• dani0303
    Dabei seit: 1262736000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1546444898983

    Hallo zusammen!

    Mein Mann und ich planen im Mai einen Floridabesuch. Wir wollen ein paar Tage in Miami verbringen und uns dann für 1 Woche ein Mietauto nehmen. Auf unserem Plan stehen ein Besuch des Everglades National Park, Key West, Naples.

    Wir wären sehr dankbar, wenn wir noch Vorschläge für unsere Route bekommen würden. Was ist sehenswert, welche Tour ist in einer Woche realistisch?

    Für Miami planen wir 4 Tage ein. Was ist in Miami besonders empfehlenswert? Lohnt sich eine Tour mit den Hop-On-Hop-Off-Bussen? Ist Little Havanna sehenswert?

    Welche Hotels (Mittelklasse) könnt ihr in Miami (am liebsten in Miami Beach) bzw. auf Key West empfehlen?

    Welche Restaurants sind empfehlenswert?

    Vorab schon mal vielen Dank für eure Tipps und Vorschläge!

    Schöne Grüße

  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1295
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1546506237048

    Hallo Dani,

    wir haben in Miami Beach im Suites on South Beach übernachtet und eine sehr große Suite mit Küchenecke und angemessener Ausstattung. Ansonsten bietet das Hotel nicht viel - keinen Pool oder Frühstück, aber vor allem die Lage ist super, nur ein paar Gehminuten bis zum Strand und Art-Deco-Viertel. Auch der Espanola Way mit vielen Kneipen und Restaurants ist nicht weit. Unsere Reise ist allerdings schon 4,5 Jahre her, daher kann ich nicht sagen, wie das Hotel mittlerweile ist.

    Der Everglades Nationalpark hat uns sehr gut gefallen. Wir waren bei großer Hitze dort und haben ab Shark Valley eine Tram Tour und hatten das Glück zahlreiche Alligatoren in freier Wildbahn beobachten zu können.

    Wir haben keine Hop-on-hop-off-Tour gemacht, sondern eine halbtägige Stadtrundfahrt mit Miami Tour Company, die uns gut gefallen. Es gab auch einen Stopp in Little Havanna. Der kurze Stopp erschien mir ausreichend, um einen Eindruck zu gewinnen, so dass wir nicht nochmal hingefahren sind.

    Gegessen haben wir überwiegend kubanisch, Namen Restaurants kann ich leider nicht mehr nennen.

  • Cliffideo
    Dabei seit: 1226707200000
    Beiträge: 845
    geschrieben 1546516385430

    Für die Fahrt nach Key West: Vermeidet den Freitag bei der Hinfahrt und den Sonntag bei der Rückfahrt - könnte länger dauern..

    Auch wenn es auf der Karte nicht so weit ausschaut, 4 h fährt man locker pro Strecke

    Nur 10% aller historischen Zitate im Internet hat es wirklich gegeben (Abraham Lincoln)
  • Herzerl
    Dabei seit: 1192579200000
    Beiträge: 752
    geschrieben 1546707467314

    Hallo!

    Ich würde als "Ersttäter" auf jeden Fall ein Hotel in South Beach empfehlen, direkt am Strand.

    Sehr beliebt bei den Deutschen ist wohl das RIU, ist zwar nicht ganz mittendrin, aber man kann mit dem kostenlosen Trolley mitten ins Getümmel fahren. Falls Ihr das Auto schon in Miami habt, solltet Ihr Parkgebühren von ca. 30€/Nacht mit einberechnen.

    Für Key West würde ich auf jeden Fall eine Übernachtung empfehlen. Wir sind jetzt im Dezember EINFACH 5 Stunden von Miami aus gefahren. Empfehlen kann ich das Motel BLUE MARLIN, zentral, sauber, Parkplatz vorm Zimmer und Continental Breakfast.

    Falls Ihr Auto-interessiert seid, unbedingt in Miami das Auto-Museum von Dezer anschauen! Gigantisch! bzw. auch für James-Bond-Fans interessant. Am Bayside-Marketplace ist es auch sehr schön, dort sind ein paar Geschäfte und man kann div. Boots-Touren buchen. Der Miami Thriller ist der Hammer!! Auch ist dort ein riesiges HardRockCafé.

    Super Shoppen kann man in der Dolphin Mall oder Ihr fahrt in die Saw Grass Mills Mall nach Fort Lauderdale.

    Schön bummeln kann man auch in der Lincoln Road, so eine Art Fussgängerzone.

    Viel Spaß!

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben! (Alexander von Humboldt)
  • gelod
    Dabei seit: 1437350400000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1546852103911

    Hallo,

    ihr könntet auch am Beginn nur 2 Tage Miami machen und dann erst das Auto holen und dann nach Key West fahren, zu den Everglades und von dort nach Naples. Am Ende hättet ihr dann noch mal 2 Tage Miami oder auch Fort Lauderdale mit dem Auto und könntet die Malls besuchen. Uns hat in fort Lauderdale die Saw Grass Mills gut gefallen. Zu Beginn ein Couponheft mit Mall Plan besorgen, denn die Mall ist riesig. Die Coupons sind meist nicht mehr so interessant, aber eventuell habt ihr ja Glück.

    Der Miami Thriller ist genial und man sieht die tollen Villen die man von Land aus nicht zu sehen bekommt.

    Gila

  • dani0303
    Dabei seit: 1262736000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1547316217835

    Erstmals vielen Dank für die obigen Infos. Sind schon mal sehr hilfreich.

    Mittlerweile habe ich mich auch schon durch diverse Florida-Foren gelesen und viele weitere hilfreiche Infos gesammelt.

    Wir haben unsere Route nun wie folgt zusammengestellt:

    2.5.-4.5.: Downtown Miami: Hampton Inn & Suites (haben dieses Hotel für 2 Nächte vor unserer Karibikkreuzfahrt gebucht); am 3.5. würden wir uns gerne den Bayside Marketplace ansehen, den Metromover nutzen und ev. eine Hop-on-Hop-Off Bustour bzw. Bootstour machen, am 4.5. hätten wir noch bis ca. 13 Uhr Zeit (vor der Einschiffung): irgendwelche Tipps für Miami hierfür?

    4.5.-11.5. Kreuzfahrt

    11.5. Ankunft frühmorgens in Miami, Aufenthalt in Miami Beach von 11.5.-13-5., noch ohne Mietauto, oder ist hierfür schon ein Mietauto empfehlenswert, wollen die beiden Tage in Miami Beach verbringen...

    Am 12.5. oder 13.5. Anmietung eines Autos

    13.5.-14.5. Key West

    14.5.-15.5. Homestead: Everglades National Park

    Wäre hier über Vorschläge was man von Homestead aus machen kann, sehr dankbar. Lohnt sich die Fahrt mit dem Auto bis

    Flamingo? Welche Touren sind interessant? Gibt es Alternativen zum Airboat? Wie und wo sieht man die meisten Tiere?

    15.5.-16-5. Naples und Tiger Tale Beach

    Die Tage vom 16.5.-18.5. sind noch offen. Lohnt es sich hier an der Westküste zu bleiben? Z.B. in Fort Myers, Sanibel Island, Sarrasota,..?

    Oder lohnt es sich von Naples direkt nach Orlando in einen der Parks zu fahren? Wie lange dauert die Fahrt von Naples nach Orlando (lt. Google 3h40Minuten)

    am 18.5. würden wir dann noch gerne nach Fort Lauderdal fahren, oder ist es besser 2 Tage für Fort Lauderdal einzuplanen?

    19.5. Retourflug am späten Nachmittag

    Wäre hier über ev. andere (bessere bzw. günstigere) Routenvorschläge, Stopps, etc. sehr dankbar.

    Unsere Tage in Florida sind leider etwas begrenzt, aber wir möchten doch das Beste rausholen ohne großen Stress zu haben.

    Was meint die Community, ist unsere Route zu stressig?

    Die Parks in Orlando sind für uns für diesen Urlaub weniger relevant, wenn es dafür zu stressig wird...planen diese sonst das nächste Mal mit ein.

    Ich würde auch gerne mal Shoppen gehen. Muss kein Outlet sein, denn ich steh nicht so auf Markenklamotten. Können normale Stores/Malls sein. Irgendwelche Empfehlungen hierfür?

    Auch wenn es schon sehr viele Foren dazu gibt, hoffe ich doch, dass die Florida-Kenner-Community auch mir individuell mit Tipps und Empfehlungen zur Seite steht...schon mal Danke dafür :smile:

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2789
    geschrieben 1547405801859 , zuletzt editiert von Gunnar1234

    Hallo Dana,

    du hast schon eine Menge guter Tipps bekommen. Ich möchte noch Folgendes beisteuern:

    Ich habe auch schon eine Kreuzfahrt von Miami aus gemacht. Wir hatten ein Auto von Alamo gemietet, da bei Alamo ein inklusiver Shuttle-Bus vom RCC am Flughafen zum Hafen und nach der Kreuzfahrt vom Hafen zum RCC inklusive war. Ich würde diesen Service spätestens ab 11.5. nutzen, da Florida ohne Auto nicht gut funktioniert. Selbst in Miami Beach.

    Eine ÜN in Key West ist super. Ich hoffe, dass im Mai schon das abendliche Gauklerfest am Mallory Square stattfindet. Wir haben im Blue Marlin Hotel übernachtet: WLAN, Parkplatz und kleines Frühstück inklusive, gute Lage.

    Naples, Fort Myers Beach und die anderen Touri-Strandorte bringen uns nichts, weil wir nicht am Strand liegen. Kennst du eins, kennst du alle. Die Entfernungen sind in Florida eher kurz. Stressig wird es nur, wenn im Hotel bei Ankunft um 12.00 Uhr das Zimmer noch nicht frei ist...

    Orlando und die Vergnügungsparks lieben wir. Ein Thema für sich.

    Fort Lauderdale geht nahtlos in Miami über, da gibt es keinen echten Unterschied. Ich würde von Miami die Attraktionen in Fort Lauderdale ansteuern.

    Zum Shoppen: In Miami gibt es die schönen Malls wie die Aventura Mall oder in Fort Lauderdale die riesige Saw Grass Mills. Outlet Center sind meist nicht überdacht und klimatisiert und bieten oft Shops mit günstigeren Preisen. Besonders in Orlando gibt es mehrere große Outlet Center. Schaut es euch an, Florida ist ein Shopping-Paradies. Geht unbedingt in ein Walmart-Supercenter!

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!