• wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4430
    Verwarnt
    geschrieben 1476215002000

    Hallo zusammen,

    wieviel Zeit sollte man veranschlagen um von Florida die Highlights zu sehen - 3 Wochen ?

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27399
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1476266172000

    Hallo Michl,

    in 3 Wochen kannst du die Highlights sehen und die noch ziemlich viel Zeit nehmen.

    Es kommt drauf an was ihr machen wollt. Wie du sicher schon gelesen hast, hatten wir 12 Tage Zeit und waren damit sehr zufrieden. Mehr geht natürlich immer.

    LG

    bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4430
    Verwarnt
    geschrieben 1476270326000

    hallo Bine,

    Die grosse Runde solls schon werden.

    Miami, Keys, Everglades, Westküste hinauf und Ostküste hinunter, alles mit dem Mietwagen.

    So in etwa ist der Plan, muss erstmal im Reisefüher schmökern, die Entscheidung pro Florida wurde erst am Wochende getroffen. (Mit 2:0 Stimmen :D )

    Kannst du einen Reiseführer emfehlen ? Mit ReiseKnowHow bin ich immer gut gefahren.

    lg

    MichL

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1241
    geschrieben 1476270858000

    In drei Wochen kannst du sehr viel machen. Ich würde da sogar überlegen die Küste weiter hoch zu fahren und Savannah und Charleston zu besuchen oder dann westlich über den Panhandle bis New Orleans zu fahren.

    Natürlich kann man sich an jeden Strand in Florida einmal legen, wenn man ein Strandliegetyp ist, bzw. man kann auch eine Woche ein Haus mit Boot und Pool buchen und einfach faulenzen.

    Oder man kann eine Woche lang in Orlando hedonistisch sein und shoppen und Freizeitparks besuchen bis zum Umfallen.

    Was aus meiner Sicht nicht fehlen sollte ist:

    - Strandleben an einem leeren entspannten Ort,

    - die Keys und Key West,

    - Miami,

    - ein Sumpfgebiet mit Alligatoren

    - 1 bis mehrere Tage Freizeitpark (auch wenn man nicht drauf steht, ist es doch "typisch Florida" und sollte zumindest mal ausprobiert sein).

    Life is unpredictable - eat dessert first!
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4430
    Verwarnt
    geschrieben 1476271142000

    ok danke,

    darf man denn mit einem Mietwagen den Bundesstaat der Anmietung verlassen ?

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2828
    geschrieben 1476272304000

    ja, das darfst du, Wiener.

    bitte nehme den vorschlag an und fahre nach Savannah und Charleston.

    ist viel viel schöner als nach westen raus und nicht so weit.

    beide städte sind extrem sehenswert.

    du kannst dich die I 95 hocharbeiten und dabei locker Orlando und das spacecenter mitnehmen.

    auch über die I 10 zieht es sich bis nach Nola.

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4430
    Verwarnt
    geschrieben 1476273918000

    ist notiert, danke.

    Wie ist das mit den Unterkünften- letztes Jahr in Südafrika war es total easy Bed&Breakfast sehr kurzfristig übers Internet/Boo...com zu buchen.

    Gibts sowas wie B&B dort auch ?

    Ich will nichts vorbuchen um flexibel zu bleiben, nur die ersten Nächte in Miami.

    Geplante Reisezeit wäre Januar.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Seekuh4
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1476277045000

    Januar ist in Florida Hochsaison. Da kann es eng werden. Vor allem Miami uns Keys würde ich unbedingt vorbuchen.

    Wenn ihr keine besonderen Ansprüche habt, und euch treiben lassen wollt, ist es natürlich besser, nix zu buchen. Irgendetwas findet man immer. Ob das dann den Vorstellungen enspricht, ist natürlich eine andere Sache. Kommt immer auf den Reisetyp an.

  • Urlaub, wir kommen179
    Dabei seit: 1476057600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1476284830000

    Inspired:

    Key West und Miami sind teuer, da bekommst du wohl nichts für die geplante Summe.

    Dennoch würde ich eine Nacht in Key West selbst verbringen, nach meinem persönlichen Geschmack sogar zwei. Man kann so schön dort ausgehen, bummeln, feiern, Karibikflair genießen...

    Je nach Ankunftszeit kannst du am ersten Abend nach Florida City noch fahren (hast du Erfahrungen mit der Zeitverschiebung und traust dir nach dem Flug noch eine Stunde Fahrt zu?).

    Am ersten Morgen seid ihr sehr früh wach, könnt von dort aus ideal ein bisschen in den Everglades NP fahren, dann ab nach Key West.

    Die restlichen 10 Nächte würde ich mit je 2 Übernachtungen (oder auch mal nur 1 oder auch 3 Nächte, je nachdem, was ihr vorhabt) auf folgende Stationen aufteilen:

    Key West,

    Naples,

    Sarasota/Bradenton 

    Orlando/Daytona/Cocoa Beach (Space Center)

    Miami

    An allen Orten gibt es einiges zu sehen, sodass zwei Nächte mit Sicherheit nicht zu kurz wären. Kürzen würde ich am ehesten bei einer nochmaligen Station an der Westküste Richtung Norden, würde im Zweifel also nicht nach Sarasota, Tampa oder so fahren und statt dessen lieber einen fahrtag gleich an die Ostküste zurück machen. 

    Ich persönlich mag es in aller Regel auch 2 Nächte am Stück irgendwo zu sein, ansonsten wird es schnell stressig, wenn man nachmittags irgendwo ankommt, sich erst einmal orientieren und das Hotel finden muss, dann erst loszieht und am nächsten Morgen gleich weiter fährt.

    Gerade in Florida ist es ja ganz nett sich mal an den Strand oder Pool zu legen. Das kommt oft zu kurz, wenn man jeden Tag woanders ist.

    Und alles andere hängt von euren Vorlieben ab: Miami ist eine aufregende Stadt, Key West ein hübscher Ort, an der Westküste geht es ruhiger zu, das Wasser ist nicht so bewegt, der Atlantik braust mehr. Die Städte an der Westküste finde ich persönlich nicht so prickelnd außer Naples, das nett ist und zum Bummeln einlädt, allerdings ziemlich nobel ist und ich mit meinen Mitte 40 damals eher junges Gemüse im Straßenbild war. Wenn ihr shoppen wollt, sucht euch strategisch günstige Orte zu Malls, die euch interessieren.

    Inspired, dein Plan klingt gut! Hast du vielleicht auch ein Paar Hotelempfehlungen für die einzelnen Stops?

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27399
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1476292616000

    @Urlaub, wir kommen 

    du brauchst nur auf "Beitrag verfassen" klicken, dann wird nicht immer alles so unübersichtlich wiederholt ;)

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!