• nightnurse79
    Dabei seit: 1201478400000
    Beiträge: 671
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1237851319000

    Also ich verzichte lieber auf das Schwimmen mit den Delfinen als dass ich solche Tierquälerei auch noch unterstütze.

    Das könnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.

    Ich geh dort ja auch nicht zum Reiten, wenn ich sehe, dass die Tiere bluten, kurz vorm Hungertod stehen und dauernd geschlagen werden.

    Gut, dass ich da eine Ranch weiß, wo ich mit gutem Gewissen reiten gehen kann.

    Pfingsten 2018: Palladium Palace
  • _la_martina_
    Dabei seit: 1231977600000
    Beiträge: 181
    geschrieben 1237882703000

    Ja aber trotzdem würde ich einfach mal gerne mit einem Delfin schwimmen....

    Und wenn es dort keinen anstäntigen Park gibt, kann man nicht von anderen erwarten, dass sie da nicht hin gehen, vllt muss man sich einfach ein Bild von machen um zu wissen was die anderen meinen und dann geht man bestimmt nicht mehr hin.

    Aber stellt euch doch mal vor es wird was erreicht und die Delfine kommen ins freie.....auf eine art gut aber die andere?? Sie wissen doch gar nicht wirklich wie sie in der Freiheit klar kommen:(

    Wie könnte man denn erreichen, dass die Becken fürd ie Delfine größer werden?

  • Samanu
    Dabei seit: 1236902400000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1237890925000

    Ok, ich kann verstehen, dass Du gerne mit Delphinen schwimmen willst.

    Es soll ja auch ein tolles Erlebnis sein, vor allem in freier Natur. und nicht im Park, denn da entscheidet der Delphin ob er mit Dir schwimmt oder eben nicht.

    Du hast recht damit, dass die Delphine nicht in Freiheit kommen und dort wahrscheinlich auch nicht zurecht kommen. Solange jedoch Menschen solche Parks durch Ihren Besuch unterstützen, werden freie Delphine gefangen um diese Parks weiter zu betreiben.

  • nightnurse79
    Dabei seit: 1201478400000
    Beiträge: 671
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1237895098000

    Flieg doch einfach im nächsten Urlaub in ein Land, wo man, wie Samanu schreibt, mit den Tieren in freier Natur schwimmen kann.

    Es gibt viele Dinge, die ich mal gern tun würde, dafür muß ich halt an verschiedene Orte fliegen.

    Den Manati-Park z.B. haben wegen Tierquälerei sämtliche deutsche Tourenanbieter aus dem Programm genommen und sowas sollte schon zu denken geben.

    Ob es dann schön ist mit traurigen Tieren in viel zu kleinen Gewässern zu schwimmen und im Hinterkopf zu haben, dass man grad diesen miesen Park auch noch unterstützt, wage ich zu bezweifeln.

    Pfingsten 2018: Palladium Palace
  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7604
    geschrieben 1237897705000

    Unter G.....le findet man folgenden Link "Kein Besuch im Manati Park - Dem Ort der Delfinsklaverei !

    Link zum Flugblatt klick hier.

    :shock1: :shock: Ein weiterer Kommentar ist da überflüssig.

    lg

    fraenni

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • _la_martina_
    Dabei seit: 1231977600000
    Beiträge: 181
    geschrieben 1237908751000

    Na gibt es denn auch in der Dom Rep. eine akzeptable stelle wo man mit delfinen schwimmen kann??

    Mein Hotel ist auch gegen den Manati Park:)

  • nightnurse79
    Dabei seit: 1201478400000
    Beiträge: 671
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1237909208000

    Es gibt noch nen anderen Park, der vielleicht nicht ganz so krass ist, zumindest noch nicht, wie der Manati-Park, aber auch da sind die Tiere nicht tierfreundlich gehalten.

    Pfingsten 2018: Palladium Palace
  • Samanu
    Dabei seit: 1236902400000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1237909946000

    Das Problem ist, ein solches Delphinprogramm aus der Ferne zu beurteilen, denn dafür muss man einige Parameter kennen:

    Also Anzahl der Schwimmveranstaltungen pro Tag, Anzahl der gleichzeitig im Wasser befindlichen Menschen. Sind es gefangene oder durch Futter angelockte Delphine, Art der Betreuung, Art der Tierhaltung (sowieso immer viel schlechter als in der Natur) usw...

    Was Du vielleicht auch beachten solltest, ist, dass schwimmen mit Delphinen nicht risikolos ist. Es sind Wildtiere, auch wenn Sie in Gefangenschaft leben sollten, welche, wenn man sich falsch verhält durchaus aggressiv regaieren können. Über die Webpage der WDCS kannst Du Dich hier detailierter informieren.

    Mit freilebenden Delphinen kann man z.B. auf Big Island (Hawaii) schwimmen.

    Auf den Malediven (ein Traumziel Deines Profils) kannst Du im März/April mit Walhaien und großen Mantas schnorcheln/tauchen. Die leben in Freiheit und entscheiden selbst ob sie zu Dir kommen und Dich berühren.

  • Denlux
    Dabei seit: 1155772800000
    Beiträge: 416
    geschrieben 1237911387000

    @Carsten

    Sicherlich werden die Haie in Zoos genauso oder noch schlechter gehalten wie in diesem Gehege, ich habe das ja auch nur auf deinen Satz"dort wäre es Tierfreundlich", geantwortet!

    für Grossfische wie Haie und Delphine ist es in Gefangenschaft nie tierfreundlich oder artgerecht.

    Wenn man solche Tiere sehen möchte, verstehe ich nicht warum man nicht in ein Land fährt, wo man sie in ihrer natührlichen Umgebung antrifft.

    Auf den Malediven zB. hatte ich Haie wenn ich nur bis zur Hüfte ins Wasser bin.

    LG Dennis

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1237917130000

    @la martina

    also Bilder muß man da unbedingt nicht sehen, um sich vorstellen zu können, was dort für Verhältnisse herrschen. Wenn die Reiseveranstalter den Manati Park schon aus ihrem Ausflugsprogramm nehmen, ist es schon weit.

    @denlux

    da gebe ich Dir Recht.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!