• DP..128
    Dabei seit: 1458864000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1458931570000

    Hallo allerseits,

    den heutigen Feiertag habe ich genutzt, um mich für unseren Urlaub im Mai schlau zu machen. Da es wie immer zu viele Optionen gibt, wende ich mich mal an die Experten hier ;-)

    Hinweise: Wir kommen aus Mexiko nach Florida, haben also bei der Ankunft bloß 1,5 Stunden Flug hinter uns. Außerdem haben wir eine Zeit lang in Boston gewohnt und von dort Wochenend-Trips nach Toronto oder Washington DC gemacht. Sind also recht tolerant, was Fahrzeiten angeht.

    Die aktuelle Planung, noch komplett flexibel:

    • Tag 1 (Mittwoch): Landung um 20 Uhr; Mietwagen abholen; Fahrt zum Travelodge Florida City.

    So nutzen wir die Zeit am Abend, um unseren Ausgangspunkt für den nächsten Tag ein wenig nach Süden zu verschieben.

    • Tag 2 (Donnerstag): Fahrt über die Keys bis nach Key West; noch kein Hotel.

    Wir planen keine Durchfahrt in 3 Stunden sondern 30-60 Minuten-Fahrten mit Stopps, wo es uns gefällt. Aktuell steht nur eine Kayakmiete auf dem Plan. Abendprogramm und Übernachtung in Key West.

    • Tag 3 (Freitag): Vormittags Key West; Fahrt über die Keys bis nach Homestead; Travelodge Florida City.

    • Tag 4 (Samstag): Fahrt in die Everglades; Abends Rückfahrt zum Travelodge Florida City.

    • Tag 6 (Montag): ???

    • Tag 7 (Dienstag): Tagsüber Miami; Abends Fahrt zum Flughafen, Mietwagen abgeben, Abflug um 22 Uhr.

    Fragen:

    • Im Moment ist Tag 6 noch frei. Alternativen wären Miami area oder Verlängerung des Keys-Trips um einen Tag.
    • Gibt es absolute to dos entlang dieser Route? Unser Budget ist nicht unendlich, Schwimmen mit Delphinen für 200pP für 30 Minuten fallen also weg.

    Wie gesagt, die komplette Planung ist (bis auf Ankunft und Abflug) komplett flexibel. Ein Schlenker nach Norden wäre aber super, um aus semtimentalen Gründen das Friendly's in Delray Beach mitzunehmen ;-)

    Vielen Dank vorab für euren Input!

  • foto1
    Dabei seit: 1417305600000
    Beiträge: 308
    gesperrt
    geschrieben 1458937326000

    nur so zu Tag 5:

    Fahr rechtzeitig los, das du um 10:00  an der Mall bist, das wir da voll, immer. Die haben auch Sonntags frei, die Floridianer. :p (und nim den Turnpike, das bisschen Toll-Geld loht sich)

    Tag 2: Geh bloss in Islamorada Shrimps essen, genau wo dieser riesen Angelstore ist , das Restaurant ist im Easser genau dahinter versteckt.

    Da fahre ich extra immer von MIA hin zum Fisch essen. ;)

    Nachtrag.

    Ich treib mich immer in SoBe rum, mir gefällt das dort.

  • DP..128
    Dabei seit: 1458864000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1458938628000

    Danke dir schon einmal!

    Die Mall also strategisch klug auf einen Wochentag legen, um schonmal einen Großteil der locals zu meiden? ;-)

    Vielleicht hätte ich noch erwähnen sollen, dass wir keine Freunde von Fisch/Shrimps/Muscheln sind. Auf viele der lokalen kulinarischen Highlights müssen wir also verzichten...

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18195
    Verwarnt
    geschrieben 1458939745000

    Tag 4

    Fahrt früh in den Everglades NP, ist direkt ums Eck. Fangt mit dem Anhinga Trail an, sollte die Sonne scheinen, dann kommen die wechselwarmen Tiere raus, um sich aufzuwärmen und der Trail ist noch nicht so voll. Die anderen Trails und eine evtl. Kanutour, sowie das Visitorcenter könnt Ihr im Anschluß machen. Sollte es bewölkt sein, dann umgekehrt und warten bis die Sonne rauskommt.

    Solltet Ihr noch genug vom Tag über haben, geht auch noch ein Trip ins Shark Valley und/oder, wenn es sein muß, ein Airboatride.

    Eine Alternative, da Ihr nicht vor langen Fahrten zurückschreckt und sollte es Euch interessieren, dann könntet Ihr, gesetzt den Fall, daß Euch der Everglades NP an Natur gereicht hat, auch die Route umstellen, soweit wie möglich hoch Richtung Cape Canaveral, dort am nächsten Tag das KSC besichtigen und je nach Gusto am Abend wieder Richtung Süden und Eure Tourpunkte dort machen. So hättest Du Tag 6 interessant gefüllt, auch wenn es nicht Tag 6 ist.

    Aber das hängt stark von persönlichen Vorlieben ab, ich war nie ein Raumfahrtfreak, aber das KSC hat mich wirklich überzeugt. Ist nur eine Möglichkeit, keine Ahnung, ob es was für Euch ist und wenn nicht, bin ich auch nicht böse :laughing:

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1458981977000

    Bucht die Übernachtung in Key West unbedingt vor!

    Schöne Reise!
  • foto1
    Dabei seit: 1417305600000
    Beiträge: 308
    gesperrt
    geschrieben 1458989618000

    Ganz Ehrlich? 1x Key West in den 20 Jahren reicht. :laughing:

    Ja, man mus mal dagewesen sein, mal! :p

    Die Fahrt in die Richtung ist viel interessanter, mal Abseits der US 1 gucken.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18195
    Verwarnt
    geschrieben 1458990747000

    Dem möchte ich mich anschließen, aber wie immer Geschmackssache.

    Ja, der Mallory Square am Abend war ganz nett, das war es dann aber auch. Man sieht einige nette alte Häuser und Gassen, aber im Endeffekt ist es in meinen Augen nur ein überfüllter Tourihotspot und ich war froh, daß wir Key West angeflogen und von Tampa wieder weggeflogen sind, so mußten wir die Fahrt nur einmal machen.

    Ok, sollte ich nochmal mit Frau doc in die Nähe kommen, würde ich ihr zuliebe auch ein zweites Mal in Kauf nehmen, aber falls möglich wieder mit Gabelflug, oder ohne Übernachtung in Key West und mehr Zeit für die anderen Keys einplanen.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1458990932000

    Ja,

    ich gehe sogar noch weiter und meine: 1 x im Leben in Key West gewesen sein reicht uns auch, oder: hätte auch gereicht!

    Wir waren bisher 4 x da:

    1) in den späten 80ern - Wow-Erlebnis!

    2) in den 90ern: okay, geht grad noch.

    3) in den späten 00ern - gähn, schrecklich voll und viel Prekariat (sorry, war wirklich        urgs) und Ramschläden bis zum Abwinken (gibt es auch heute noch)

    4) im Zuge einer Kreuzfahrt 2014 : okay, einiges Neues, die Stadt hat sich aufgewertet,

        es wird wieder ein klein wenig besser

    Aber das ist unsere ganz persönliche Sichtweise; ich kenne Leute, die MÜSSEN jedes Jahr nach Key West, komme was da wolle.

    Am allerschönsten ist die Fahrt dort hin!  ;)

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1459005035000

    Ich würde auch für Key West unbedingt vorbuchen wir waren im Best Western Hibiskusmit nettem Pool an dem man sogar frühstücken kann. 

    Es ist alles zu Fuß prima zu erreichen "die Tonne", der Mallory Square, der Duval Square. Sehr nett gesessen haben wir tagsüber am Southern Beach, Cafe & Bar. 

    Auf Islamorada mal bei "Pierres" anhalten und den Strandblick genießen. Gut gegessen haben wir im "Island Fish & Co" auch nicht nur Fisch und Shrimps. 

    Von Florida City haben wir auch den Anhinga Trail und das Shark Valley gemacht das war prima. 

    Viel Spaß beim weiteren Planen

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • DP..128
    Dabei seit: 1458864000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1459166934000

    Danke euch ale für den Input, ich fasse mal zusammen:

    • die geplante 1 ÜN in Key West sollte ausreichen, auf jeden Fall aber vorbuchen. Duval Street, Mallory Sq. am Abend
    • Wie geplant kein Fokus auf KW sondern auf die beiden Tage Hin- und Rückfahrt
    • Im Everglades NP Anhinga Trail und Shark Valley
    • KSC als Idee während Tag 4,5 oder 6

    Weitere Ideen, besonders für die Tage 4-7, sind weiter sehr wilkommen!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!