• ek9995
    Dabei seit: 1184457600000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1185649273000

    Hallo,

    ich habe jetzt schon Nächte damit verbracht herauszufinden, ob es einen Routenplaner für die Dominikanische Republik gibt, oder darf man dann doch mit einer Straßenkarte rumfahren?

    Zudem würde mich Interessieren, ob ihr es empfehlen würdet von Samana nach Punta Cana mit dem Auto zu fahren, undzwar den kürzesten Weg, mitten durch die Wälder? Oder vielleicht auch nach Bayahibe!

    LG Tim

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1185654235000

    @ik995

    mit dem Auto auf eigene Faust zu fahren (mieten) ist eine heikle Angelegenheit. Zum einen sind die Straßenverhältnisse nicht so wie hier, zum anderen ist der Fahrstil der Einheimischen recht heftig. Zumal der Versicherungsschutz bei den Leihwagen nicht so ist wie hier im europäischen Raum. Als Weiser trittst Du sowieso für den Schaden erstmal in Vorkasse. Und das kann sehr teuer werden.

  • ek9995
    Dabei seit: 1184457600000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1185654657000

    Danke für die Antwort und wie sieht es ansonsten aus mit dem Routenplaner?

    LG Tim

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1185654825000

    Schau mal in Büchereien nach. Müßten soetwas haben. Oder das Reisebüro. Ansonsten vieleicht bei Deinen Reiseunterlagen, die Du erhälst.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1185656033000

    Als Weiser

    Carsten, Carsten :?

    Als Weiser :D fahre ich nicht selbst, sondern lasse mich chauffieren.

    Was für´n Routenplan??

    GPS?

    So groß ist das Land nicht, da guckst du auf die Karte und fährst.

    An den Ortseingängen stehen Schilder wie der Ort heißt.

    Im Marco Polo sind hinten Pläne drin und sonst kann man gute Landkarten kaufen.

    Die roten Linien sind die gut befahrbaren.

    Dann siehst du gleich was vom Land. Auch das ist Urlaub.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1185658637000

    ohh ja, fahren lassen ist auch ne gute Möglichkeit

  • ek9995
    Dabei seit: 1184457600000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1185660744000

    Kostet das mehr? Oder meint ihr so Touren? Es fährt einen doch keiner bis Bayahibe oder Punta Cana oder?

    LG Tim

  • bergfrosch
    Dabei seit: 1173312000000
    Beiträge: 460
    geschrieben 1185662054000

    @carsten wismar sagte:

    ...Als Weiser trittst Du sowieso für den Schaden erstmal in Vorkasse.

    Der Weise :D wird es vielleicht zu vermeiden wissen...

    Aber es stimmt schon, ein Weisser wird hier immer gerne zur Kasse gebeten.

    Wer Strecken abseits der Hauptverkehrsstrassen erkunden moechte, sollte sich ein Fahrzeug mit Fahrer goennen. Oft kommt das auch nicht viel teurer und man sieht dabei mehr vom Land und hat u.U. gleich einen Fremdenfuehrer dabei.

    Freilich, wer's abenteuerlich will, kann auch auf eigene Faust losziehen; meist geht das auch gut...

    Bergfrosch

    Alles geht seinen karibischen Gang.
  • ek9995
    Dabei seit: 1184457600000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1185718973000

    Hallo,

    was würdet ihr denn sagen wieviel Prozent UNGEFÄHR, eine Auto mit Fahrer, mehr kosten. Findet man die Fahrer in jedem Ort???

    LG Tim

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1185719673000

    wieviel kann ich Dir nicht sagen, reinste Verhandlungssache. Müßte Bergfrosch aber wissen.

    LG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!