• dhaluzan
    Dabei seit: 1156896000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1327956534000

    Hallo zusammen,

     

    ich habe hier schon viel gelesen, und hoffe Ihr seid nicht böse das ich dieses Thema noch einmal "aufmache". Ich weiß, es ist schon viel darüber geschrieben worden... Vielleicht erbarmt sich doch die/der eine oder andere und gibt uns Tipps:

     

    Wir fliegen am 29.3.2012 nach Miami und am 13.4.2012 wieder zurück nach Deutschland. Geplant ist, in Miami unseren Mietwagen in Empfang nehmen. So, das war´s erstmal. Mehr ist noch nicht geplant, und nun kommt Ihr ins Spiel. Ich würde Euch gerne unsere Wünsche schreiben, und hoffe Tipps zu bekommen, wie ich sehe tummeln sich hier viele "Profis"...

     

    Wir wollen etwas von Florida sehen, sind auch an den Everglades interessiert, den einen oder anderen Themenpark mitnehmen aber auch ein paar Tage am Strand (und im Meer) verbringen. Wir sind Anfang 30 und haben keine Kinder.

     

    Wir waren beide noch nicht in Florida, daher weiß ich nicht so recht wo ich anfangen soll mit meiner Planung... Wie lange in Miami bleiben? Welche Route einschlagen?

     

    Ich dachte an folgende Route:

     

    Miami 2 - 3 Tage, dann Richtung

    Key West 1 Tag, und dann in die

    Everglades 1 - 2 Tage, danach in Richtung Westküste und

    dort ein schönes Plätzchen am Strand suchen 3 - 4 Tage, danach Richtung

    Orlando für 2 Tage, und danach in Richtung Miami noch evtl.

    1 Tag Zwischenstop und die letzte Nacht in

    Miami verbringen

     

    Was habe ich vergessen, wo zuviel und wo zuwenig eingeplant?

     

    Bitte, Bitte lasst Euren Gedanken freien lauf, würden uns sehr freuen!

     

    Vielen Dank!!!

  • flsunshine
    Dabei seit: 1297123200000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1327959893000

    Hallo,

     

    fuer eine Rundreise klingt das schon ganz gut. Ich wuerde in den Everglades keine Uebernachtung einlegen. Das geht auch auf der Durchreise. Die Tage koennt ihr in Orlando dranghaengen. Dort gibt es 7 Themenparks und 4 Wasserparks, plus ein unendliches Shopping Paradies.

    10 months since New York...1 month til Miami, Palm Beach& Orlando
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1327962406000

    Hallo dhaluzan,

    wenn  Ihr ein besonderes Interesse an den Everglades habt und auch den Nationalpark besuchen wollt (d.h. also nicht nur eine Bootsfahrt außerhalb machen möchtet), solltet Ihr auf jeden Fall ein oder besser 2 Übernachtungen dafür in Homestead oder Florida City einlegen.

    Ihr könntet dann davor den Vormittag noch in Key West bleiben.

     

    In Florida sind ja die Entfernungen nicht so groß wie in anderen Regionen der USA, daher kann man sich immer überlegen, ob man ein zentraleres Hotel sucht und von dort Ausflüge macht, oder auch mehrfach die Unterkunft wechselt, bspw. an der Westküste Floridas.

     

    Ich würde die  15 Übernachtungen vielleicht so einteilen:

     

    2 Ü Miami

    2 Ü Key West

    2 Ü Homestead

    1 Ü Naples

    2 Ü Sanibel Island oder Fort Myers Beach

    1 Ü Tampa/Clearwater o.a.

    3 Ü Orlando

    Besichtigung von Cape Canaveral, die nächste Ü dann z.B. in Vero Beach

    1 Ü Fort Lauderdale

     

    Die Übernachtungen an der Westküste könnte man natürlich auch etwas kürzen oder nur eine Übernachtung in Homestead einlegen.

  • dhaluzan
    Dabei seit: 1156896000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1327963496000

    Wow, so schnell antworten bekommen - Dankeschön!

     

    Die Ideen gefallen mir schonmal sehr. Könnt ihr mit Tipps geben, bzgl. folgender Städte:

     

    Homestead, Naples, Tampa, Fort Mayers. Was kann man dort ansehen/erleben?

     

    Außerdem:

     

    Was würdet ihr uns raten, wo sollen wir unseren Badeurlaub planen? Gibt es ein besonders schönes Hotel oder Plätzchen, wo man gut baden und relaxen kann?

     

    Wieder einmal: Danke vorab!

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17890
    Verwarnt
    geschrieben 1327972273000

    @ flsunshine

     

    Bitte nicht falsch verstehen, aber was hast Du auf der Durchfahrt von den Everglades gesehen :frowning:   Und sag jetzt bitte nicht eingepferchte Alligatoren+Airboatride... Mir waren 2 Übernachtungen fast zu wenig!

     

    @ dhaluzan

     

    Ich finde Dein eigenes und natürlich Susanne`s Programm schon ganz gut, ob jetzt Miami 2 oder 3, Key West 1 oder 2, Homestead/FC 1,2 oder 3 Nächte, hängt ganz stark von Euren eigenen Interessen und Vorlieben ab!

     

    Ich würde mir den Plan nicht so fest setzen, gerade die "time on the road" in preiswerten und sauberen Motels übernachten(die ich während der Tour auswählen würde, Spring Break ist zu Eurer Zeit vorbei, es sollte genug zu finden sein) und die Hotels nur für die ersten Tage in Miami, den Badeabschnitt und wieder die letzten 1 oder 2 Nächte fest buchen. Eventuell noch in Orlando.

     

    Homestead/Florida City ist eher uninteressant und m.E. nur als Tor zu den Everglades zu sehen. Wo Ihr einen etwas längeren Badestop einlegt und ob der an einem Ort,oder mehreren ist, hängt auch wieder von Euren Vorstellungen ab, dabei helfen ganz gut Youtube Videos zu den verschiedenen Orten/Stränden. Cape Canaveral ist auch für mich ein ganz klares Must See!

     

    Schönen Urlaub!

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1328112241000

    Nochmal hallo,

    dass hier nicht so viele Rückmeldungen kommen, liegt vermutlich daran, dass diese Fragen hier schon unzählige Male beantwortet wurden, bitte daher zunächst mal etwas im Forum herumstöbern...

    Eine umfangreiche Sammlung Reisetipps aller Art ist - neben den Hotelbewertungen- ebenfalls für Florida abzurufen. Bitte mal diesen Link anschauen:

    http://www.holidaycheck.de/region-Reisetipps_Florida-ch_rt-rid_393.html

  • urwalni
    Dabei seit: 1195430400000
    Beiträge: 260
    geschrieben 1328128502000

    Hallo,

    in Fort Myers Beach finden wir das Pink shell beach sehr schön.

    Direkt am Strand mit Blick auf Sanibel. Schöne Poolanlage direkt am allerdings an dieser Stelle schmalen Strand.

    Am anderen Ende der Insel ist der Strand breiter. Überall feiner weißer Sand.

    Wir haben am Morgen Delfine direkt am Balkon vorbei schwimmen gesehen.

    Schöne Reise

  • Du_darfst
    Dabei seit: 1175817600000
    Beiträge: 437
    geschrieben 1328370739000

    Also wir waren im November letzten Jahres auch für 15 Tage in Florida unterwegs und hatten folgende Strecke: Miami-Key West-Key Largo-Naples-Clearwater-Orlando-Ft. Lauderdale und waren ziemlich angetan. Clearwater würden wir jetzt nicht zwingend wieder machen, aber das ist Ansichtssache. 

    Ich möchte dir aber unbedingt etwas ganz besonders ans Herz legen. Ich haben dazu auch bereits einen Reisetipp geschrieben:

    Klick

    Es war wirklich unser absolutes Florida Highlight! Eine Tagestour in den Everglades zu Fuss, mit dem Kanu und abschließender (kurzer) Nachtwanderung. Garl ist ein absoluter Everglades Freak und er wird euch in aller Stille Dinge zeigen und euch ganz viel von der einmaligen Natur und ihren Bedrohungen erzählen. Zum Sonnenuntergang ein Glas Wein im Kayak auf den Everglades und um euch herum gehen Zitronenhaie auf die Jagd. Ich könnte noch stundenlang davon schwärmen. In der Gruppe sind maximal vier Erwachsene, dafür müsst ihr euch allerdings frühzeitig anmelden. Am besten schon von Deutschland aus - ich weiss, dass macht einen zeitlich etwas unflexibel aber ihr werdet es nicht bereuen. Wenn du noch Fragen hast, schick mir einfach eine PN.

    09/2018 West Kreta; 02/2019 Myanmar/Thailand
  • dhaluzan
    Dabei seit: 1156896000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1328379971000

    @du darfst:

     

    Danke für den Tipp. Sind mit der Planung noch nicht soweit gekommen, aber ich melde mich bei dir wenns soweit ist. Danke nochmal!

     

    Eine Frage an Alle:

     

    Ich wollte soeben den Mietwagen reservieren, und bin nun unsicher. Gehe ich auf eine US-Homepage sind die Preise mind. zweimal so hoch wie auf einer dt. Homepage. Beispiel:

     

    alamo.com verlangt für ein Cabrio ca. 1.500 USD für zwei wochen

    alamo.de will für das gleiche Auto ca. 600 Euro.

     

    wie kann ich das verstehen? kommt da bei dem deutschen Angebot noch die viel diskutierte Versicherung dazu?

     

    Wo bucht Ihr Eure Mietwägen?

     

    Und noch eine Frage dazu: Ich habe mir einen Ford Mustang Cabrio eingebildet, kenne aber die Vorgehensweise der US-Mietstationen... also so in der Art: "nimm dir einfach einen aus der Reihe dort". Meint Ihr es ist wahrscheinlich ein solches Auto zu ergattern? Hat das jemand von Euch evtl. auch schonmal vorgehabt?

     

    Danke vorab!

    Grüße

  • Du_darfst
    Dabei seit: 1175817600000
    Beiträge: 437
    geschrieben 1328464688000

    Wir hatten unseren Mietwagen auch von alamo und wenn ihr in MIA ankommt und am alamo Schalter eingecheckt habt, geht ihr in die Garage und könnt euch einen Wagen in eurer Klasse aussuchen. Ford Mustang Cabrio ist sicher das gängigste Cabrio-Modell und insofern gute Chancen das dann auch einer da steht.

    09/2018 West Kreta; 02/2019 Myanmar/Thailand
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!