• machetenpedro
    Dabei seit: 1189987200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1190008179000

    Hallo, liebe Urlauber.

    Ich möchte Ihnen nicht den Urlaub in der dominikanischen Republik verderben. Ich möchte Ihnen allerdings raten, vorsichtig in diesem Land als Gringo sich ausserhalb des Hotels sich zu bewegen. Ich lebe seit nunmehr 3 Jahren hier und bin etwas besorgt über die Entwicklung der Gewalttaten gegen Urlauber.

    Ein Beispiel:

    17.09.2007 - Überfälle halten an

    Überfallen und verletzten einen deutschen Touristen schwer.

    Jamao al Norte, Moca - Unbekannte Bewaffnete haben einen deutschen Touristen, welcher im Bergdorf “Jamao al Norte“, im Norden von Moca Ferien machte, schwer verletzt.

    Die Räuber verletzten den Deutschen durch mehrere Schüsse schwer und nahmen ihm einen Jeep Mitsubishi Montero, Goldschmuck und eine von der Polizei nicht genau angegebene Menge Geld weg.

    Der Deutsche wurde von mehreren Schüssen in den Brustkorb und in das rechte Handgelenk getroffen.

    Uwe W. hat die erste ärztliche Versorgung im lokalen Krankenhaus erhalten, von wo er dann in eine Privatklinik in Moca transportiert wurde.

    Bei der Polizei wurde bekannt geben, dass in diesem Zusammenhang noch niemand verhaftet wurde, obwohl versichert wurde, dass die Ermittlungen weit vorangeschritten sind.

    Quelle: El Nacional

    http://www.elnacional.com.do/article.aspx?id=27162

  • Anne47
    Dabei seit: 1092787200000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1190016374000

    @ Machetenpedro

    weißt Du was in Deutschland jeden Tag so alles passiert ???

    Da gibt es auch genügend Orte die man besser meiden sollte.

    Ich denke wenn man sich an die "goldenen Regeln" hält brauch

    man sich auch nicht in der Hotelanlage zu verschanzen.

    Aber das ganze wurde hier ja schon oft diskutiert, die Meinungen

    gehen da halt auseinander.

    Lg

  • jingle
    Dabei seit: 1172275200000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1190017644000

    Ich war im Februar im Rahmen einer Kreuzfahrt für einen Tag in der Dom.Rep., und muss auch sagen, dass ich mich alles andere als sicher gefühlt habe.

    Da war mir selbst in den dunklen Seitenstrassen von Manhattan wohler ;)

    LG Jingle

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12816
    geschrieben 1190022087000

    Manche Oma in Berlin "fühlt" sich auch unsicher, wenn sie in der U-Bahn nach 20:00 Richtung Kreuzberg fährt :D

    Da sind dann auch alles "Schwarze" drin.

    Was heisst schon "sicher oder unsicher fühlen"?

    Mir wurde am hellichten Tag in Santo Domingo die Camera von einem Moto-fahrer geraubt, vom Hals gerissen.

    Kann einem in Berlin am Bahnhof Zoo auch passieren.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1190040771000

    Denke mal,falsche Zeit,falscher Ort.

    gibt es hier in Deutschland keine Strassenkriminalität........,wenn dort etwas passiert ist das Geschrei immer Riesig.

    Wer wird gezwungen dort zuleben,oder seinen Urlaub dort zu verbringen.

    Die Dominikanische Republik ist ein dritte Weltland,haaaaallo

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • bergfrosch
    Dabei seit: 1173312000000
    Beiträge: 460
    geschrieben 1190052502000

    @soosi sagte:

    Denke mal,falsche Zeit,falscher Ort....

    Die Dominikanische Republik ist ein dritte Weltland,haaaaallo

    Na ja, beides ist nicht falsch.

    Dennoch gibt's unterschiedliche Wahrscheinlichkeiten, in einem bestimmten Land, Opfer zu werden - auch, wenn es sich dabei ausschliesslich um Entwicklungslaender handelt.

    Wer mit der hiesigen Kriminalitaet (siehe vergleichende Statistiken) zurecht kommt bzw. sie riskiert, mag das tun.

    Jedenfalls kann's nicht schaden, sich ueber die hiesigen Gefahren schlau zu machen.

    Am Freitag vergangener Woche wurde uebrigens hier in Samaná ein Deutscher ... Aber lassen wir das, kommt ja in Deutschland auch vor, ich weiss.... ;)

    Bergfrosch

    Alles geht seinen karibischen Gang.
  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1190053639000

    @ Bergfrosch

    ......denke wir verstehen uns, :laughing: :rofl:

    wie in diesem Forum zu entnehmen ist,sind die meisten User fast nur in den Anlagen,oder bei Organisierten Aüsflügen "draussen" anzutreffen.

    Denke mal das dort die Sicherheit gegeben ist.

    Das ist gehts nicht abwertend gemeint

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • stier1205
    Dabei seit: 1087603200000
    Beiträge: 358
    geschrieben 1190056273000

    Hallo.

    in welchen Gebieten der Dom Rep ist denn die Kriminalität am meisten gestiegen ?

    Ich fliege im Dezember zum 10 ten Mal nach Punta Cana und hatte

    da noch nie irgendwelche Probleme außerhalb der Hotelanlagen.

    In Punta Cana ist das Angebot außerhalb der Anlagen zwar nicht groß aber bisher hat sich immer was nettes gefunden.

    Also 3 Wochen in der Hotelanlage eingesperrt zu sein finde ich nicht so toll.

    Lg Ole

  • bergfrosch
    Dabei seit: 1173312000000
    Beiträge: 460
    geschrieben 1190066264000

    @soosi sagte:

    ... den Anlagen,oder bei Organisierten Aüsflügen "draussen" ...

    Denke mal das dort die Sicherheit gegeben ist.

    Das sehe ich auch so.

    Denn:

    Was ist denn bei einem Touristen schon viel zu holen?

    Das zieht allenfalls kleine ****** an... ;)

    Das richtige Geld holen sich die hiesigen Kriminellen woanders:

    http://www.elnacional.com.do/article.aspx?id=27258

    (Anmerkung: Die Loesegeldforderung soll inzwischen aber auf 500,000 US$ ermaessigt worden sein... )

    Bergfrosch

    Alles geht seinen karibischen Gang.
  • maniac2310
    Dabei seit: 1171497600000
    Beiträge: 441
    geschrieben 1190134436000

    Ich denke, wenn man sich abends bzw. nachts im Resort aufhält, sollte eigentlich nichts passieren.

    Ich war nun bereits drei Jahre zusammenhängend in Cabarete. Muss sagen, es sind auch nachts viele Dominikaner unterwegs aber bezüglich Kriminalität kann ich nichts sagen. Da war nichts bzw. war uns nichts bekannt.

    Speziell die Nordküste Sosua bzw. Puerto Plata lege ich meine Hand nicht ins Feuer.

    Aber Kriminalität, Strassengangs, etc. habe ich in Deutschland direkt vor der Haustür. Berlin, Frankfurt, Mannheim, etc.

    Da kann man die Dom.Rep. nicht pauschal verurteilen. Meine Meinung dazu.

    Urlaub 2011: Wird wegen Nachwuchszuwachs ausgesetzt .....
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!