Orlando: Parktickets in Deutschland kaufen, vor Ort? Tipps und Tricks gesucht!

  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1172067319000

    @ria

    Habe mal auf "deine" Seite für die Tickets geschaut. Also ein Drei-Tagespass für Disneyworld für zwei Erwachsene und einem Kind kosten, wenn ich es richtig gerechnte habe ;), rund 570 Dollar. Haben in D (im Reisebüro/TUI) dafür cirka 450 Euro bezahlt (Okt./Nov. 2006). Ticket war ohne Hopperfunktion, nur drei Tage Eintritt und pro Tag ein Themenpark.

    Also wirklich billiger erscheint mir das nicht :?, oder liege ich falsch?

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • keywest40770614
    Dabei seit: 1144281600000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1172071018000

    nach meinen unterlagen hatte ich 2001 den Florida-Sunshine-Pass gebucht. nähere infos findest du unter www.info-florida.de, wenn du ganz nach unten scrollst, findest du den link: ausflugspakete. dort ist dieser pass näher erklärt und auch noch andere möglichkeiten aufgezeigt.

    finde die seite sehr informativ.

    viel spaß

    keywest

  • ECILA
    Dabei seit: 1170288000000
    Beiträge: 271
    geschrieben 1172077172000

    Ich habe im Jahr 2005 Folgendes gemacht:

    In den Einkaufszentren begegnet man immer wieder so "Timesharing"-Angeboten.

    Normalerweise mach ich da einen großen Bogen! Aber viele von denen haben folgendes Angebot:

    Du kannst bei so einer Verkaufsveranstaltung (meist in einem großen Hotel) mitmachen, die dauert max. 3 Stunden, kriegst kostenloses Frühstück, und 2 (damals waren es Universal Studios) Tickets zum Preis von 1 Ticket!

    Das hat sich echt ausgezahlt, und eigentlich war diese Verkaufsveranstaltung mal ganz witzig anzuschauen!

    Zuerst hatten wir auch Angst, dass es einen Haken gibt, aber zurück in Österreich haben mir viele Bekannte erzählt, dass sie das auch schon mal gemacht haben!

  • Ria
    Dabei seit: 1129766400000
    Beiträge: 421
    geschrieben 1172090025000

    Hallo Frau Schulz,

    habe eben meine Reiseunterlagen rausgekramt. Wir haben für 11 Tickets

    (10 Erwachsene und 1 Kind) 5-Park 14-Day Orlando FlexTicket

    insgesamt 1809,60€ bez. (Erw. 166,82€, Kind 141,40€). Es war allerdings

    2005. Habe mich natürlich nicht auf der Seite von Undercovertourist

    rückversichert, ob dieses Jahr der Preis immer noch so günstig ist.

    Den damaligen Preis im Reisekatalog weiß ich natürlich nicht mehr.

    War auf jeden Fall um einiges teurer.

    LG

    Ria

  • extremturner
    Dabei seit: 1116028800000
    Beiträge: 128
    geschrieben 1172102045000

    @alle!!!

    Die paar Euronen hin oder her, aber hat man nicht die ganzen Tickets mit mehreren hundert Euros an Wert in der Tasche/Koffer??? :?

    Sooo viel macht das nicht, egal wo man die Tickets kauft! Bis auf Timesharing!

    Sollten die verloren gehen oder sonst wie abhanden kommen ist das schon extrem ärgerlich oder???? :(

    Die Hoppertickets gibt es doch vor Ort!!!

    Parks aussuchen und dabei darauf achten welche zusammen gehören(war das z.B. SeaWorld und BushGarden ???), mit Hoppertickets oder so dann Geld sparen! :question: :frage: :frage:

    Ich hoffe ich bin jetzt niemanden zu nahe getreten! :?

    extremturner

  • Grigor
    Dabei seit: 1099958400000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1172133761000

    Hallo zusammen,

    danke für die Antworten. Letztendlich bleibt es also kein sehr großer Unterscheid, ob man vor Ort oder bereits in Deutschland die Tickets kauft - Angebote gibt es hier wie dort.

    Das Argument von extremturner ist berechtigt, je mehr "Wert" man dabei hat, desto mehr kann auch abhanden kommen - wie auch immer.

    Ich war übrigens gestern noch beim ADAC und habe direkt Kartenmaterial und Infos bekommen, wirklich super und wie immer beim ADAC ohne Probleme. Die einzige Info, die mich wieder etwas nachdenklich macht war eine Aussage zu den Übernachtungen. Sinngemäß: Es ist kein Problem eine Möglichkeit zu übernachten zu finden. Motels sind ideal wenn man flexibel sein möchte. Nur in der Hauptsaison ist es ratsam, vorzubuchen. Da stellt sich mir die Frage: Wann ist Hauptsaison? Wir fahren Mitte Juni bis Anfang Juli (geht leider nicht anders). Ist es hier dann doch sinnvoll Übernachtungen zu buchen? Wir wollten ja eben um flexibel zu sein nichts buchen, sondern uns "vom Wind" treiben lassen ...

    Grüße

    Grigor

  • keywest40770614
    Dabei seit: 1144281600000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1172135982000

    Hallöchen,

    ich war 2001 von Mitte Juli - Anfang. Aug. dort und hatte nie Probleme Hotelzimmer zu bekommen. Und vor allem zu vernünftigen Preisen mit und ohne Coupons, etc.

    Einzig für Keywest habe ich von unterwegs aus gebucht, da dort die nachfrage sehr groß ist. allerdings konnte ich dann auch problemlos sogar noch eine nacht verlängern.

    also nicht verrückt machen lassen,

    keywest

  • m.rettenmaier
    Dabei seit: 1128902400000
    Beiträge: 300
    geschrieben 1172140131000

    @'FrauSchulz' sagte:

    :shock1:

    @m.rettenmaier. Wie kostenloses Parken?

    Im Oktober hat es pro Themenpark (ohne Hopper) im Disneyresort , lass mich lügen?????? - 10 Dollar gekostet.

    Mit kostenlos Parken meinte ich, wenn man am gleichen Tag den Park nochmalk besucht, also der 2. Eintritt und das 2. Parken ist kostenlos. Aber Du hast Recht, genauso wie die Straßenmaut wirde auch das Parken in den Parks jedes Jahr teurer, da ich aber gerne unabhängig bin, fahre ich mit meinem Mietwagen zu den Parks und nehme nicht die kostenlose Shuttelbusse. Ausserdem wenn ich z.B. in Berlin 8 STunden am Potsdamer-Platz parke, ist das wesentlich teurer...

  • ECILA
    Dabei seit: 1170288000000
    Beiträge: 271
    geschrieben 1172161712000

    In Florida ist im Sommer Nebensaison, weil Regenzeit ist!

    Ich hatte auch nie Schwierigkeiten, ein Hotel zu finden!

    Viel Spaß!!!!

  • sunflower76
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 500
    geschrieben 1173038649000

    Wir haben unsere Tickets hier gekauft und dann direkt ins Hotel geliefert bekommen, war auch überhaupt kein Problem. Am International Drive gibt es ein Visitor Center mit deutschsprachigem Personal, da haben wir Tickets für Sea World und Universal Studios um einiges günstiger erworben. Eine Fahrt entlang des International Drive ist an sich schon ein Erlebnis, viele tolle Häuser zu besichtigen! Im Grunde ist es egal, aber sicher ist es besser, wenn man sich nicht zusätzlich noch um die Tickets kümmern muss, sondern gleich zu den Attraktionen gehen kann! LG, Dani

    "Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!