• Schuster1969
    Dabei seit: 1232236800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1232294018000

    Hallo,

    kann uns vielleicht jemand Empfehlungen für eine Mietwagentour durch Florida geben??

    Geplant ist in Miami zu landen, dort 3 Tage zu bleiben und dann die Ostküste hoch zufahren. Interessieren würde uns aber auch die Westküste einschließlich der vorgelagerten Insel und Cape Coral. Was gar nicht für uns in Frage kommt ist Orlando und Umgebung.

    Wir reisen als älteres Paar allein ohne Kinder.

    Zeitlich dachten wir an 4 Wochen.

    Vielleicht hat ja jemand etwas ähnliches erlebt und kann uns ein paar nützlich Tipps oder Motels empfehlen.

    Einen schönen Sonntag

    Heinz

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2708
    geschrieben 1232310723000

    Lieber Heinz,

    vier Wochen Rundreise durch Florida? Ich befürchte, ihr werdet euch totlangweilen. Okay, dieser Hinweis ist noch nicht sehr produktiv. Ich gehe mal davon aus, dass ihr etwas sehen möchtet (Mietwagen-Rundreise), und nicht nur einen Badeurlaub verbringen wollt.

    Miami ist Shopping und Airboat-Fahren.

    Golf-Seite: Aus meiner Sicht ähneln sich die Städte am Golf ziemlich. Aus Langeweile geht man da in die Shell-Factorys oder auf unergiebige Flee-Markets oder auf schlecht nachgebaute "Indian-Trails".

    Orlando geht hingegen auch ohne Disney und Co.:

    Seaworld ist auch für ältere Erwachsene sehenswert, ebenso das Kennedy-Space-Center, vielleicht auch noch Epcot.

    Atlantikküste: Außer Miami und Kennedy-Space-Center wenig Sehenswertes. Wenn ihr Adrenalin pur braucht, fahrt mal mit einem normalen PKW auf den Strand! ;-)))

    Ich stelle grundsätzlich keine Tour-Vorschläge zusammen, das sollte jeder nach seinem Geschmack selbst machen (aber viele Teilnehmer hier werden das gerne übernehmen). Dennoch solltet ihr vielleicht überlegen, ob ihr die vier Wochen nicht zu einer größeren Tour nutzt. Ich bin mal von Miami über Savannah bis North Carolina und dann zurück nach Atlanta gefahren, mit Familie. In gut drei Wochen war diese interessante Tour bequem zu schaffen, da die Auto-Etappen kurz sind. Oder ihr nehmt die Strecke über New Orleans nach Memphis. Die Fahrstrecken sind dann allerdings u.U. länger, wenn man nur in sehenswerten Orten halten möchte. Dann braucht ihr natürlich Gabelflüge, aber es lohnt sich aus meiner Sicht weitaus mehr als "nur" Florida.

    So, jetzt werden mich die anderen Forums-Teilnehmer sicher vierteilen, weil ich Florida ein bisschen madig gemacht habe.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Herzerl
    Dabei seit: 1192579200000
    Beiträge: 738
    geschrieben 1232351430000

    Hallo!

    Obwohl ich ein Florida-Fan bin und schon 3mal dort war, kann ich Gunnar nur zustimmen! 4 Wochen sind wirklich fast zu lang, vor allem wenn Ihr Orlando auslassen wollt. Die Idee von Richtung Norden zu fahren und dann von dort aus heim finde ich auch super! Überlegt Euch das nochmal.

    Viel Spaß - Ulla

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben! (Alexander von Humboldt)
  • Schuster1969
    Dabei seit: 1232236800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1232364929000

    Hallo Zusammen,

    danke für eure Anregungen.

    Wir haben uns fest Florida vorgenommen, wir wollen einfach viel Shopping machen, baden, lecker Essen gehen und alles mit Ruhe genießen.

    Wir haben das gleiche vor 5 Jahren bereits durch Californien gemacht und uns damals eine Route

    vom ADAC zusammen stellen lassen. Ich denke wir werden dort auch mal wieder nachfragen.

    Ich dachte nur vielleicht hat ja jemand Tipps für besonders schöne Hotels oder Motels.

    Ich habe auch einen Bootsführerschein und würde gerne ein Boot für ein ppar vorgelagerte Inseln mieten.

    LG

    Heinz

  • Dynamo
    Dabei seit: 1092441600000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1232384254000

    Ich dachte nur vielleicht hat ja jemand Tipps für besonders schöne Hotels oder Motels.

    Also Schuster, habe noch nie ein besonders schönes Motel gesehen- Hotels in Florida schon , denke da vorallen an die RC und FS.Sicherlich gibt es Kettenunabhängige Hotels , welche schön sind.Allerdings ca. 200$ per Nacht sollten es da schon sein.(Reisezeitabhängig)

  • face116
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1232400931000

    Hallo,

    also, ich als eingefleischter Florida Fan wäre froh, wenn ich 4 Wochen Urlaub dort verbringen könnte. Sicher sind 4 Wochen für die normale "Touristenroute" recht viel, aber wenn man zwischendrin mal länger zum baden auf einer Insel verweilen möchte, dann kann man die Zeit schon gut rumkriegen.

    Es kommt ja auch auf die Route an, man kann z.B. von Miami die Ostküste hoch fahren über St. Augustine bis Jacksonsville. Und dann über Tallahassee nach Seaside, Destin Beach (Florida Panhandle) etc. und evtl. weiter bis nach Pensacola oder New Orleans. Von dort über Memphis, Nashville und Atlanta zurück und dann die Westküste runter. Das ist schon eine ganz schöne Tour.

    Oder für das 1. Mal vielleicht besser diese Route:

    Von Miami über die Ostküste hoch bis Daytona od. St. Augustine und von dort über die 4 runter an die Westküste nach Clearwater. Von da aus dann über die Inseln entlang zurück bis nach Miami und ggfs. Key West.

    Es kommt aber natürlich auch auf die Reisezeit an (wg. Springbreak, 4.7. etc.).

    Uns gefällt es besonders gut auf der Insel Siesta Key. Es gibt m.E. schon einige sehr schöne Apartementanlagen insbesondere auf den Inseln, wo man ein Zimmer direkt am Strand haben kann. Es ist halt auch alles eine Preisfrage.

    Kenne Eure Ansprüche an die Übernachtunen nicht, deshalb ist es schwer eine Hotel/Motelempfehlung zu geben. Wenn die Route soweit steht helfe ich diesbezüglich gerne weiter.

    LG

  • Beachbaby2702
    Dabei seit: 1190764800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1232471745000

    Hallo =)

    Wenn ich als Jüngling mal was empfehlen darf...

    Der Ort St. Augustine wird oft unterschätzt. Es gibt dort ein kleines Hotel, in dem wir auch selber waren. Es heisst "The Monterey Inn" und ist wirklich niedlich. Direkt davor liegt der kleine Hafen und eine alte Ruine, die sehr schön zu besichtigen ist.

    Es ist bestimmt kein Ort, an dem man sich länger als 1 oder 2 Tage aufhalten möchte, weil er wirklich sehr klein ist, aber das macht ihn ja grad so beschaulich.

    Zu sehen gibts dort auch noch das älteste hölzerne Schulhaus der USA.

    Wie gesagt, nicht der Kracher, aber wer so viel Zeit hat, kann es sich ja mal anschauen ;)

    Gut essen kann man dort in dem Restaurant A1A. Frühstücken ist super in dem kleinen Bistro direkt neben dem beschriebenen Hotel.

    Liebe Grüße und auf jeden Fall viel Spaß wünscht euch

    Caro

  • rolfoo
    Dabei seit: 1231286400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1233043735000

    Dann möchte ich auch noch einen Tipp loswerden.

    Ich habe vor 2 Jahren das Dolphin Research Center auf Grassy Key / Marathon besucht. Meiner Meinung nach eine der wenigen Adressen, in der Delfine nicht nur zu kommerziellen Zwecken gehalten werden.

    Von Miami kommend die US1 (Overseas Highway) Richtung Key West. Bei MM 59 (Milemarker) befindet sich auf der rechten Seite eine ca. 10 m hohe Delfin Skulptur. Man kann es nicht verfehlen. Aber man sollte auf jeden Fall von Deutschland aus vorbuchen. www.dolphins.org

    Das würde sich anbieten falls ihr auch die Keys besuchen wollt. Würde ich bei 4 Wochen Zeit auf jeden Fall mitnehmen. Es bieten sich unterwegs auch diverse Möglichkeiten Boote zu mieten oder Tauch und Schnorchelausflüge zu machen. Schließlich liegt das grösste Riff Nordamerikas direkt vor der Haustür.

    Thema Hotels: Wir waren in Key West im Dobletree Key Inn und fanden es toll.

    Liegt zwar in der Nähe des Flughafens aber dieser ist kaum frequentiert. Von dort aus gibt es auch einen kostenlosen Shuttle - Bus ins Centrum wo man erstklassig (aber recht teuer) essen kann.

    Wünsche euch eine tolle Zeit in einer tollen Region.

  • treets
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 280
    geschrieben 1233153379000

    Hallo Heinz,

    ich verstehe nicht so ganz, wieso Ihr Orlando auslassen möchtet,

    dort könnt Ihr auch gut einkaufen, es gibt schöne Unterkünfte und

    Ihr könntet doch auch einen der Parks besuchen.

    Ich habe Dir auch eine Private Nachricht geschrieben, vielleicht

    hast Du sie schon gelesen.

    Gruß Treets

  • sonjafriedemann
    Dabei seit: 1195084800000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1233668961000

    Im Grunde ist alles gesagt! Bin ein grosser Florida Fan, llie das Land und das Reisen sowie die Freundlichkeit gegeüber Touristen. Mir wären 4 Wochen aber auch zuviel. Gut essen in USA ist gleich teuer!

    Da muss man sich schon Erfahrungen sammeln und immer daran denken das zu den Preisen dann Steuer kmmt und 15 - 20 % Bedienung!!

    Da sind Kettenläden immer günstiger.

    Zu Orlando, für mich immer die Nr. 1. Natürlich liebe ich die Parks und war so oft dort dass meine Frau nicht mehr mit mir hin will! :disappointed:

    Es ist auch immer schön, sauber und eigentlich für jeden was dabei wie Seeworld oder Animal Kingdom!

    Ich muss nicht mit allen Araktionen fahren aber ich finde die Parks und vor allen Dingen die Shows einfach TOLL!

    Wünsche Euch einen schönen Urlaub!

    Friedemann

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!