• imReisefieber
    Dabei seit: 1291766400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1292250753000

    Hallo Leute,

    ich habe hier im Forum schon einige Beiträge bezüglich den Everglades gefunden. Bin auch schon etwas schlauer, aber habe dennoch Fragen:

     

    - empfehlt ihr geführte Touren in die Everglades (Vorteil: es ist jemand dabei der sich auskennt) oder sollten wir die Tour lieber alleine mit dem Mietwagen machen?

     

    - im Internet habe ich über die Alligator Farm gelesen http://www.everglades.com/ 

    Kennt die jemand? Empfehlenswert oder Touristenabzocke??

     

    - Airboot Fahren - hat hier jemand Erfahrungen??

     

    Danke im Voraus

    imReisefieber

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3567
    geschrieben 1292257458000

    Hallo,

    dein link führt zu Angeboten, die außerhalb des Nationalparks stattfinden. Solche gibt es viele. Airboat fahren ist im Nationalpark verboten. Wir waren vor vielen Jahren mal bei Billie Swamp Safari - das ist auch einer von vielen Anbietern. Macht durchaus Spaß.

    Dann gibt es eben noch den Everglades National Park . Dort ist gleich nach Homestead am Anfang ein interessantes Visitor Center. Kurz danach geht es ab zum Anhinga Trail . Dort kann man auf ziemlich kurzer und asphaltierter Strecke viel Getier des Park sehen. Man kann auch weiter rein fahren bis Flamingo. Unterwegs gibt es immer wieder Parkplätze und von dort Wege in den Park bis zu Aussichtsplattformen. Infos dazu findest du im obigen link zu Everglades National Park.

    Schöne Reise!
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2753
    geschrieben 1292267187000

    Hallo Reisefieber,

    wir waren schon zwei Mal in der Everglades-Alligatorlfarm, die man unter dem von dir angegebenen Link findet. Wir finden es dort super. Lustige Shows, in deren Anschluss man kleine Alligatoren und große Schlangen anfassen kann. Natürlich ist die Anlage touristisch, aber cool. Von Miami fährt man ca. 45 Minuten.

    Und richtig geil ist Airboat-Fahren. Die Tour ist inklusive.

    Die Farm wurde übrigens von Mario Barth vorgestellt, der dort ein bisschen abgeschwitzt hat.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • imReisefieber
    Dabei seit: 1291766400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1292269978000

    Erstmal viele Dank an euch beide für eure Vorschläge.

     

    @ panguitch: empfiehlt es sich dann nach so einem "Park" anschließend noch in den Nationalpark zu fahren? Sollte man dies mit einer Gruppe + Guide machen oder sind die Everglades so weit "prepariert" dass dies ohne fremde Hilfe möglich und auch sinnvoll ist? Wieviel Zeit sollte für den Ausflug (mit oder ohne Guide) eingeplant werden?

     

    @ Reise-Onkel: Wieviel Zeit sollten wir für die Allligatorfarm einrechnen??

     

    Viele Grüße

    imReisefieber

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3567
    geschrieben 1292311553000

    Hallo Reisefieber,

    für mich zählt vor allem der Park. Das andere ist für mich Themepark wie Orlando. Deshalb bin ich nicht der richtige Ansprechpartner für diese Frage. :-) . Reiseonkel fand es toll. Wenn ihr noch Lust und Zeit habt und auch an der Natur interessiert seid, dann ja. Sonst könntet ihr auch Weiterfahren und es euch für das nächste Mal vornehmen.

    Falls du rein fährt, kurz vor dem Eingang, an einer Kreuzung, ist Robert is here. Es ist ein großer Obststand - dort gibt es tolle Fruchtshakes - kann ich nur empfehlen!

    Schöne Reise!
  • Pingu22
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 84
    geschrieben 1292415281000

    Hallo!

    Wir waren erst im Oktober in der Alligatorfarm. Ich habe es mir größer/besser vorgestellt.

    Maximal 2 Std einplanen! Airboattour ist auch ziemlich kurz.

    Von den eigentlichen Everglades sieht man nicht viel, deshalb würde ich schon noch den Nationalpark besuchen

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2753
    geschrieben 1292415960000

    @imReisefieber

    @ Reise-Onkel: Wieviel Zeit sollten wir für die Allligatorfarm einrechnen?? sagte:

    Wenn ihr schon mal da seid, solltet ihr auch alles "mitnehmen". Für die kleine Show mit anschließendem "Angrabbeln" der Tiere, also Schlange umlegen, Alligator-Baby halten etc, die Alligatorenfütterung, die Airboat-Fahrt und einen kleinen Rundgang um die "Farm" würde ich einen Vormittag ansetzen. Es lohnt sich.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • imReisefieber
    Dabei seit: 1291766400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1292429056000

    Danke für die vielen Tipps!

     

    Ich denke so werden wir des auch machen:

    Vormittags auf die Farm und im Anschluss daran in die Everglades.

     

    Stelle ich mir des so richtig vor:

    In Homestead ist der "Eingang". Dort bekomme ich Info-Material usw. Danach kann ich einfach mit meinem Auto durch den Park fahren und an bestimmten Punkten anhalten?? Ist das nur eine Strasse - ich mein - kann man sich da nicht verfahren??

     

    Was genau ist in Flamingo??

    Wie lange würde ich für so einen Ausflug einrechnen müssen??

    Sollten wir dann in Flamingo übernachten oder können wir dann einfach wieder zurück fahren wann wir wollen?

     

    Sorry, falls es "blöde" Fragen sind :-/

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3567
    geschrieben 1292436670000

    Hallo,

    hier mal ein link zu 3 Karten link

    Die 3. / also die unterste zeigt dir die Straße, die hinter Homestead reinführt. Man zahlt Eintritt (pro Auto 10 $). Nach einigen hundert Metern oder einer Meile (weiß es nicht mehr) kommt rechts das Visitor Center. Das könnte ich euch empfehlen. Danach geht es links ab zum Anhinga Trail. Das Visitor Center dort kenne ich nicht. Wenn ihr auf dieser einzigen Straße weiterfahrt, kommt ihr am Ende der Straße nach Flamingo. Dort hatten wir vor einigen Jahren 2 Nächte in einem der angebotenen Cottages übernachtet. Diese wie auch die Lodge wurden nach einem Hurricane zerstört und seit damals nicht wieder aufgebaut. Hier  ein interessanter Artikel dazu, leider in Englisch, falls dich das interessiert. :-)

    Ihr müßt nicht bis zum Ende durchfahren, das würde ich nur machen, wenn man einen Tag Zeit hat. Dann könnte man auch eine der angebotenen Touren mit einem Ranger machen. Das hatten wir gemacht. Einfach mal ein Stück reinfahren, wenigstens im Visitor Center alles ansehen und den Anhinga Trail. Vielleicht noch bis zum Pa-hay-okee Overlook. Ihr seht, wieviel Zeit ihr habt.

    Schöne Reise!
  • Linsk
    Dabei seit: 1271203200000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1298628182000

    Hallo zusammen,

     

    Erstmal möchte ich mich für all diese guten Tipps bedanken, die man in diesem Forum findet.

     

    Man kann viel über die Everglades lesen, aber eines finde ich nicht. Welche Strasse ist die Beste, wenn man von Homestead nach Naples will? Den Highway wollen wir nicht nehmen. Es gibt ja die 75 oder 41. Welche könnt ihr empfehlen und wie lange dauert die Durchfahrt inkl. Halt an einer Farm mit AirBoat Tour?

     

    Besten Dank für eure Erfahrungen

    Linsk

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!