• Toby-Aleks
    Dabei seit: 1173744000000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1286628651000

    Hallo,

    wie läuft das alles am MIAMI Airport mit dem Einreisen in die USA ab? Also wir holen ganz normal unsere Koffer vom Band und gehen dann wo genau hin damit das alles glatt läuft.

    Ist das so wie überall auch das ich ganz normal aus dem Transitbereich durch den grünen Ausgang gehe und dann kommt man an so einen Schalter wo was alles gemacht werden muß?

     

    Wie verhalte ich mich und was wird alles von mir verlangt, man hört ja immer so kleine Horrorgeschichten über die Einreisemitarbeiter.

     

    Bin über jede Hilfe dankbar

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2752
    geschrieben 1286631107000

    Du musst überhaupt keinen Bammel haben vor der Einreise in die USA. Alles ist organisiert und problemlos.

    Mitte 2009 lief es in Miami so:

    Austeigen aus dem Flugzeug, der Masse folgen. Im Einreisebereich gibt es etliche Abfertigungsschalter mit ziemlichem Andrang. Nehmt nicht die Schlangen für "US-Citizens", sonst kann nichts schief gehen. Die Wartezeit könnte schon mal 20 Minuten dauern. Am Ende der Schlange weist euch ein Mensch zu eurem Schalter: "To Three, to Five..." oder ähnlich.

    Da wartet ihr noch mal kurz, dann seid ihr dran. Freundlich Lächeln und "Hello" sagen. Wir gehen immer mit der ganzen Familie vor, da hat nie einer gemeckert. Dem Officer gebt ihr die Pässe und Formulare, die ihr (falls das noch so ist) im Flugzeug bekommen und ausgefüllt habt. Vielleicht fragt er, warum ihr in die USA einreist. Als Antwort wird eigentlich alles von "I am tourist" bis "We are on vacation." akzeptiert, wirklich kein Problem. Dann wird ein Digital-Foto geschossen und die Fingerabdrücke mit einem Scanner genommen, das dauert nur ein paar Augenblicke, schon kommt ihr zu den Kofferbändern.

    Mit den Koffern geht ihr durch den besagten "grünen" Ausgang, wenn ihr nichts zu verzollen habt, und kommt in eine aus meiner Sicht nicht sehr schöne Ausgangshalle. Aber die Ausgangshallen sind auf keinem US-Flughafen wirklich schön.

    Bei uns kamen die Koffer nicht mit, deshalb lief es bei uns ein wenig anders, aber eigentlich geht man nur raus und wartet auf einen der Busse der Mietwagenfirmen, die ständig vorbeifahren und vor dem Ausgang halten. Ich kann mich nicht mehr erinnern, ob es in Miami irgendwelche markierten Haltestellen gab oder ob ein Handzeichen reichte, weil wir das Problem mit den Koffern noch nicht verdaut hatten. Auf jeden Fall ist es völlig unproblematisch, zu seinem Autovermieter zu kommen.

    Mehr ist nicht. Völlig harmlos. Über die Einreise brauchst du dir keine Gedanken zu machen.

    Ach so, noch eine kleine Ergänzung: Einen Schalter, "wo alles gemacht wird", gibt es in Miami, aber er war nicht besetzt. Wenn du keinen Mietwagen ab Flughafen gebucht hast, musst du zumeist das Hotel anrufen, sofern es einen Shuttle-Service bietet. Wir haben immer einen hilfsbereiten Ami gefunden, der das für uns machte, von Privatpersonen bis zu den Leuten am "Ground-Transportion"-Schalter.

    Taxis bekommst du natürlich auch sehr einfach.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Toby-Aleks
    Dabei seit: 1173744000000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1286632147000

    Da wir nach unserer Ankunft und nachdem wir unsere Koffer haben von der Kreuzfahrtgesellschaft abgeholt werde ist der Rest ja dann wieder organisiert.

     

    Und wie laüft das bei dem Amis beim Rückflug ab?

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1286633717000

    Herzlichen Dank Reise Onkel

     

    für die ausführliche, kompetente Antwort,

    da wir im Februar 2011 auch in Miami landen werden, interessiert mich

    Dein Beitrag auch sehr!

     

    Lieben Gruss von ALICE

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1286639279000

    Reise-Onkel hat es ja schon beschrieben. Die grünen I-94W Formulare müssen nicht mehr ausgefüllt werden (ESTA nicht vergessen). Nur noch die weißen Zoll-Formulare. Außer man hat ein Visum, dann muss das weiße I-94 Formular ausgefüllt werden.

    Erst geht´s zur Immigration. Die Non-US-Citizens Schalter sind rechts. Der Beamte will die Pässe und das Zollformular. Fingerabdrücke und Foto. Gefragt wird üblicherweise nach dem Zweck des Aufenthalts (vacation), manchmal auch wie lange man bleibt.

    Dann geht´s weiter zum Gepäckband. Koffer aufnehmen und vorbei am Zollschalter, wo jemand nur die weißen Zollformulare einsammelt.

    Am Ende des Sicherheitsbereichs steht dann jemand von der Kreuzfahrtgesellschaft mit seinem Schildchen und wartet auf die ankommenden Gäste.

    Rückflug:

    Einchecken (Achtung, die Schalter öffenen für die LH und AB erst nachmittags, vorher sitzt man mit seinem Gepäck rum) und Koffer abgeben. Durch die Sicherheitskontrolle (gab schon Körperscanner, sind aber nicht immer im Einsatz). Vorher checkt noch jemand Pass und Bordkarte. Direkt hinter der Sicherheitskontrolle ist ein ganz netter Food Court, falls man vor dem Abflug noch was essen möchte. Beim Einsteigen kann es sein, dass man nochmals seinen Pass zeigen muss.

    Gruß

    Carmen

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1286639769000

    Vielen Dank Carmen

     

    ich denke, wenn man den biometrischen Pass hat,

    dass dann das fotografiern und Figerabdrücke nehmen, wegfällt?

     

    LG ALICE

  • stromi19
    Dabei seit: 1239408000000
    Beiträge: 159
    geschrieben 1286639812000

     Die Wartezeit könnte schon mal 20 Minuten dauern.

    Die Wartezeit kann auch schon mal 60 Minuten dauern..... :disappointed: .

    An der Kofferbändern nicht wundern, wenn keine Koffer mehr drauf sind. Meistens stehen sie schon schön ordentlich daneben.

    Gruß stromi

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1286643248000

    Alice,

    die Amis können unsere Chips nicht auslesen. Fotos und Fingerabdrücke nehmen die zu eigenen Zwecken (ich habe beispielsweise noch keinen biometrischen Pass). Nur Kinder unter 14 und Senioren ab 70 sind davon befreit.

    Die Wartezeit vor der Immigration hängt davon ab, wie viele Maschinen gleichzeitig reinkommen.

    Gruß

    Carmen

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2752
    geschrieben 1286644910000

    Hallo, Tobi und Aleks,

    wir haben vor Jahren mal eine Kreuzfahrt samt Flug, Hotels, Transfers ab New York gebucht, komplett über einen nicht billigen Spezial-Anbieter. Leider hat man uns sowohl am Flughafen als auch nach der Kreuzfahrt am Hafen vergessen. Falls wider Erwarten kein Mensch mit Schild dasteht, nehmt ihr eine Taxe zum Hafen oder zum Anschlusshotel und lasst euch eine Rechnung geben. Alles kein Problem.

    Ich war bisher 12-mal in den USA und habe nie länger als 30 Minuten bei der Einreise angestanden.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Toby-Aleks
    Dabei seit: 1173744000000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1286646809000

    Danke Reiseonkel und auch Carmen für eure Beiträge, dann kann es ja endlich mitt November werden. Freu

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!