• Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1168730396000

    Jezt hab ich mir die ganzen Beiträge mal durchgelesen.Hat sich ja wirklich einiges verändert dort :disappointed: Ich kann mich auch noch erinnern,das man vor ein paar Jahren etwas weiter nach links vom Taino noch unbebauten Strand hatte.

    War letztes Jahr noch am überlegen wieder in der Dom Rep Urlaub zu machen,Gott sei dank habe ich es nicht getan.Vor allem die Zusammenlegeung des Taino mit dem Melao scheint ja sich negativ auszuwirken.Schade drum.Das rutscht wohl alles Richtung "Ballermann"-Charakter,zumindest in Punta Cana.

    Vielleicht probiere ich irgendwann mal Samana.

  • Anne123
    Dabei seit: 1140825600000
    Beiträge: 191
    geschrieben 1168779302000

    Also ich war im Nov im Sirenis Tropical .Noch gaannzz weit hinterm Grand Paradies.Es gab dort tolle superklasse unberührte Strände wo man oft allein war Hinterm Sirenis kam noch das Secret aber erst nach 2 Km .Nach diesem Hotel war wieder lange Zeit nichts Vor dem Sirenis war lange Zeit auch nichts.

    Aber wie sieht es dort nach 10 Jahren aus???

    LG Anne

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1168780521000

    @woodstöckchen

    vieleicht kommt es auch auf die Jahreszeit drauf an. War im Oktober dort u. dann diesen Ballermann-Charakter" nicht bestätigen.

    LG

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2710
    geschrieben 1168785110000

    War im November/Dezember dort und kann Ballermann bestätigen, zumindest beim Taino.

    Gruss

    Melly

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1168815578000

    @ Carsten

    Bei mir war es der August,allerdings im Jahr 2003.Da war noch alles ok,deswegen bin ich ja so geschockt,das es sich so zum negativen zu wenden scheint. :disappointed:

  • Petra79
    Dabei seit: 1151539200000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1168848485000

    Ich war im letzten Urlaub (Nov 2006) auch ein paar Tage im RIU und zwar im Macao!

    Es stimmt, es ist wirklich ziemlich viel los, besonders wenn man den ruhigen Strand in Cabeza de Toro gewöhnt ist. Hab jetzt auch keinen Vergleich mit den Jahren zuvor, aber Ballerman halte ich ein wenig übertrieben.

    Es ist halt viel los, es machen ziemlich viele Leute Strandsparziergänge, aber unter Ballermann, stelle ich mir was ganz anderes vor.

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2710
    geschrieben 1168855363000

    @Petra: es kommt doch drauf an, was grad für Urlauber im Hotel sind. Ist wie ein Würfelspiel.

    Wir wir dort waren, konnte man erheblich viele Italiener und Franzosen im Taino sichten.

    Was nicht unnatürlich ist, da die Franzosen das frühere Melao sehr geliebt hatten und da ging am Pool die Post ab.

    Wettsaufen war da noch das kleinere Übel.

    Im Strandrestaurant ging es zu, als ob ne Bombe eingeschlagen hätte und auch das Essen war nicht mehr ansehbar.

    Feiern und Absaufen sind schon Unterschiede, als ich damals immer am Taino-Strand lag, wars ok, die Leute feierten hatten an der Poolbar Spass, aber diesmal meine Güte.

    Gruss

    Melly

  • Petra79
    Dabei seit: 1151539200000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1168856403000

    Dann liegt es wohl dran, dass ich im Macao war, da war kein Wettsaufen oder sonstiges - auch am Pool nicht.

    Da war es schön ruhig.

    Das einzige, was ich auch ein wenig strörend fand, waren die Massen, die ständig am Strand rumliefen, aber das waren halt wirklich nur Sparziergänger.

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2710
    geschrieben 1168857978000

    @Petra: das Macao ist auch ein Palace, da läuft alles ruhiger ab, wir hatten am Palace Punta Cana auch keine Säufer oder so.

    Die Strandspaziergänger sind uns in den Massen auch sehr negativ aufgefallen, vor 3 Jahren gab es das noch nicht.

    Erstaunlich was sich da tgl so am Strand entlang wälzte :disappointed:

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1168861913000

    Man kann nicht wissen, welchem internationalen Klientel ein Hotel (egal welcher Hotelkette) offeriert wird, außer man ist Hellseher. Wir hätten nicht gedacht, wie schlecht sich unsere belgischen Nachbarn im Urlaub benehmen können. Offenbar war das Hotel zum Schnäppchenpreis für eine Woche angeboten worden, und somit etwa 200 Leute Billigpublikum angelockt worden. Das abendliche Outfit (Turnsachen, Rückenteil des BHs sichtbar etc.) und die Trinkfreudigkeit ließen auf Unterschicht schließen. So wurde eine Dame sturzbesoffen und ohnmächtig aus dem Pool gefischt und wiederbelebt - am nächsten Tag hockte sie wieder mit Becher drin :shock1:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!