• flsunshine
    Dabei seit: 1297123200000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1326752149000

    Ja, du hast schon recht, Gunnar.

    Ich wollte bloss zeigen, dass es geht. Manchen ist es recht sich nach den Buszeiten usw zu richten aus verschiedenen Gruenden.

     

    ich selbst wuerde in USA auch immer einen Mietwagen nehmen (auser in New York City)

    10 months since New York...1 month til Miami, Palm Beach& Orlando
  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1326785554000

    Wo man in Miami Beach gut und nicht so teuer parken kann ist an der Lincoln Road Mall.

    Okay, man muß etwas laufen wenn man zum Strand will, aber dafür stimmen die Preise.

    Guckst du: http://lincolnroadmall.com/miami-beach-parking/

     0 - 6 hours $1 per hour. Das geht doch!

    Besser als 20$ oder mehr, was wir auch schon bezahlt haben. Dafür waren wir aber auch nah am Strand. Location ist halt alles in Miami Beach ;)  

  • Schneekugel18
    Dabei seit: 1265587200000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1327242840000

    Ich bin der selben Meinung wie murls und BeenyLisa. Man ist nicht auf einen Leihwagen angewiesen. Wir waren letztes Jahr 1 Woche in Miami Beach und kamen mit dem Bus überall hin. Mag sein, dass man etwas mehr Zeit braucht, aber schließlich ist man im Urlaub. Wenn ich da nicht etwas gelassener sein kann, wann dann.  Das Geld für Mietwagen, Treibstoff und Parkgebühren kann man sich sparen, ebenso den Stress der Parkplatzsuche. Bitte darauf achten, dass der Fahrpreis immer passend sein muss. Man steckt das Geld in einen kleinen Automaten beim Fahrer und zieht sich das Ticket. Es wird kein Wechselgeld zurückgegeben. Wünsche einen tollen Aufenthalt.

  • Kreuzfahrtfan58
    Dabei seit: 1181174400000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1327261777000

    Hallo Katrin,

     

    wir haben zu viert dasselbe im April vor. Landen in Miami am Mittwoch und fahren dann ab Samstag ab Ft.Lauderdale mit der Liberty ots nach Barcelona. Ausserdem wohnen auch wir im Riu Florida Beach für diese 3 Nächte.

     

    Wir haben uns einen Van für 240 €uro Komplettpreis über FTI gebucht. Kleinere Autos gab es schon ab 170 €uros.

    Der Weg zum Riu Hotel stellte für mich nicht das Problem da, viel eher schon der Weg dann nach Ft. Lauderdale. Ihr fahrt aber sicher ab Miami mit dem Schiff???

     

    Man ist halt flexibler mit dem Auto und die Parkgebühren am Hotel kosten 18 Dollar, ca.13 €uro pro Tag geteilt durch 4 Personen. Lässt sich leichter ertragen,lach. Bei Euch sind es wohl nur 2 Personen.

     

    Aber Ihr könnt Euch gut auch mit den öffentlichen Verkehrmitteln dort bewegen, was wir auch mal tun werden, denn es ist schon auch ein Erlebnisfaktor. Die Kubaner mit Ihren Minibussen sind schon nett und lustig.

    Zu den Everglades würde es etwas umständlich aber für Miami geht es auch gut mit den Bussen. Am Wochenende fahren diese weniger, aber man hat ja Urlaub.

     

    Die Entscheidung liegt bei Euch. Beides hat Vor- und Nachteile.

     

    LG Doris

    Bei Fragen gerne mailen, waren schon oft dort.

  • Jolly
    Dabei seit: 1094774400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1328003826000

    Hallo Kathrin, wir haben im Februar genauso geplant wie du. 3 Tage Miami u. dann gehts aufs Schiff. Wir sind auch hin u. her - Auto ja oder lieber Bus. Möchten die Everglades sehen, Fort Lauderdale besuchen u. Art Deco Viertel usw. Das müßte in der Zeit machbar sein hoffe ich. Hat noch jemand Tipps? Danke!

    Kati
  • CK239
    Dabei seit: 1162166400000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1328053119000

    Mussten im letzten Jahr auch einige Tage ohne Auto auskommen. Sicherlich kann man mit öffentlichen Verkehrsmitteln viel machen, dennoch waren wir froh, endlich das Auto zu haben und uns zeitlich frei bewegen zu können. Es kostet manchmal einfach doch eine Menge Zeit, und wenn man wie ihr nur so wenige Tage hat...man schafft mit dem Auto einfach mehr!

  • Jolly
    Dabei seit: 1094774400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1328091771000

    @CK239 sagte:

    Mussten im letzten Jahr auch einige Tage ohne Auto auskommen. Sicherlich kann man mit öffentlichen Verkehrsmitteln viel machen, dennoch waren wir froh, endlich das Auto zu haben und uns zeitlich frei bewegen zu können. Es kostet manchmal einfach doch eine Menge Zeit, und wenn man wie ihr nur so wenige Tage hat...man schafft mit dem Auto einfach mehr!

    Genau das befürchten wir auch. Denke wir nehmen dann ein Auto. Kann uns jemand eine Vermietung empfehlen? Vorab ab Deutschland o. doch vor Ort buchen?

    Hat sonst noch jemand gute Tipps für Miami in 3 Tagen ;-)?

    Kati
  • CK239
    Dabei seit: 1162166400000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1328107492000

    Unbedingt von Deutschland aus buchen, da ist man mit den Versicherungen auf der sicheren  Seite und kommt günstiger. Die deutsche Seite zu usa-reisen hat da eigentlich wirklich immer gute Angebote und auch Preisvergleiche. LG Corinna

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!