• carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1235929819000

    auch bei Speiseeis u. Majonaiseprodukten ist Vorsicht geboten.

  • Muemi1
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1235985429000

    Hola! Kann mich den anderen nur anschließen...Man kann eigendlich alles genießen, auch außerhalb der Hotels. War jetzt schon mehrmals in der Dom.Rep. und ich hatte noch nie Probleme mit Magen oder Darm. Wenn ihr euch an die Tipps hier haltet (Eis,Wasser etc.)dürfte nix schiefgehen. Also genießt euren Urlaub und laßt euch vom Dom.Rep.Feeling verzaubern......

    LG Muemi :laughing:

  • rantanplan285
    Dabei seit: 1233878400000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1236016389000

    Ich habe letztens einen Bericht gesehen (ich glaube es war RTL) in dem vor dem Verzehr von Fisch in der Dom-Rep gewarnt wurde. Ich weißt zwar nicht mehr, welcher Fisch es war, aber der soll angeblich irgendwelche Algen und das Gift aus diesen Algen ******* und dieses Gift dann über den Verzehr mehr oder weniger 1:1 weitergeben. Wir haben in der DomRep im letzten Jahr vom Fisch komplett die Finger gelassen.

    In dem Bericht war das ein deutsches Ehepaar, was mit einer fetten Fischvergiftung im Krankenhaus gelandet ist.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12666
    geschrieben 1236016760000

    mit einer fetten Fischvergiftung

    dann war der Fisch zu fett?

    :laughing:

    +++

    liest du auch was vorher geschrieben wurde?

    Zitat von santo libre:

    Eine einzige Warnung möchte ich euch doch nahelegen: In den Monaten März-Juni Finger weg vom Papageienfisch. Der knabbert in dieser Zeit an giftigen Korallen und der Genuss verursacht heftigste Brech- und Durchfallattacken. Wird in den Hotels während dieser Zeit auch in der Regel nicht angeboten, aber gerne bei Ausflügen

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • pzl64
    Dabei seit: 1107993600000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1236020142000

    @rantanplan285 sagte:

    Wir haben in der DomRep im letzten Jahr vom Fisch komplett die Finger gelassen.

    ...na das wäre es noch: Der Fisch ist dort so einmalig, da freu ich mich jetzt schon drauf...

    Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass die in den Hotels solchen Fisch anbieten?

    Könnt ihr euch die Bewertung vorstellen?

    Da geht doch nie wieder einer hin.

    Ich hab in meinen 5 Domrep Urlauben nie Probleme mit dem Magen gehabt und alles gegessen und getrunken (in Maßen, versteht sich).

    Ralf

  • santolibre
    Dabei seit: 1220140800000
    Beiträge: 257
    geschrieben 1236020146000

    @juanito

    Danke, für deinen Hinweis an Rantanplan. Hatte mich nicht getraut auf die bereits geschriebenen Beiträge zu verweisen (Admin. schimpft sonst wieder).

    Santolibre con Barcelò, y nada mas!
  • rantanplan285
    Dabei seit: 1233878400000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1236084808000

    Tschuldigung....war etwas zu faul alle Beiträge vorher zu lesen......Ich weiß selber, dass der Fisch da nicht ganz so schlecht schmeckt, trotzdem hat mir dieser Beitrag etwas nachdenklich gemacht, ich hab daher auf den Fisch verzichtet.....

  • pfronie
    Dabei seit: 1176681600000
    Beiträge: 297
    geschrieben 1236085848000

    Kann mich hier nur anschliessen.

    Man kann alles bedenkenlos essen und Trinken .Ausser das Leitungswasser natürlich.Ich habe MC-chronische Darmentzündung und sogar mir hat in der Domrep noch nie was gefehlt.

    Also schönen Urlaub

    Gruss Vroni

    Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12666
    geschrieben 1236103181000

    Um Fisch zu essen laufe ich kilometerweit extra dahin wo die Einheimischen essen.

    sog. Garküchen :D

    Eine dunkle "Höhle" da werden einem die Fische gezeigt und man sucht sich einen oder gleich zwei (Staunen) aus.

    Cerbeza? Aqui no hay. Dann läuft jemand und holt dem gringo ein presidente :laughing:

    Sitzend an einem wackeligem Tisch mit Arbeitern oder Kraftfahrern.

    Da fühlt man sich erst wirklich in der Karibik!

    (Natürlich wird mit Pesos bezahlt, was sonst?)

    Ohne Handeln oder so, sondern was einem gesagt wird.

    Dies ist in Punta Cana sicher nicht möglich. da muss man schonmal den A.... bewegen und das Ghetto verlassen.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • nightnurse79
    Dabei seit: 1201478400000
    Beiträge: 671
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1236123397000

    Wer wirklich will, kann das auch in Punta Cana.

    Pfingsten 2018: Palladium Palace
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!