informanten,

    besten Dank für eure Tipps. :D

    Mein Fazit daraus: Die Parks sind großartig und man sollte den einen oder anderen gesehen haben. Doch wer kein Fan davon ist, hat auch nichts versäumt, da nur zum spazierengehen und schauen doch zu teuer.

    Ripleys (Unterhaltungs- u. Kuriositätenshow) sowie Cape Canaveral evt. Universal Studios könnten da schon eher was für uns sein - klar man muss sich dafür interessieren.

    Und weil Key West so schön ist - 2 N einplanen

    VG

    mitl
  • gabbana
    Dabei seit: 1209859200000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1220745237000

    @mitl:

    wir sind gerade aus Florida zurück waren zwei Nächte in Orlando und ich kann dir nur sagen, dass ich dort auf jeden Fall wieder hin muss! Wir hatten natürlich nicht viel Zeit aber ich wollte unbedingt nach SeaWorld auch wenn ich oft höre, dass viele sich das größer vorgestellt hatten. Klar ist es nicht günstig (ich meine das waren 69$ p.P.) aber wer fährt in die USA um dann zu sparen? Das geht da schon mal sowieso nicht *lach*

    Ich bin ja nun schon etwas älter, 29 *hrmhrm* aber ich fand es GENIAL! Auch mein Freund, den ich davon überzeugen musste überhaupt dahin zu gehen war BEGEISTERT! An einem Abend waren wir auf dem Universal Walk und da hat es uns schon gewurmt, dass wir keine Zeit mehr hatten für die Unviersal Studios. Selbes gilt für Disney! Ich werde auf jeden Fall noch mal einfach nur für die Parks - und natürlich Shopping - nach Orlando!

    MEINE MEINUNG:

    Key West ist ein Traum, wenns geht bleibt dort länger und sucht euch ein Hotel am Smathers Beach. Ich kann das Sheraton Suites empfehlen, ist direkt am Strand. Bedenkt bei der Zeitplanung, dass man echt ewig fährt bis man endlich auf Key West ankommt :shock1:

    Wirklich ewig. Miami ist dagegen nicht schön. Ist nett dort gewesen zu sein, muss ich aber nicht wieder hin.

    Kennedy Space Center: 100%ig!

    Sanibel Island fand ich persönlich langweilig, da kann ich dann auch wieder nach Rügen fahren.

    Also Fazit, meine ganz persönliche Meinung, und mein Freund sieht das auch so:

    Platz 1: Key West

    Platz 2: Orlando

    Platz 3: Sanibel

    Platz 3: Miami Beach

    Das ist nur meine persönliche Meinung!

    Ach so, Naples ist auch toll :laughing:

    LG

    ===WILL ZURÜCK NACH FLORIDA===
  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1220800724000

    @gabbana: So issses!!!!!!!!!!!! :D Sehe es genauso wie du!!!!! Weiß auch nicht was alle an Miami finden :frowning:

    Haben jetzt zweimal unsere Rundfahrt durchs südliche Florida gemacht. Haben "soweit" alles gesehen. Nächstes Jahr lassen wir es ruhiger angehen und werden nur in Naples bleiben und von dort aus gezielte Ausflüge machen.

    ***Freu*** :kuesse:

    LG

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • gabbana
    Dabei seit: 1209859200000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1220801535000

    Nä, Miami war für mich nix.......

    Ich fands auch von allen Orten an denen wir waren am dreckigsten - obwohl es immer noch sauber ist - Florida im allgm. fanden wir sehr gepflegt. Na und wenn man von dem kleinen karibischen Key West an den South Beach kommt..........denkt man erstmal :shock1: :shock: :shock:

    Naples fand ich superschön, ruhig, aber nicht langweilig und nettes Publikum. Überlege den nächsten Aufenthalt so zu gestalten:

    4-5 Tage Orlando, dann Naples dann Key West.

    Aber nicht mehr im August, vieeeeeeeeeeeeeeeeeel zu heiss.

    Wir haben auf Sanibel mal versucht nen beach- und poolday einzulegen.

    :laughing:

    Nach ca. 3 Stunden hatten wir genug und sind dann lieber im klimatisierten Auto durch die Gegend gefahren :p

    ===WILL ZURÜCK NACH FLORIDA===
  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1220806231000

    :D

    Stimmt, es ist wirklich heiß. Fahren Ende Juni, hoffentlich nützt es was :D

    Geht aber nicht viel anders, sind auf Ferien angewiesen.

    LG

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1220813785000

    Ripleys -- believe it or not! Sieh mal auf die angegebene Homepage.

    Key West - wir waren auch immer 2 Nächte dort. Die Fahrt dorthin ist einfach auch schon schön. Das Flair, auch tagsüber, wir geniessen es.

    Schöne Reise!
  • HTV01
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 231
    geschrieben 1220818982000

    Hallo,

    genau wie Juergen, hat auch mir Epcot am besten gefallen.

    Seaworld ist sicherlich ein Muß und MGM hat mir besser gefallen als Universal, weil dort noch eine echte Studio Tour geboten wird.

    Wenn man die Parks, die ersten zwei oder drei Tage macht, hat das den Vorteil, daß mein beim Erstbesuch der USA, relativ Soft in die USA eingeführt führt wird und sich langsam umstellen kann. (Spielerisch sozusagen) Der Jetlag ist auch besser verkraftbar (-6 Std), z.B. keine langen Autotouren. Kissimee z.B. liegt 20 Meilen vom Flugplatz Orlando weg und man ist direkt bei den Parks. Der Nachteil, vor allem bei Reisen mit Kindern, sind die hohen Kosten in den ersten Tagen.

    Shamu der Orca und die Delphine sowie das Unterwasserfliessband sind in Seaworld der Hit. In Epcot die einzelnen Themengebäude (World of Energie, the Land, The Sea, World of Motion) sowie World Showcase.

    Ich habe z.B. dort im Thema "Italien" beim ersten Mal Rondo Veneziano als Gaststars Live gesehen. Sehr schön die 360 Grad Filme in der verbotenen Stadt "Wonders of China" und in Kanada "Oh Canada". Das Abschlußfeuerwerk ist auch nicht schlecht.

    Ich finde die Parks gehören genauso zum Floridabild wie Key West oder der Golf und wer nicht in Cap Canaveral war, war nicht in Florida.

    Gruß Hans

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!