• Sualky
    Dabei seit: 1192665600000
    Beiträge: 1604
    geschrieben 1292961732000

    Zumal deutsch in Punta Cana nur Fremdsprache Nr. 4 ist:

    1. englisch

    2. französisch

    3. russisch

    Das merkt man immer, wenn man in den Shuttle-Bus zum Palma Real einsteigt. Dort sind Schilder mit spanischer Beschriftung und in den drei vorgenannten Sprachen angebracht. Deutsche Hinweise sucht man vergebens...

    28.05. - 17.06.18 TRS Turquesa/Secrets Cap Cana ### 31.10. - 18.11.18 Gran Canaria, Santa Mónica Suites
  • sealord
    Dabei seit: 1176854400000
    Beiträge: 720
    geschrieben 1292976843000

    Also, ich muss muchotrabajo schon sehr beipflichten.

    Nicht nur in der Dominikanischen Republik, sondern auch in vielen anderen Länder wird von den deutschen Touristen wohl erwartet, dass dort in den Hotels deutsch gesprochen wird.

    Ich lese dies sehr häufig in den Hotelbewertungen, wie schön oder weniger schön es war, dass deutsch gesprochen wurde.

    Tatsächlich ist das sehr anmaßend, dieses zu erwarten oder gar als Mangel zu bewerten.

    Wird denn in unseren Hotels immer die Sprache des ausländischen Gastes gesprochen? Nein, natürlich nicht und es ist ja auch gar nicht möglich.

    Warum also verlangen wir dies von dem  Hotelpersonal im Ausland?

    Sealord
  • MarkusKue
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1293006719000

    @Sualky sagte:

    Zumal deutsch in Punta Cana nur Fremdsprache Nr. 4 ist:

    1. englisch

    2. französisch

    3. russisch

    Das merkt man immer, wenn man in den Shuttle-Bus zum Palma Real einsteigt. Dort sind Schilder mit spanischer Beschriftung und in den drei vorgenannten Sprachen angebracht. Deutsche Hinweise sucht man vergebens...

    Also russisch auf Platz 3 sehe ich nicht so. Nach meinen Erfahrungen sprechen die wenigsten Hotelangestellten in der Dominikanischen Republik russisch. Das müssen sie auch nicht, da fast alle russischen Urlauber englisch sprechen. Vor 2 Wochen war das zumindest noch so ;)  .

     

    Gruß,

     

    Markus 

  • xxursulaxx
    Dabei seit: 1153440000000
    Beiträge: 746
    geschrieben 1293026405000

    @sealord

    Also ich sehe das in Hotelbewertungen nicht als Mangel, wenn angegeben wird, man vermisst die deutsche Sprache, sondern als Information.

    Denn wenn ich mich für ein Hotel entscheide und kaum Fremdsprachen spreche, muss ich mich halt für dieses Hotel nicht interessieren.

    Übrigens ich habe auf vielen Reisen Nordamerikaner kennengelernt, die gerade uns Deutsche darum beneiden, dass wir soviel Fremdsprachen können. Stell dir doch mal ein Hotel vor, in dem nur deutsch und spanisch gesprochen würde, wie dort die amerikanischen  Hotelbewertungen aussehen würden.

    Gruss Ursula

  • sealord
    Dabei seit: 1176854400000
    Beiträge: 720
    geschrieben 1293133232000

    hi Ursula,

    ja, wenn dies nur der Information dient, so hast Du schon recht,

    Manchmal scheint mir es aber so, als ob es eine Selbstverständlichkeit sein müsste, dass im Gastland-Hotel deutsch gesprochen wird.

    Schmunzeln muss ich dann immer, wenn sich sogar darüber beklagt wird, dass Einheimische im selben Hotel auch Urlaub machen und dass dort, welch ein Unding??? die Landessprache gesprochen wird.

    Sealord
  • zwerge0911
    Dabei seit: 1293408000000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1293783190000

    Ich finde man solle sich , als Tourist dem Land etwas anpassen.

     Aber von der Rezeption und  Management verlange ich schon das da deutsche Sprachkenntnisse vorhanden sind, da es ein Urlaubsland mit hohen Prozentsatz von deutschen Touris ist.

    In DE hast du heut zu Tage, keine Chance mehr im Management oder Rezeption zu arbeiten, ohne mind. 3 Fremdsprachen zu beherrschen. In vielen gehobenen Skigebieten, wird inzw. russisch vorrausgesetzt um in gewissen Hotels eine Anstellung zubekommen.

    Aber ein Tourist kann sich schon etwas spanisch, zwecks Bestellen, Einkaufen oder Erkundigungen aneigenen.

    Man muß nicht von allen, wie Kellner, Barkeeper, Zimmerservice ect, verlangen, das sie alle Sprachen von versch. Nationalitäten beherrschen.

    Ich persönlich finde, daß sie in Sprachen sehr bemüht sind ;)

     

    Ich denke mal, da auch viele Hotels in die Jahre gekommen sind und durch andere modernere Hotels bestritten werden, werden immer wieder welche, saniert, abgerissen oder die Fläche an Investoren weiterverkauft.

    Siehe inzw. die Riu -Hotels. Die waren in den 90igern die beliebtesten Hotels in Punta Cana und ab Mitte 2000 fielen Jahr für Jahr der Putz ab. Irgendwann hilft das Flicken nichts mehr. :( Es wurden laufend neue Riu´s hingebaut, jetzt werden die alten abgerissen, z.T nach  neuen Standart aufgebaut.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!