• luna_238
    Dabei seit: 1362873600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1402431279000

    Hallo liebe HC Community!

    Ich bin relativ neu hier und weiß nicht so genau, wie es hier so läuft, aber ich hoffe dennoch auf nette Antworten eurerseits! Vielen Dank schonmal dafür :)

    Ich plane, im August auf eine Kreuzfahrt von Miami aus zu gehen und würde danach noch gern 1 Woche dort verbringen. Alllerdings ist Miami unüberschaubar, bei der Hotelsuche verwirren mich immer diese Ortsangaben, wie "direkt am Ocean drive", in south beach, im art deco viertel oder miami beach.. Da ich keine Ahnung habe, was "am Besten" ist, wollte ich euch mal nach eurer Erfahrung fragen. Ich suche ein nettes, nicht allzu teures Hotel nach Möglichkeit direkt am Strand. Meine zweite Frage wäre dann, wenn es nur ein paar Häuserblocks vom Strand entfernt ist, muss man dann für Liegen & co. am öffentlichen Strand bezahlen oder kann man einfach sein Handtuch ausbreiten und entspannen?

    Vielen lieben Dank im Voraus, ich freue mich auf eure Antworten!!

    LG Lena

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2775
    geschrieben 1402431815000

    Liebe Lena,

    du bekommst hier sicher nette Antworten!

    Die Entscheidung läuft erst mal zwischen Miami Beach und Miami (Festland). Für einen ersten Besuch ist Miami Beach die erste Wahl. Der Art Deco District ist das "Zentrum" von Miami Beach. Viele Bars und Restaurants. Welche Hotels schweben dir denn vor?

    Der Strand ist feinsandig und schön. Und du kannst dein Handtuch überall ausbreiten. Aber es ist definitiv nicht das Mittelmeer. Du wirst die Infrastruktur am Strand vielleicht sehr basic finden. Wenige Toiletten, Duschen, Strandbars.

    Ich empfehle dir, für eine Woche ein Auto zu mieten. Damit verzehnfacht sich der Urlaubsspaß.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1277
    geschrieben 1402433087000

    Hallo Lena, das sehe ich genau so, sowohl hinsichtlich des South Beach zum Wohnen als auch die Sache mit dem Auto.

    Ein Auto kostet auch nicht die Welt, sofern der Fahrer mindestens 25 Jahre alt ist.

    Du darfst dein Handtuch nicht nur überall ausbreiten, letztlich musst du es sogar wahrscheinlich, denn im Gegensatz zum Mittelweer ist der Strand nicht mit Liegestühlen zur Vermietung vollgestellt.

    Willst du es typisch amerikanisch, kauft ihr euch irgendwo Beach Chairs und zieht mit denen, einem Sonnenschirm und einer Kühlbox an den Strand.

    Als ich das letzte Mal dort war, bin ich wegen sauteurer Hotelpreise in Miami Beach nach Fort Lauderdale ausgewichen, was mir persönlich nicht so schwer fiel, denn ich kannte Miami Beach schon und bin kein Typ für Miami Beach ;) Dennoch würde ich jedem empfehlen zumindest 1 bis 2 Nächte dort zu verbringen, falls die Hotels auch zu erer Zeit so wahnsinnig teuer sein sollten

    Life is unpredictable - eat dessert first!
  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1402524172000

    August ist eine SEHR SEHR günstige Reisezeit, in der wir damals im 5* Mandarin Oriental für 75 Euro pro Nase und Nacht gewohnt haben. Da dürfte sich selbst direkt am Strand was vernünftiges für faires Geld finden lassen, ( da es im August leider nicht so "ideal" mit den Graden ist, sondern sehr sehr warm und feucht).

    Der Strand ist überall öffentlich. Manche Hotels haben Strandliegen und Schirme am Strand.  Du kannst dich fast überall hinlegen, vielleicht gerade nicht zwischen die Hotelliegen und Schirme, das könnte Ärger geben. 

    Öffentliche Strandliegen zum zahlen ala Mallorca oder Thailand habe ich noch nie in Miami entdeckt.  Handtuch gekauft oder mitgenommen, dort hingeworfen wo du willst, basta. Mein ultimativer Strandguide:  Geh am nachmittag an den Strand, dort, wo sehr hohe Häuser stehen, die spenden Schatten bis ins Meer rein. Zb. beim Akoya Miami Beach ( bekannt aus CSI Miami, das haus mit der Krone auf dem Dach), oder das Blue and Green Diamond in der Nähe des Fontaine Bleu (Goldfinger / Bodyguard).  40 Etagen sollte das Haus schon haben, die genannten sind die besten, dazu gibt es sehr viele Hochhäuser ( Trump Reihe) in Sunny Isles Beach

    Würde an deiner Stelle nach einem Hotel in South Beach oder Sunny Isles Beach gucken.

    Gruss

    FF

    just returned from the mountain of the mountains in switzerland

    * AIDABELLA SILVESTERREISE 2018 *
  • luna_238
    Dabei seit: 1362873600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1402638182000

    Vielen Dank für eure lieben Antworten!!

    Ich bin leider erst 20, hab aber wahrscheinlich trotzdem eine Möglichkeit gefunden, über eine deutsche Seite ein Auto zu mieten. Was sollte ich denn auf jeden Fall sehen, wenn ich in Miami bin?

    Also werde ich dann nach Hotels in Miami Beach suchen.. Also es muss nicht Superlative sein, aber ein einfaches, kleines, schickes Hotel am/ in der Nähe zum Strand wär schon toll.. Habt ihr ein paar Insider Tipps? 

    Würde es sich lohnen einen Daytrip nach Orlando zu machen oder gibt es irgendwas, was man in Florida unbedingt gemacht haben muss? Ich lebe jetzt schon ne Weile hier in Texas und ich weiß, das Amerika zu groß ist, um wirklich alle sehenswerten Orte in kurzer Zeit zu erleben, aber was würdet ihr sagen, MUSS ich gesehen haben?

  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1277
    geschrieben 1402648362000

    Oh, würdest du den Tipp mit dem Mietwagen unter 21 Jahre weiter geben? Ich dachte immer, unter 21 Jahren geht das noch gar nicht mit dem Mietwagen? Nach so einem Angebot leckt sich so mancher sicherlich alle 10 Finger!

    Life is unpredictable - eat dessert first!
  • miri1178
    Dabei seit: 1120694400000
    Beiträge: 157
    geschrieben 1402648740000

    Hallo Lena,

    du fächerst deine Frage aber sehr breit, zu diesen Themen gibt es jede Menge Threads, in denen du zahlreiche Antwortenund Informationen findest.

    Kurze Antwort: Vom Howard Johnson Plaza Dezerland Hotel würde ich abraten.

    Daytrip nach Orlando? Also Fun Parks? lohnt sich m. M. nach nicht, weil du zu lange fährst (hin und zurück locker 5 Std). Dann eher 2 Übernachtungen in Orlando.

    Everglades (ob mit Ariboot oder ohne) Key Biscayne, Little Havanna, Art Deco Viertel, Coral Gables, Coconut Grove und die Villa Vizcaya. Das alles haben wir uns angesehen und natürlich ein Spiel der Miami Dolphins. Aber letztlich ist das reine Geschmackssache und du sollst deine eingenen Recherchen anstellen.

    LG

    miri1178  

    07.10.16- 29.10.2016 Florida
  • sunny.schn
    Dabei seit: 1397606400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1402655638000

    Hallo luna, also ich finde ein Ausflug in die Everglades lohnt sich!! Das ist ca. ne gute Stunde von Miami entfernt. In Orlando war ich auch schon mal, aber das lohnt sich nicht. Ist jetzt nicht sehr anders. Zu Hotels kann ich dir nicht viel sagen, jedenfalls kenn ich keine gut&günstiges. entweder teuer und schön, oder gegenteil. Aber da findet sich bestimmt was, ansonsten guck doch mal bei airbnb oder hostelworld oder so. Hab sogar mal couchsurfing gemacht in miami. Das ist aber echt nur für mutige und eine nacht hat mir gereicht;) aber ein hostel am strand wär doch bestimmt nett, vor allem wenn du alleine unterwegs bist, lernst du dann schnell leute kennen. LG!

  • 75Petra75
    Dabei seit: 1238544000000
    Beiträge: 308
    geschrieben 1404315164000

    Wir haben uns für unsere 8 Übernachtungen im Juli 2015 das Hotel Grand Beach Surfside ausgesucht.

    Kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus) von dort aus zum Art Deco Viertel oder zum Ocean Drive?

    Ein Mietwagen wird zwar vorhanden sein, aber wir möchten ja gern auch mal ein Gläschen trinken.

    Was haltet ihr generell von der Lage für Ersttäter?

    Ich muß dazu sagen, das wir keine Party Menschen sind und gerade ich viel Wert auf Ruhe und ein schönes Ambiente lege.

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1404323175000

    75Petra75,

    sagen wir mal so, mit Miami Beach bzw. South Beach hat die Lage nichts mehr zu tun. Das Hotel ist in Surfside (eigene Gemeinde) und ziemlich weit weg vom Ocean Drive oder Art Deco Viertel.

    Wenn ich es richtig sehe, dann dürfte eine Bushaltestelle in der Nähe sein und mit dem Bus 120 kommst Du zum Ocean Drive (bzw. in die Parallelstraße).

    In der Parallelstraße ist immerhin ein Publix Supermarkt. Auch ein paar Restaurants sind in Laufnähe.

    Schau einfach mal bei Google Maps nach.

    Gruß

    Carmen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!