• schneidi
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1163029771000

    @'Stallone' sagte:

    kann mir da jemand tipps geben legen sehr viel wert auf richtig geilen strand! dachte ans grand palladium bis jetzt!

    Na dann geht man auf Samana- da könnt Ihr Euch die schönen, einsamen Strände auf eigene Faust erkunden! Petra

    bonbon
  • Denlux
    Dabei seit: 1155772800000
    Beiträge: 416
    geschrieben 1163036832000

    Also,die Playa Arena Gorda ist nicht dasselbe wie die Playa Bavaro!! Die Arena Gorda ist eine Sichelförmige Bucht in der die Hotels Breezes, Gran Paradise, Majestic Colonial, und das Bahaia Principe liegen. Dann kommen Die Riu und die Iberostar Hotels. Irgendwo dazwischen geht die Arena Gorda in den Bavarostrand über. Hab auch schon oft gelesen das genau dort der Atlantische Ozean auf das karibische Meer trifft. In der Arena Gorda herrscht immer hoher Wellengang, also wer schnorcheln will, oder kleine Kinder hat der macht besser Urlaub an der Playa Bavaro. Denn dort gibt es kaum oder gar keine Wellen. Alle Hotels südlich von den Iberostar Hotels haben einen ruigen Strand, weil sich die Wellen dort an einem grösserem Riff brechen. Wer einen Überblick über alle Hotels der Region Punta Cana haben(zu der glaube ich sogar die neue Ferienregion Uvero Alto nördlich der Arena Gorda gehört) haben will, der klickt einfach mal bei Google "Bilder" an, und gibt dort "Punta Cana map"ein.

  • Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1163059478000

    @'Denlux' sagte:

    In der Arena Gorda herrscht immer hoher Wellengang, also wer schnorcheln will, oder kleine Kinder hat der macht besser Urlaub an der Playa Bavaro.

    Das ist nur ab dem Grand Paradise der Fall. Beim Majestic und im Bahia Principe (ebenso RIU-Iberostar) ist das Wasser eher ruhig.

  • dominicana
    Dabei seit: 1092873600000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1163059599000

    Hallo zusammen,

    ich war schon drei Mal im RIU Bambu Mai/Juni/Juli/August und hatte nicht einmal hohe Wellen. Entweder lag es an der Reisezeit oder am Riff, der Sohn meiner Freundin war sogar enttäuscht dass keine Wellen waren.

    Ich war auch schon mal in Cuba, die Strände dort sind auch super weiss haben aber nicht viele Palmen und dort war sogar einmal die rote Flagge wenn da einer nur einen Fuß ins Wasser gesetzt hat kam der Bademeister angerannt oder die Trillerpfeife ging los. Wobei Cuba auch ein sehr schönes Land ist und ich sicher nochmal dort hin reisen werde.

    Der Strand am RIU ist einfach superschön es stehen halt viele Palmen, besonders vorm Bambu. Da muss man lange suchen um nochmal so einen Strand zu finden Ich kenne die Palladium Anlage nicht von innen, aber auch dort stehen unendlich viele Palmen. Ach ja und die Barcelo Anlage liegt noch traumhaft, ein Freund von mir war dort, aber er fand das Hotel nicht so toll (oder die Hotels) aber der Strand soll wunderschön sein, vor allem auch groß und nicht so überlaufen.

    Trotzdem haben wir uns für den nächsten Urlaub für das Iberostar Bavaro entschieden, auch wenn da etwas weniger Palmen am Strand sind, dafür ist die Anlage superschön und auch sonst soll das Hotel ja sehr gut sein.

    LG

  • Beate99
    Dabei seit: 1165795200000
    Beiträge: 400
    geschrieben 1163060890000

    Erst mal zum Thema Wellen:

    Waren 3 mal im RIU-Resort, jeweils im Mai.

    1998 hatten wir gar keine Wellen, fast spiegelglattes Meer die gesamten 2 Wochen. Damals gabs am Riff vorm RIU Melao noch viele Fische, Korallen, Seesterne etc. beim Schnorcheln zu sehen.

    2003 und 2005 war das Meer unruhiger. Aber teilweise hats noch zum Schnorcheln gereicht.

    2005 ist mein Mann noch mal zum Riff raus und hat kaum noch Fische gesenen. Die Korallen waren alle tot. Wir bringen das in Verbindung mit dem motorisierten Wassersport. Als wir das erste Mal da waren gabs nur an einer Stelle kurz vor den blauen Buden einen Jetskiverleih. Sonst nichts. War traumhaft ruhig am Strand. Aber von Mal zu Mal wurde es mehr. Mittlerweile wird überall alles angeboten und leider auch fleißig genutzt. Vor allem von den Amis. Außerdem steigen die Surfer auf dem Riffdach von ihren Brettern und laufen rum. Sehr umweltschonend!

    Aber das hat man an der ganzen Punta Cana. Weiß nicht, wie das im Süden oder Samana so aussieht.

    LG

    Beate

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1163090805000

    Tja Beate,

    leider hat der Tourismus auch in Punta Cana zugenommen. Das war vor7 Jahren alles anders da. Die haben mittlerweile gemerkt, daß sie davon leben können.

    LG

  • dongressi
    Dabei seit: 1143158400000
    Beiträge: 176
    geschrieben 1163092999000

    @Bhoffm

    Endlich mal jemand, der erkennt, was da für ein Raubbau mit der Natur getrieben wird. Ich war dieses Jahr in Punta Cana, ich geh´dort aber nicht mehr hin. Das einzige, was dort noch lebt, sind die Ami`s, aber auch die French Conection ist nicht untätig. Ich probier´s nächstes Jahr im Süden. Hoffentlich ist´s dort noch wie 2002 :question:

    Don´t push too far Your dreams, ´cause of China in Your hand!
  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1163096174000

    @Dongressi: ich geh nicht davon aus, dass der Süden nicht auch vom Massentourismus verschandelt wurde.

    Ich war letztes Jahr nach genau 9 Jahren wieder mal in Jamaika, in Negril.

    Wo wir vor 9 Jahren zauberhafte Unterwasserwelten sahen, war das jetzt so, dass alle Riffe abgestorben waren :(

    Tja...Speedboote soweit das Auge reicht.

    Schade eigentlich.

    Gruss

    Melly

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1163147377000

    Wie wärs mit dem Süden? Bayahibe hat schönen weißen, feinen Sandstrand mit Palmen (nicht ganz so viele wie am Bavaro Strand) und ein wünderschönes türklisblaues Meer, badewannenglatt und glasklar! Vor dem Iberostar Hotel (sehr zu empfehlen) gibt es ein künstliches Riff an dem man schnorcheln kann, Brot oder Bananen mitnehmen dann seit ihr von unzähligen Fischen umringt.

  • Stallone
    Dabei seit: 1144886400000
    Beiträge: 175
    geschrieben 1163163478000

    @'ronjaT' sagte:

    Wie wärs mit dem Süden? Bayahibe hat schönen weißen, feinen Sandstrand mit Palmen (nicht ganz so viele wie am Bavaro Strand) und ein wünderschönes türklisblaues Meer, badewannenglatt und glasklar! Vor dem Iberostar Hotel (sehr zu empfehlen) gibt es ein künstliches Riff an dem man schnorcheln kann, Brot oder Bananen mitnehmen dann seit ihr von unzähligen Fischen umringt.

    hä bayahibe?? hotel oder was ist das genau? von den bildern her hat mir bis jetzt das bahia principe am besten gefallen!!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!