• susi80
    Dabei seit: 1101859200000
    Beiträge: 184
    geschrieben 1418231089000

    Hallo alle Florida Fans, 

    wir haben gerade Flug von 19.03.-05.04.2015 gebucht. Mama Papa und unsere 2,5 Jährige Tochter. Fliegen Miami und Retour von Pensacola. Welche Stops müssen wir umbedingt auf unsere Route machen? Wo sollen wir am besten schlafen? Fix sind 2 Tage Miami als Einstieg (das kennen wir schon). Weiter durch Everglades auf die Golfküste und Richtung Panama City

    Noch eine Frage, sollen wir einen abstecher nach New Orleans machen? Oder ist es eher nicht so empfehlenswert.

    Danke für alle Tipps

    Lg Z

    02.10. - 17.10. 2016 - Florida
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27403
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1418292535000

    Hallo Susi,

    wir waren im Febr. diesen Jahres zum 1. Mal in Florida und rund um Miami unterwegs. Allerdings nicht hoch bis Orlando, ich weiß nicht ob ihr dorthin wollt eure Tochter ist ja noch klein.

    Im südlichen Bereich sind die Strecken dann ja auch für die einzelnen Tage nicht so weit. Ich würde eher immer mind. 2 Ü an einer Stelle bleiben damit ihr nicht tgl. wechseln müsst. 

    An der Westküste hat uns das Residence Inn byMarriottsehr gut gefallen, sind 2 Raum-Zimmer mit viel Platz und einer kleinen Küche. Frühstück war incl. und ein netter Pool auch. Das könnte dort vielleicht auf etwasfür euch sein. Es liegt direkt da der Brücke nach Sanibel Island.

    Wenn ich auf die Keys wollt, plant es nicht unbedingt am WE ein. Da ist wohl ständig Stau und die Fahrt damit viel zu lang. Wir haben im Best Western Hibiscus gewohnt. Auch incl. Frühstück, direkt am Pool.

    In 2,5 Wochen wäre mir persönlich der Weg incl. New Orleans zu weit. 

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1418295749000

    Hallo,

    nein, lasst das mit New Orleans. Ist ne lange Fahrerei und für die Stadt bräuchtet ihr mehrere Tage. Für eine 2,5 Jährige ist New Orleans auch nicht unbedingt die richtige Stadt. Es gibt zwar tolle Sachen für die Kids (ich war selbst mit Kleinkind in New Orleans - mehrmals), wie beispielsweise das Kindermuseum, den Audubon Zoo, das Aquarium, den City Park, das Mardi Gras Museum. Aber in 2,5 Wochen deswegen nach New Orleans zu fahren, ist aus meiner Sicht zu viel.

    Gruß

    Carmen

  • susi80
    Dabei seit: 1101859200000
    Beiträge: 184
    geschrieben 1418332698000

    Alles klar. Danke. 

    Miami waren wir halt schon 2x und wollen max. 2 Tage zum Shoppen bleiben. Keys haben wir auch schon gesehen. Orlando ist wie schon erwähnt für die kleine noch nichts und dafür zahle ich nicht so viel Geld für Eintritt. 

    War aber hier keiner auf der Golfküste? Wir sind damals nur bis Clearwater gefahren und retour nach Miami. Nun wollen wir weiter... wie gesagt, Abflug ist dann von Pensacola. 

    Was gibt es dazwischen zu erleben? 

    Kennt jemand Panama City? Oder Tallahassee?

    02.10. - 17.10. 2016 - Florida
  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1418334371000

    Hallo Susi,

    die GEgend um Panamacity ist sehr schön, wir waren auch im März in der GEgend. Es gibt sehr schöne Strände, allerdings war um die Zeit der Golf doch noch zu kalt, wobei täglich so um die 25Grad waren, also schon Strandwetter. Die vorgelagerten Inseln sind sehr schön und und zum größten Teil nicht so touristisch wie im Süden von Florida. Wir hatten keine Zimmer vorgebucht, sondern sind dort geblieben wo wir es einfach schön fanden.

    Von Tallahassee aus kommend sind wir über Apalachocola nach Port St. Joe gefahren. auch dort sind die vorgelagerten Inseln einfach toll. Strandfeeling! Um Apalachicola rum findet man auch viel Wald und Natur.

    Panama City ist nicht so nett, immer die vorgelagerten Insel abfahren.

    Eventuell solltet ihr auch noch mal schauen wann Spring brake (?) ist und der große Trubel findet auch dort statt, aber man kann sich dem schon ganz gut entziehen.

    Wir sind von Atlanta zurück geflogen, war auch nicht so schlimm.

    New Orleans, hatten wir uns damals auch überlegt, aber dann mal später gemacht. Für ein kleines Kind bestimmt nicht so geeignet. Ich würde eher Wasser und Strand vorziehen.

    Jeder hat so seine eigene Meinung, aber uns hat es in der Gegend sehr gut gefallen und ich möchte sehr gern mal wieder in die Gegend, aber im Januar wird es wieder nur die Miami Region.

    Gila

  • susi80
    Dabei seit: 1101859200000
    Beiträge: 184
    geschrieben 1418336379000

    Liebe Gila, 

    vielen Dank. Das hat mir sehr geholfen. 

    Und wo habt ihr dann übernachtet? In Hotels? Motels? oder private Unterkünfte? 

    Ich bin mir da ein wenig unsicher. Mag nicht viel Zeit mit Unterkunftsuche Vorort verbringen. Und da jetzt schon fast 70% ausgebucht ist, weiss nicht, was dann so kurzfristig Vorort noch zu haben ist. 

    Springbreak ist in der Zeit, aber weiss nicht, ob gerade in der panama Gegend. 

    Ja, wir haben uns jetzt entschieden doch nur bis Pensacola zu fahren und nicht weiter nach New Orleans.

    02.10. - 17.10. 2016 - Florida
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3567
    geschrieben 1418366091000

    Guten Morgen,

    ich könnte euch auch Sanibel Island oder Anna Maria Island als Zwischenstopp empfehlen. Mit so einem kleinen Kind würde ich ein Zimmer mit kl. Kochnische nehmen / Efficiency. Schön wäre auch ein Hotel am Strand. Wasser und Sand geht immer mit kleinen Kindern. 

    Allerdings ist März Hochsaison - bezogen auf Zimmerpreise und Auslastung. New Orleans würde ich defnitiv weg lassen mit einer so kleinen Tochter. Die Temperaturen werden aber sicher recht angenehm sein. Wir waren vor 3 Jahren in den ersten beiden April Wochen und besser/angenehmer hätten die Temperaturen nicht sein können. Wir sind wieder ab Mitte April 15 dort.

    Schöne Reise!
  • Herzerl
    Dabei seit: 1192579200000
    Beiträge: 748
    geschrieben 1418371532000

    Hallo Susi,

    warum mietet Ihr Euch nicht in der Ecke Ft. Myers / Cape Coral ein Haus?

    Da bekommt man sehr gute Angebote und für eine Familie ist das doch ideal!?

    Gruss Ulla

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben! (Alexander von Humboldt)
  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1418395570000

    Hallo Susi,

    wir waren vor ca 4 Jahren dort. Hotels hatten wir nicht vorgebucht, heute würde ich jeden Abend vorher im nächsten Ort eine Bleibe suchen. Wie sich der Springbreak auswirkt kann ich nicht sagen. Es gibt aber viele Hotels/Motels, wie sich die Preise entwickelt haben kann ich natürlich auch nicht sagen. Wir haben gern immer etwas ausserhalb gewählt, in meinem Profil findest du das Palmetto, das hat uns sehr gut gefallen, direkt am Strand und mit gutem Pool.

    Wir waren aber ohne Kinder, wie eure Tochter die Tour mit macht, kannst sicher du am besten erahnen??? Unsere Tochter hätte damit eher kein Problem gehabt, mit unserem Sohn wäre so eine Reise nicht möglich gewesen.

    Mir hat die Gegend sehr gut gefallen!!

    Gila

  • Hüpf
    Dabei seit: 1223510400000
    Beiträge: 111
    geschrieben 1418735540000

    Am Panhandle von Florida sind die Hauptattraktionen nun mal die Strände.

    Was man angucken könnte wäre:

    Pensacola:  Naval Aviation Museum  (Eintritt frei)

    Richtung Mobile:  Bellingrath gardens, USS Alabama Battleship

    Vielleicht solltest du mal einen "Fahrplan" machen, an welchem Tag ihr wo sein wollt.

    Dann kannst du sehen, ob du noch Luft für New Orleans hast oder nicht.

    Sehenswert ist das schon.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!