• Leni20#
    Dabei seit: 1465516800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1465548343000

    Hallo an alle,

    wir fliegen vom 01.07.-15.07. ins Grand Bahia Principe El Portillo.

    Ist zu dieser Zeit noch jemand dort? :)

    Hat jemand Tipps was wir beachten sollten, bzw. gibt es irgendetwas was wir wissen sollten zum Hotel und der Lage?

    Welche Ausflüge würdet ihr empfehlen?

    Ist dort zu dieser Zeit oder momentan eine Baustelle?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Viele Grüße aus Bayern!

  • ramona.strk92
    Dabei seit: 1385424000000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1466188482000

    Hallo, 

    wir waren auch schon im El Portillo und ich kann folgendes zu den Beiträgen berichten:

    @ Leni: Zu den Ausflügen kann ich wirklich nur empfehlen das mit Einheimischen zu machen. Die Reiseveranstalter raten hiervon ab und wollen ihre eigenen Ausflüge verkaufen. Wir haben bei Pablo gebucht der uns am Strand angesprochen hatte. Einen Tag an den El Limon und Playa Rincon und einen Tag Mangroven und Bacardi Insel. Wir haben vorab bezahlt aber es hat alles super geklappt. Wir waren eine kleine Gruppe (6 Personen, Deutsche) und hatten wirklich Spaß. Pablo hat sich sehr Mühe gegeben und ging auf unsere Wünsche ein. Für Essen (in seinem Heimatdorf gegrillt) und Getränke  Cuba)war gesorgt und wir hatten einen Einblick in die "echte DR"! Es wurde nicht versucht uns weiterhin etwas zu verkaufen... Wir hatten dann in einer Mangrovenhöhle die Gruppe getroffen die über unseren Reiseveranstalter gebucht hat. Ca. 25 Personen die in einem riesen Boot ankamen und sich den Vortrag über Höhlenmalereien anhören mussten. Geschmacksache....=) Wir hingegen hatten ein kleines Speedboot ;)

    @ Uwe: Ihr dürftet hier nichts vom Baulärm mitbekommen, die Entfernung müsste hier groß genug sein. Den Kinderpool mussten wir damals sogar suchen =) Auch während wir im El Portillo waren wurde die Anlage erweitert und wir haben kaum etwas bemerkt. 

    Ich hoffe meine Tipps helfen euch etwas weiter. 

    Gruß Ramona

  • Reiseliebhaberin87
    Dabei seit: 1243296000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1466788024000

    Hallo, 

    wir sind vom 25.07.-08.08.2016 im Grand Bahia Príncipe El Portillo. 

    Kannst du uns evtl. hier etwas schreiben, wenn du am 15.07.2016 wieder zurück kommst. Das wäre super. Tipps, eventuelle Probleme oder etwas in der Art. Würden uns sehr freuen, da das unsere erste Reise in die DomRep ist und auch noch unsere Hochzeitsreise.

    Was für Kleidung bräuchte ich?

    Danke.

    LG

  • webgambler
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 1059
    geschrieben 1466789153000

    Hallo zusammen,

    es ist ja nun schon 3 Jahre her dass wir im Hotel waren.

    Ich weiss von den Bauarbeiten während der letzten Jahre dort.

    Wie sieht es denn eigentlich aus mit dem Strand, der sollte mit Genehmigung der Regierung ja auch erweitert werden.

    Ist da eigentlich ewas passiert?

    Gruß Jürgen --- Besser mit dem Fahrrad zum Strand von Rhodos als mit dem Mercedes zur Arbeit.
  • wassernuss
    Dabei seit: 1397520000000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1466963857000

    Wir waren gerade im El Portillo und haben keine Baustellen gesehen.

    Es waren viel mehr Liegen aufgestellt als vor zwei Jahren bei unserem letzten Besuch. Vor allem nach rechts ( wenn man das Hotel im Rücken hat und aufs Meer schaut ) da waren viel mehr Liegen als früher. Aber weiter nach rechts ist ja die Wohnanlage und deren Strand kann das Hotel nicht benutzen.  Also wurde der vorhandene Platz einfach mehr bestückt. Es war im Juni gar kein Problem einen Schattenplatz zu bekommen, aber in der Hauptsaison möchte ich nicht dort sein.

  • webgambler
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 1059
    geschrieben 1466965236000

    wassernuss:

    Es war im Juni gar kein Problem einen Schattenplatz zu bekommen, aber in der Hauptsaison möchte ich nicht dort sein.

    Danke Wassernuss für die Info! Wir waren ja im März 2013 dort, tolles Hotel, toller Strand, aber es war auch das erste und hoffentlich das letzte Mal dass ich mich an dieser idiotischen Reserviererei beteiligt habe, jaaaa, ich schäme mich!

    Schade, für mich ein Ausschlusskriterium für einen 2. Besuch.

    Gruß Jürgen --- Besser mit dem Fahrrad zum Strand von Rhodos als mit dem Mercedes zur Arbeit.
  • scubaconny
    Dabei seit: 1207612800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1467901793000

    Hallo an alle,

    wir (2 Erw./ 1 Siebenjährige) haben vom 13.08.- 03.09. eigentlich das Grand Paradise Samana gebucht. Von unserem Veranstalter haben wir nunmehr den Hinweis auf Bauarbeiten vor Ort erhalten, so dass wir umbuchen dürfen. Die Umbuchung wäre zwar kostenlos, aber das El Portilio verlangt einen ordentlichen Aufpreis.

    Nun lese ich hier, dass auch im El Portilio gebaut wird. Ist das so??? Und welches Ausmaß haben die Bauarbeiten hier? Wir fragen uns nämlich gerade, ob ein Aufpreis von über 700,- Euro uns nur von einer Baustelle in die nächste bringt??????

    LG Conny

  • Allanos
    Dabei seit: 1469059200000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1469292508000

    Hallo,

    ich freue mich, dass ich dieses Unterforum gefunden habe ;)

    Vorgestern habe ich ganz spontan das El Portillo für 2 Wochen gebucht, vom 12.10-26.10.16.

    War nicht geplant, aber jetzt muss Urlaub doch sein.

    Ich wollte auch erst das Grand Paradise Samana buchen, aber die Meldungen über Bauarbeiten haben mich doch abgeschreckt.

    Nun erreicht mich von Schauinsland die Info, dass auch im Portillo gebaut würde. Aufgrund "der Lage" (meines Zimmers?) bestünde allerdings keine Beeinträchtigungen.

    O je.. die Vorfreude weicht schon der Befürchtung.. Ich reise ja alleine - nicht dass ich dann auch noch mies untergebracht werde.

    Ich kann zwar sehr gut Spanisch und vielleicht vor Ort verhandeln, sollte das Zimmer wirklich laut liegen. Aber in Erwartung von Baustellenlärm habe ich eigentlich keine Lust auf Urlaub.

    Ich habe noch eine Frage zum Strand: der soll ja Kilometerweit sein. Warum gibt es denn dann ein Platzproblem wegen den Liegeflächen?

    Man kann sich doch sicher abseits eine schattige Palme suchen. Oder?

    Ich war vor 10 Jahren schon mal in Punta Cana. War schön & luxuriös, aber mir zu voll bebaut. Habe extra Samana gebucht, um auch mal wirklich lange Strandspaziergänge zu machen, ohne dass ich an einer Anlage nach der anderen vorbeikomme.

    Ich hoffe, ich habe jetzt nicht danebengelangt.

    Freue mich über alle Tipps - Ausflüge sind auch schon geplant.

    Saludos, Astrid

  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1159
    geschrieben 1469300831000

    Hallo Astrid!

    Herzlich willkommen im Forum!

    Die Anlage ist so weitläufig, dass du immer einen ruhigen Platz zum Entspannen finden solltest. Und auch ein ruhig gelegenes Zimmer.

    Ich würde rund 6 Wochen vor Reiseantritt wg. des Zimmerwunsches Kontakt zum Hotel aufnehmen, am besten via Reisebüro (so du über RB gebucht hast), und das in Spanischer Sprache. Nachverhandeln kannst du immer vor Ort. Als alleinreisende Frau hast du in der RD viele Vorteile, wenn du Charme und Sprachkenntnisse richtig einsetzt ;) .

    Ja, der Strand ist kilometerlang, da kannst du einige Zeit unterwegs sein. Das Platzproblem wegen der Liegeflächen entsteht dadurch, dass der bewirtschaftete (und bewachte) Hotelstrand räumlich begrenzt ist. In diesem Bereich stehen halt die Hotelliegen, außerhalb kannst du dich natürlich in den Sand legen. Ist bei vielen Reisezielen so. Du brauchst im Oktober wahrscheinlich Insektenschutz.

    Nein, du hast nicht "danebengelangt". Du kannst in beide Richtungen Strandwandern ohne Ende, aber nimm als Frau alleine absolut keine Wertsachen mit. Mit Blick aufs Meer nach rechts brauchst du evtl. Schuhe.

    Falls es sich ergibt, fahr mal  an die Playa Bonita und Coson. Sonnenschutz, Getränke!

    Lg

    Dagmar

  • Allanos
    Dabei seit: 1469059200000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1469303041000

    Hallo Dagmar,

    lieben Dank für Deine Nachricht.

    Dann bin ich doch schon beruhigt und die Vorfreude **seufz** ist ungetrübt.

    Ja, gut Spanisch zu können ist wirklich ein Vorteil. In Punta war ich auch alleine. Die ersten Tage war es etwas komisch - man hielt mich wohl für eine Alleinreisende auf Männersuche.. Aber dank meines Spanisch haben mich die Sanky Pankys in Ruhe gelassen. Und mit den Kellnern und Hotelangestellten haben sich gute Gespräche über die Domrep entwickelt. Mit einem Hotelangestellten habe ich an seinen freien Wochenenden ein paar Ausflüge gemacht - mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf den Markt. Das hat mir die Domrep schon nochmal von einer anderen Seite gezeigt.

    Danke für die Ausflugtipps. Zum Wasserfall und dem Nationalpark möchte ich auch gerne. Hmm.. ich könnte locker 4 Wochen bleiben.

    Vielleicht ist ja noch jemand aus dem Forum in der Zeit auch dort.

    LG, Astrid

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!