• sandybeach
    Dabei seit: 1178582400000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1373112733000

    Hallöchen Euch Lieben!

    Meine Mann und ich sind gerade dabei unsere Florida Reise zu planen.

    Es geht an die Golf Küste.

    Die Atlantik-Seite, Orlando und die Keys kennen wir schon recht gut. ;)

    Unser Plan:

    Wir fangen in

    • Miami an, fahren dann nach
    • Fort Meyers, bleiben dort 2 Nächte, fahren dann über
    • Tallahassee nach
    • New Orleans ,bleiben dort ein paar Tage, fahren dann
    • via Panama City nach …? und jetzt weiß ich nicht mehr weiter...

    Denn ich bin mir nicht sicher, ob wir nach Savannah fahren sollten....

    Savannah ist dann doch wieder ein Stückchen zu fahren.

    Uns blieben noch 6 Tage zur Erholung!

    D.h. Savannah sollten wir schon mind. 3 Nächte bleiben. Von Savannah nach Clearwater wären es wieder 5/6 Stunden mit dem Auto.

    Sollten wir Savannah auslassen, würden wir eben wieder an die Golf-Küste fahren.

    Welche Orte könnt ihr mir denn dort empfehlen?

    Bzw. was sind die schönsten Orte…

    Clearwater,

    St. Petersburg

    Normal

    0

    21

    false

    false

    false

    DE

    X-NONE

    X-NONE

    /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle";

    mso-tstyle-rowband-size:0;

    mso-tstyle-colband-size:0;

    mso-style-noshow:yes;

    mso-style-priority:99;

    mso-style-parent:"";

    mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;

    mso-para-margin-top:0cm;

    mso-para-margin-right:0cm;

    mso-para-margin-bottom:10.0pt;

    mso-para-margin-left:0cm;

    line-height:115%;

    mso-pagination:widow-orphan;

    font-size:11.0pt;

    font-family:"Calibri","sans-serif";

    mso-ascii-font-family:Calibri;

    mso-ascii-theme-font:minor-latin;

    mso-hansi-font-family:Calibri;

    mso-hansi-theme-font:minor-latin;

    mso-fareast-language:EN-US;}

    , Naples , oder, oder...

     

    Ich bin freue mich auf Eure Ratschläge!!! :D

    Lieben Dank Eure Sandybeach!

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. - Alexander von Humboldt
  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1373121780000

    Wir waren mal in Panama Citys Beach und sind von dort aus Richtung Jacksonville Beach gefahren. Da könnte man auf jeden Fall St. Augustin mitnehmen. Das hat uns gut gefallen. Auf der Strecke  von oder nach New Orleans kann man auch in Pensacola halt machen. Dort gibt es auf der Base ein kostenloses National Navan Aviation Museum.

    Allein die Strecke von Panama City nach Jacksonville hat sich ganz schön gezogen und dann eventuell noch nach Savannah?

    Vielleicht kann dir hier jemand mehr dazu sagen.

  • sandybeach
    Dabei seit: 1178582400000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1373197571000

    Liebe/r LadyLuck,

    herzliches Dankeschön für deine Antwort.

    Ich weiß gar nicht was mit meinem Beitrag passiert ist.

    Der sieht ja ziemlich wirr aus… :?   Hmmm eventuell habe ich ein Copy-Paste-Fehler gemacht … :question:

    Ja eigentlich graust es mich schon ein bisschen davor 6 Stunden im Auto zu sitzen und die doch sehr geschwindigkeitsbegrenzten Highways in den USA ab zu fahren.

    Also du würdest eher nicht nach Savannah fahren, weil die Fahrt gegebenenfalls zu lange werden könnte?

    Die von uns längsten Strecken werden sein:

    Von Fort Meyers nach Tallahassee und

    von Tallahassee nach New Orleans.

    Zurück wollten wir eben über Panama City fahren

    (ist diese Strecke sehenswert? ), dort übernachten* und

    dann zurück nach St. Petersburg (ca. 6 ½ Stunden mit dem Auto).

    Oder sollten wir vielleicht einen Zwischenstopp in Gainesville machen.

    Kennt jemand den Ort?

    Habe gelesen, es soll ein nettes Örtchen sein...

    Liebe Grüße Sandybeach

    *Sollten wir eventuell eine weitere Übernachtung einplanen?

    Ist Panama City Beach und Umgebung sehenswert, abgesehen vom kostenlosen National Navan Aviation Museum in Pensacola?

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. - Alexander von Humboldt
  • doll400
    Dabei seit: 1373241600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1373314975000

    Hallo Sandybeach,

    in Fort Meyers sehr zu empfehlen:

    Mel's DinerFort MyersSpeich. 4820 S Cleveland Ave, Fort Myers, FL 33907-1320

     Dann sehr zu empfehlen die Beaches vor Pensacola: Panama Citi Beach oder Laguna Beach. Traumhafter Sandstrand und klassisches amerikanisches Beachflair!!

  • Hüpf
    Dabei seit: 1223510400000
    Beiträge: 111
    geschrieben 1373369324000

    Von wo aus fliegt ihr denn wieder zurück ?  Auch von Miami aus ?

    Die Strände in Pensacola kann ich nur empfehlen, aber auch eine Reise den Mississippi rauf, von New Orleans aus, ist sehr interessant.

    Wieviele Tage habt ihr nach New Orleans noch zur Verfügung ?

  • sandybeach
    Dabei seit: 1178582400000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1373529530000

    Huhu ! Guten Morgen!

    @doll400: Vielen Dank für die Tipps!

    2 Übernachtungen in Panama City stehen bereits auf unserer Reiseroute und Mel s Diner werden wir mit gerne besuchen kommen? Ist dort etwas Spezielles? :laughing:

    @Hüpf: Auch dir lieben Dank für die Tipps!

    • Also, wir fliegen nach Miami und fliegen von dort auch zurück

    • Aufenthaltsdauer 17 Tage.

    Ankommen werden wir am 10-08.

    • Übernachten dann gleich in der Nähe vom Flughafen, da wir erst gegen 21:00 ankommen.

    • Am nächsten Tag geht es mit dem Mietwagen für 2 Nächte nach Fort Meyers.

    • Dann Weiterfahrt nach Tallahassee (1 Übernachtung),

    • Weiterfahrt nach New Orleans (5 Übernachtungen)

    Es können auch gerne 1-2 Nächte mehr sein… sollte mir das jemand empfehlen ;)

    Danach hätte ich die Idee über die Küstenstraße nach Pensacola und Panama City zu fahren.

    • Dort 2 Nächte zu bleiben, denn die Anfahrt dorthin ist dauert immerhin 5-6 Stunden, … und um noch etwas Urlaub zu haben dachte ich mir nicht gleich am nächsten Tag weiterzufahren, sondern den Nächsten Tag die Gegend auszukundschaften.

    • Tja dann sollte es eigentlich in Richtung Clearwater weitergehen…

    Eventuell 3 Nächte dort und

    • 2-3 weiter Nächte in Naples  (mal sehen, wie viele übrig bleiben… ;) ) Tjan und dann zurück nach Hause...

    Was denkt Ihr über diese Reiseroute?

    Sollten wir mehr Tage in Panama City und Umgebung oder New Orleans oder, oder bleiben?

    Der Urlaub ist ja immer so eine „kostbare Zeit“.

    Lieben Dank für Eure Ideen!!!

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. - Alexander von Humboldt
  • Hüpf
    Dabei seit: 1223510400000
    Beiträge: 111
    geschrieben 1373533097000

    5 Tage New Olreans sind viel zu lang.

    New Orleans ist NICHT so schön, wie du es dir vorstellst.

    Ich war gerade erst dort und war enttäuscht. 3 Tage reichen dort völlig aus.

    Was ist denn mit den "klassischen" Sehenswürdigkeiten in Florida, also Everglades oder sogar Key West ?

  • sandybeach
    Dabei seit: 1178582400000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1373551775000

    Hallo Hüpf!

     

    Unser Plan für New Orleans ist wie folgt:

     

    1 Tag: Ankunft gegen 19:00, da wir alleine schon von Tallahassee ca. 6 Stunden mit dem  Auto brauchen. Also ist dieser Tag schon mal “für die Katz”.  ;)

    2 Tag: New Orleans. D.h. die Stadt kennenlernen.

    3 Tag: Ausflug nach Baton Rouge und Umgebung

    4 Tag: Am Mississippi entlang, alte Herrenhäuser ansehen usw.

    5 Tag: Ausflug …?

    6 Abfahrt in Richtung Panama City Beach...

     

     

    Einen Ausflug in die Everglades hatten wir bereits 2010 gemacht... allerdings waren wir etwas enttäuscht . Eventuell gibt es ja noch schönere.

    Ich wünschte mir einen Ausflug in die Sümpfe, die man so vom Fernsehen kennt. Mangroven, Holzhütten die auf Pfählen stehen, mit dem Kanu durch die Sümpfe, die Bäume dicht mit Moos behangen etc. :D

    So etwas spukiges eben.

    Gibt es das in Louisiana?

    Key West waren wir bereits und ist einfach nur toll!

     

    Kennen tun wir bereits:

    Jetzt bleibt halt noch die Golfküste...

    Vielleicht machen wir aber auch nochmal einen Ausflug nach Orland... Who knows...?

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. - Alexander von Humboldt
  • Hüpf
    Dabei seit: 1223510400000
    Beiträge: 111
    geschrieben 1373559544000

    Also eine Sumpftour könnt ihr auch von New Orleans aus machen.

    Wir sind mit Pearl River Eco Tours gefahren, ihr könnt aber auch alle anderen Anbieter nehmen, die fahren eh im selben Sumpf rum.

    Hier gibts Coupons für viele Sachen in und um New Orleans: www.neworleanscoupons.com/attractions.html http://

    Meine Idee wäre jetzt gewesen, daß ihr etwas mehr in die Südstaaten eintaucht und nicht die Golfküste zurückfahrt, sondern vielleicht so:

    Tag 1: Ankuft New Orleans

    Tag 2: Bourbon Street usw + Fahrt mit der Natchez

    Tag 3: Swamp Tour

    Tag 4: Fahrt hoch nach Natchez und unterwegs 2 Herrenhäuser besichtigen

    Tag 5: Vicksburg Military Park (hier war eine der größten Schlachten im amerikanischen Bürgerkrieg) und Fahrt nach Birmingham

    Tag 6: Fahrt nach Atlanta mit Besichtigung von CNN oder Coca Cola

    Tag 7: Atlanta Aquarium und Fahrt nach Savannah

    Tag 8 Savannah

    Tag 9: Savannah - Daytona

    Tag 10 Daytona - Miami

    Ich weiß nicht ob euch das zusagt, weil es erst ab Daytona wieder Strand gibt, aber ihr würdet viel zu sehen bekommen.

  • Sit-Ra
    Dabei seit: 1288310400000
    Beiträge: 72
    geschrieben 1373582396000

    Hallo, ihr macht die Tour im August wie ich gelesen habe,

    als wir (schon etliche Jahre her) im Juli dort waren,

    rieten uns alle von den Everglades ab, wegen den Moskitos.

    Das wird dann im August wohl noch genauso schlimm sein,

    also das ließen wir aus, auch weil man uns sagte lohne sich eigendlich nicht.

    Wir gingen dafür in das Seaquarium, da würde ich auch nicht mehr hin gehen,

    die armen Delefine, waren alles damals in so kleine Becken.

    In dem Seaquarium am südlichen Zipfel von Florida hätte man damals

    die Film- Flipper untergebracht(davon gab es etliche weil sie leider starben,

    kein Wunder bei der Haltung)

    MFG.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!