• roman70
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1305199685000

    Wir wollen in die Domrep. Habe hier bereits einiges gelesen, bin mir aber noch nicht schlüssig wohin.

     

    Natürlich sollte das Hotel, welches ruhig sehr gross sein kann, einen schönen Sandstrand haben.

    Was mir aber wichtig ist, dass es auch ausserhalb des Hotels etwas gibt: Bars, Discos, rumflanieren und dass auch etwas los ist. Reisezeit ist Sommer.

    Vom Osten (Punta Cana) z.B. habe ich gelesen, dass es dort nur Hotelanlagen gibt und sonst nichts ausserhalb. Das wäre dann wohl nicht das richtige für uns. Oder stimmt diese Aussage gar nicht?

    Danke für eure Antworten.

  • puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1305201162000

    eine Rimini-Promenade wirst du in der DomRep nirgends finden.

    Auch nicht die Lokalitäten wie in Palma.

    Aber nimm ein wirklich großes Hotel, da kann man dann zumindest in der Anlage flanieren, es gibt dort auch mehrere Bars und sicher auch eine Disco.

     

  • roman70
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1305219439000

    Das was ich suche ist auch nicht eine Rimini-Promenade oder Ballermann. Zumindest nicht so wie ich es aus Berichten kenne.

    Und nur Hotel ohne etwas drumherum ist exakt das, was ich nicht suche.

    Ich habe auch schon von Orten mitbekommen, kenne mich halt eben zu wenig aus. Was läuft denn z.B. in Sosua? Oder Cabarete? Die scheinen im Norden um Puerto Plata zu sein. Oder Boca Chica, z.B. im Süden? Ist dort der Strand schöner? Oder was gibt es sonst noch?

    Bei den Orten um Punta Cana scheint es angeblich nur die Hotelburgen und sonst nichts zu geben. Weiss diesbezüglich halt aber eben noch zu wenig.

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1305239647000

    @Roman

    mit Deiner Ahnung hast Du schon Recht

    @roman70 sagte:

    Ich habe auch schon

    von Orten mitbekommen, kenne mich halt eben zu wenig aus. Was läuft

    denn z.B. in Sosua? Oder Cabarete? Die scheinen im Norden um Puerto

    Plata zu sein. Oder Boca Chica, z.B. im Süden?

    diese Orte sind gewachsen,soll heißen sie sind nicht künstlich erschaffen und dort ist auch ausserhalb der Anlagen "la Vida puro"

    Ok ,die Playa in Boca Chica und Juan Dolio sind etwas karibischer wie die im Norden

    informiere Dich bitte in folgenden Threads

    Boca Chica

    Sosua

    Cabarete

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5890
    Verwarnt
    geschrieben 1305243669000

    soosi kam mir zuvor, hätte auch Cabarete vorgeschlagen

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12832
    geschrieben 1305279506000

    @ssoosi

     

    "...diese Orte sind gewachsen,soll heißen sie sind nicht künstlich erschaffen"

     

     

    Die Entstehungsgeschichte von Sosua kennst du aber sicher!?

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • sealord
    Dabei seit: 1176854400000
    Beiträge: 720
    geschrieben 1305307181000

    Doch zum Flanieren sind diese Orte im Norden bestimmt nicht geeignet.

    Sealord
  • roman70
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1305462809000

    @soosi

    Danke für die Links. Sind die Putas wirklich zu aufdringlich, wie teilweise geschrieben wurde? Ich meine, ich möchte mit meiner Partnerin auch die Zeit ausserhalb des Hotels geniessen können.

     

    @sealord

    Gäbe es dann Orte, wo man flanieren kann?

     

    Wir wären sonst wirklich nach Sosúa gegangen. Die einen behaupten, man könne dort wunderbar mit einheimischen Familien in Kontakt kommen (v.a. wochenends), andere sind der Meinung, dass sowieso alle weiblichen Einheimischen dort Nutten seien oder zumindest für Geld zu haben seien, sofern sie es einem nicht schon vorher abgenommen haben.

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1305464715000

    @roman70

    Ihr werdet von den Damen nicht angesprochen....hast ja weiblichen Anhang dabei  ;)

    In Sosua kann man schon durch die Strassen spaziern und in den Bars,Restaurants oder am Abend in denDiscos verweilen...die Petro Clisante ist eine Partymeile,dass Ortszentrum ist halt überschaubar..

    Mit den Einheimischen könnt Ihr am Wochenende am Strand schon in Kontakt kommen,oder sich einfach mal am Colmado oder am Strand in eine Dominikanische Bar setzen,die erkennst Du daran,dass dort Domino gespielt wird

     In den letzten Monaten hat sich in Sosua einiges getan...die Strassen wurden dort "gesäubert" und somit ist das mit dem Anquatschen ect.längst nicht mehr so nervig wie früher....es läuf/fährtt am Strand wie auch im Ort regelmässig die Politur (Touristenpolizei) Streife....

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12832
    geschrieben 1305467312000

    Soosi ist nicht auf die Gründungsgeschichte von Sosua eingegangen.

     

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sos%C3%BAa

     

    Interessiert vielleicht auch keinen AI-Touri? :frowning:

     

    Die putas kommen erst am Abend nach 20:00 Uhr eingefallen. Sie wohnen nicht dort, sondern im Umland.

    Am Tage am Strand ist es ruhig. Es gibt sogar moderne Toiletten, so dass man nicht ins Meer pullern muss.

    Bewohner und Dorfleben findet man in Los Chamaricos, dem Ursprungsort, gleich hinter dem Strand in westlicher Richtung.

    Dort könnte man z.B. auf der Strasse gegrilltes Fleisch, Fisch oder auch sehr lecker frische Leber essen.

    Schmeckt 1000x besser als der im AI angebotene Fr---ß :laughing:

     

    An den Buden am Sand-Strand gibts, wenn man`s möchte, sogar Rindsrouladen mit Rotkohl. :shock1:   Und Deutsch und Österreichisch wird gesprochen.

     

    Oder deine Frau/Freundin könnte sich Rasta-Zöpfe pflechten lassen. ;)

    Transporte ins Umland und nach PP sind preiswert.

    Sogar mit dem Bus nach Santo Domingo für kleines Geld ist möglich.

    Abfahrt an der Strasse bei Los Charamicos.

    In der Nähe gibts ein Fisch-"restaurant" wo LKW-Fahrer anhalten.

    Du suchst dir den/die Fische aus und sie werden gegrillt.

    Geil ey :rofl:

    3 Tische auf der Strasse.

    Die Angestellte holt dir auch auf Wunsch ein Bier aus benachbartem Laden.

     

    eso es la vida en la domenica!

    :kuesse:  

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!