• susiii
    Dabei seit: 1186358400000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1186409658000

    hallochen ihr lieben,

    wir (ich und mein freund, 23 jahre) sind relativ entschlossen so im januar oder februar das erste mal in die karibik bzw. dominikanische republik zu fliegen. da ich auch letztens in einem fernsehbericht sah, dass es wohl ziemlich der geldbeutel freundlichste ort der karibik sein soll. obwohl es mich vor dem flug ja schon graust und bisschen angst hab :?

    naja jedenfalls wollten wir schon das richtige karibik feeling erleben, mit türkisblauem wasser, weißen sandstränden, palmen usw. ich habe hier schon raus gelesen, dass der süden dafür am besten geeignet sein soll!? was ich jetzt noch wissen wollte, ich hab häufig gelesen, man ist dort in der hotelanlage eingesperrt und sollte diese nicht verlasen. 1. wieso? und 2. kann man keine ausflüge machen? wenn doch, wohin? kann man delphintouren machen? tauchen waren wir beide noch nie, aber schnorcheln würde ich sehr gern mal. wo kann man das am besten? na klar würde ich gern im urlaub schön viel am strand liegen, schnorcheln, gut essen und einfach nur genießen aber gibt es auch die möglichkeit mal ein, zwei tage etwas zu unternehmen? kleine einkaufsstraßen, restaurants oder sehenswürdigkeiten?

    wäre dankbar über antworten!!!

    LG

  • rosi0808
    Dabei seit: 1141689600000
    Beiträge: 224
    geschrieben 1186410027000

    Selbstverständlich kannst Du die Hotelanlage verlassen.

    Es zwingt Dich kein Mensch in der Anlage zu bleiben.

    Es gibt nur des öfteren keine Möglichkeiten, abends bummeln oder shoppen zu gehen, da es sein kann, das die Anlage ziemlich weit ausserhalb liegt und es drum her rum auch nur Hotelanlage gibt.

    Da muss man sich die Hotelbeschriebung gut ansehen.

    Ansonsten kannst Du selbstverständlich Ausflüge machen!

    Gruss

    Rosi

    Die Menschen sind so. Andere gibt es nicht
  • Dolphinlara
    Dabei seit: 1118102400000
    Beiträge: 1043
    geschrieben 1186414526000

    Genau - das Verlassen der Hotelanlage ist überhaupt kein Problem. Ausflüge werden natürlich auch angeboten - sogar ganz tolle!

    Wenn ihr öfters aus der Hotelanlage wollt, wären wohl am ehensten Juan Dolio bzw. noch mehr Boca Chica zu empfehlen. Ich persönlich würde mich aber wieder für Bayahibe entscheiden (hab auch Boca Chica und Juan Dolio gesehen).

    Tauch- und Schnorcheltouren kann man ab Bayahibe auf jeden Fall sehr schöne machen.

    Von Delphintouren ist mir nichts bekannt. Im Jän./Feb. könnt ihr aber auf der Halbinsel Samana bei der Paarung der Buckelwale zusehen. Samana ist allerdings nicht an der Karibikküste. Es werden aber Ausflüge von der Südküste nach Samana angeboten...allerdings 4-5 h Fahrzeit.

    LG, Lara

    Man verirrt sich nie so leicht, als wenn man glaubt den Weg zu kennen. (aus China)
  • HHBenfica
    Dabei seit: 1129766400000
    Beiträge: 275
    geschrieben 1186415461000

    @susiii sagte:

    hallochen ihr lieben,

    naja jedenfalls wollten wir schon das richtige karibik feeling erleben, mit türkisblauem wasser, weißen sandstränden, palmen usw. ich habe hier schon raus gelesen, dass der süden dafür am besten geeignet sein soll!? was ich jetzt noch wissen wollte, ich hab häufig gelesen, man ist dort in der hotelanlage eingesperrt und sollte diese nicht verlasen. 1. wieso? und 2. kann man keine ausflüge machen? wenn doch, wohin? kann man delphintouren machen? tauchen waren wir beide noch nie, aber schnorcheln würde ich sehr gern mal. wo kann man das am besten? na klar würde ich gern im urlaub schön viel am strand liegen, schnorcheln, gut essen und einfach nur genießen aber gibt es auch die möglichkeit mal ein, zwei tage etwas zu unternehmen? kleine einkaufsstraßen, restaurants oder sehenswürdigkeiten?

    wäre dankbar über antworten!!!

    LG

    Der Süden ist sinnvoller, weil halt die Sehenswürdigkeiten hier liegen. z.B. Santo Domingo und seine historische Altstadt, das "Altos de Chavón" etc.

    Wieso sollten man die Anlage nicht verlassen? Das haben wir auch während unsere Reise 2001 von Hotelbewohner gehört. Wir haben uns sehr gut und frei da bewegt. Es gibt ein Kleinbussystem( sogenannte Guaguas), wo man einfach nur an der Strasse die Hand rausstrecken muss, damit sie anhalten. Da kommt man überall. Ein mitreisender Freund hat eine sehr gute Seite über unsere Erlebnisse und die Sehenswürdigkeiten in der DomRep. ins Netz gestellt(garantiert nicht kommerziell). Da ist alles ziemlich gut beschrieben, wie ich finde!

    Ist natürlich schon einen kleinen Tick älter, aber soviel wird sich in 6 Jahren wohl nicht verändert haben. Ich schicke Dir den Link per Kontaktmöglichkeit, da private Daten wie Namen daraus entnehmbar sind. Und die Forenregeln von HC sagen, "private Daten sind strengstens verboten im öffentlichen Forum, bzw. es wird auch kein Gewähr für Missbrauch übernommen" ;)

    November 2017: Eine Woche entspannen in der Makadi Bay Januar/Februar 2018: Rundreise Namibia/Südafrika
  • susiii
    Dabei seit: 1186358400000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1186416266000

    @Dolphinlara sagte:

    Wenn ihr öfters aus der Hotelanlage wollt, wären wohl am ehensten Juan Dolio bzw. noch mehr Boca Chica zu empfehlen. Ich persönlich würde mich aber wieder für Bayahibe entscheiden (hab auch Boca Chica und Juan Dolio gesehen).LG, Lara

    hallo lara,

    ich dachte immer damit seien gefahren gemeint :frowning: weil ich das hier ab und zu las und nicht wusste wieso.

    ja bayahibe hab ich auch schon ins auge gefasst ;) gibts in den beiden anderen orten denn auch so schöne strände?

    solche ausflüge kann man dort auch vor ort buchen oder? was kann man denn z.b machen und wie teuer waren die bei euch?

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1186416902000

    @susiii

    günstigste Urlaubsregion in der Karibik stimmt. Auch der Osten oder Süden ist wie Du schon gehört hast am schönsten. Die Anlagen kann man schon verlassen, nur sollte man drauf achten, daß man dies nicht alleine in der Dunkelheit tut. Auch wenn einige noch nichts schlechtes erlebt haben, so gibt es auch genug negatives in diese Richtung, wie ich z. B. mitbekommen habe. Die Hotelanlagen sind ohnehin so groß, daß sie als Resort zum bummeln groß genug sind. Ausflüge gibt es auch zu Genüge, jedoch die in den Hotels buchbaren sehr teuer. Diese sind dann Jeep-Safari, Santo Domingo, Saona Adventure usw. Auf eigene Faust etwas zu unternehmen ist bzgl. der Versicherungsfrage bei den PKWs recht gefährlich u. nicht zu empfehlen. Schnorcheln oder tauchen kannst Du vereinzelt vor den Hotels oder jedoch bei extra organisierten Ausflügen. Irgendwo shoppen oder essen gehen außerhalb der Anlage bzw. des Resorts ist recht schwierig, da es dort wie gesagt keine festen Örtlichkeiten gibt.

    LG

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1186417111000

    Klar könnt ihr raus aus der Hotelanlage. Ich wundere mich immer wieder was für Gruselgeschichten über die Domikianische Republik in Deutschland verbreitet werden. Natürlich von Leuten die noch nie dort waren!!!

    Würde euch auch den Süden oder Osten empfehlen. Bevorzugt Süden wegen der Nähe zu Santo Domingo, Altos de Chavon ect. Bayahibe ist ein ganz nettes Reiseziel mit kleinem Fischerort, in dem man auch Abends in ner Bar mal nen Drink zu sich nehmen kann. Uns haben ein paar Einheimische (Kumpels vom Wirt) dann zurück ins Hotel gebracht und -kaum zu glauben- wir leben noch und wurden auch nicht ausgeraubt. ;)

    Ein wenig Vorsicht, wie in jedem Land und besonders in 3. Welt Ländern kann jedoch nie schaden. Also nicht gerade den Goldschmuck und die teure Kamera für alle zur Schau stellen oder mit Bündeln von Dollarnoten wedeln. In Bayahibe gibt es eine schweizer Tauchschule die sehr schöne Schnorchelausflüge und auch Ausflüge für Nichttaucher und Schnorchler anbietet. Als Hotel ist das Iberostar in Bayahibe sehr empfehlenswert. Vor dem Hotel im Meer befindet sich ein kleines künstlich angelegtes Riff in dem man viele karibische Fische beobachten kann (Bananen mitnehmen, dann ******* sie einem aus der Hand). Ihr habt dort auch einen weißen Puderzuckerstrand, viele Palmen und klares, türkisblaues Wasser. Als Bonbon gibt es noch einen phantastischen Sonnenuntergang vom Leutturm (Strandbar) aus zu beobachten.

  • Dolphinlara
    Dabei seit: 1118102400000
    Beiträge: 1043
    geschrieben 1186419317000

    @susiii

    ja - in juan dolio und boca chica gibts auch sehr schöne strände, bayahibe ist ruhiger.

    besonders boca chica liegt sehr nahe an der hauptstadt.

    aber man kann auch gut von bayahibe aus einen ausflug nach santo domingo machen (fahrzeit zw. 1,5 und 2 h)

    die ausflüge kannst du natürlich vor ort buchen.

    wir waren z.b. von der truck safari schwer begeistert, hatten einen tollen guide mit großem wissen, es war alles perfekt organisiert und das geld auf alle fälle wert (55€).

    mit der bereits genannten schweizer tauchschule casa daniel haben wir einen ausflug nach catalina gemacht (1 tauchstopp, 2 - bzw. für die nichttaucher 3 schnorchelstopps + mittagessen auf catalina)

    ein auto zu mieten ist wirklich nicht besonders ratsam, wenn dann müsste man das schon vorher von zu hause aus über eine internationale autofirma organisieren. vor ort bei einer einheimischen firma zu mieten ist echt nicht ratsam. die fahrbedingungen sind teilweise zwar ganz ok, aber teilweise für uns mitteleuropäer ein bisschen sehr aufregend.

    lg, lara

    Man verirrt sich nie so leicht, als wenn man glaubt den Weg zu kennen. (aus China)
  • susiii
    Dabei seit: 1186358400000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1186486093000

    ...nach einer nacht kataloge wälzen und internet durchforsten bin ich nun wieder hier :D

    wenn die entscheidung nun nicht so schwer sein würde, hmm...ich kann ja mal schreiben was in die engere auswahl fällt. ihr wart ja zum teil schon da und könnt es besser beurteilen. wichtig wäre schon der weiße strand mit dem türkisklarem wasser, da wir ja das erste mal in die karibik fliegen und das sag ich mal "ein muss" ist :p

    also für bayahibe das

    oasis canoa,

    sunscape casa del mar

    und für punta cana das

    grand oasis,

    barcelo bavaro casino

    palladium bavaro resort ____ wobei das natürlich der oberknaller wäre aber doch das teuerste ist von dennen die wir in die engere wahl gezogen haben.

    das forum hier ist echt toll, erfahrungen von leuten die wirklich da waren und so ein super austausch, danke!!!

  • kerstin44
    Dabei seit: 1150070400000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1186488484000

    Hi, susiii,

    möchte Dich bei der Entscheidungsfindung - wenn möglich - unterstützen.

    Also, zur Zeit ist mein Lieblingsziel die Karibik. Nachdem ich schon 5 mal in der Dominikanischen Republik war ( 3 x in Bayahibe, Sunscape Casa del Mar und 2 x in Punta Cana), ist für mich der persönliche Faforit der Süden der Insel, Bayahibe (mehr kenn' ich dann dort auch nicht).

    Also, der Strand am Casa del Mar ist ausreichend, aber nicht für lange Strandspaziergänge, da ist relativ bald Schluß mit Strand. Mußt Du Dir so vorstellen: rechts vom Hotel sind nur Steine (Felsen) im Wasser und links liegt dann nach max. 10 Gehminuten das Fischerdorf Bayahibe.

    Dort kann man bei einer der beiden Tauchschulen z.B. Schnorchelausflüge buchen, haben wir gemacht vor 3 und vor 2 Jahren. Wir fanden, dadurch dass dort nicht so'n Massentourismus herrscht, haben die Ausflüge viel mehr Spass gemacht und es konnte natürlich auch eher auf die Bedürfnisse der Einzelnen Rücksicht genommen werden.(Z.B. dass ich eine Leiter zu Wiedereinsteigen wollte und unser Boot eigentlich zu klein für'ne Leiter war , denn wir waren nur 4 Ausflügler. Also ran ans Nachbarboot, Leiter ausgeborgt - improvisieren ist dort alles! ) Ausserdem konnte man auch im Hotel - nicht über Reiseleiter - Ausflüge buchen (über Reiseleiter natürlich auch!!!). So haben wir eine Quad-Tour gebucht: es hatte den ganzen Vormittag geregnet und die Fahrt fand am Nachmittag trotzdem statt :shock1: ! Humor ist , wenn man trotzdem lacht! Nee, es war schon schön und auch sehenswert.

    Man kann auch ganz beruhigt mal ins Dorf spazieren und auch durchs Dorf spazieren, da frisst Dich keiner.

    Vom Dorf aus kann man auch Speed-Boot fahren...

    Vor 2 Jahren sind wir von Bayahibe aus mit dem Guagua nach La Romana gefahren, am schönsten war die Rückfahrt: zwischen den Einheimischen, dann spielten 3 Leutchen auf ihren Instrumenten, wir fanden schon, das war Karibikfeeling.

    In Bayahibe gibts auch ne Disco, hat uns aber nicht so interessiert.

    Auf der anderen Seite von Bayahibe liegen die anderen Hotels, dort ist dann auch der Strand viel länger. Die Hotels kenn ich nicht, sind aber lt. HC auch gut.

    Ach so, weißer Sand, türkisfarbenes Wasser und 'n klein wenig zu Schnorcheln gibts beim Casa del Mar schon.

    Also, ich gerate schon wieder in Schwärmen...

    Ich hoffe, ich konnte ein bissel helfen! Viel Spass noch beim Aussuchen und dann bei der Vorfreude!

    LG Kerstin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!