Don Juan Beach Resort - Boca Chica, Zigarren, Zigaretten, Mitbringsel

  • Windfang
    Dabei seit: 1090368000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1130145073000

    Wir fliegen im Nov. nach Boca Chica (Flughafen Punta Cana). 1. Wo kauft man am besten Zigaretten? Im Flughafen, Flugzeug? Was kosten Zigaretten vor Ort? Was kosten Zigarren? Oder weiss jemand eine Internetseite dazu?

    Auf Kuba haben sich die Hotelangestellten und weibliche Bevölkerung über Seife, Parfum und Süssigkeiten gefreut. Wir haben Mitbringsel auch schon anstelle von Trinkgeld gegeben. Kann man in der DomRep auch derartig "bezahlen"? Bzw. was benötigt die Bevölkerung?

    Man liest, dass in der Umgebung vom Don Juan "nur" Slums seien. Und die Strandverkäufer nur noch lästig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich so schlimm ist?!

    Dann wurde des öfteren angegeben, dass der Transferfahrer keine Pause macht. Ist das immer so?

    Über sämtliche Infos sind wir sehr dankbar!!

    :D

  • Belinda
    Dabei seit: 1090108800000
    Beiträge: 1355
    geschrieben 1130146469000

    Hallo Susanne,

    ich war 2004 zu Ostern mit meinem Mann im Don Juan Beach Resort. Wir haben Lastminute gebucht, und wussten schon vorher, dass es kein Luxushotel ist, also haben wir uns nicht allzuviel erwartet. Es war insgesamt dann doch ein recht schöner Urlaub, aber ein 2. Mal würde ich nicht nach Boca Chica reisen, schon gar nicht zu Ostern. Ihr fahrt aber eh im November, deshalb denke ich, wirds auf jeden Fall viel ruhiger dort sein. Zu Ostern war dort halb Santo Domingo vertreten, es war höllisch laut, rund um die Uhr.

    Zum Hotel selbst haben wir eine Bewertung auf HC geschrieben:

    http://www.holidaycheck.de/bericht-Hotelbewertungen_Hotel%2BDon%2BJuan%2BBeach%2BResort-id_204587-ch_hb-agent_hc.hs.hb.ht.html

    Das Hotel selbst ist nicht schlecht, halt Mittelklasse, aber das Essen hat uns persönlich nicht überzeugt, so schlecht hab ich noch nie im Urlaub gegessen, nicht mal im 2-Stern in Cuba im Landesinneren. Aber alles GEschmackssache. Wobei mich am meisten gestört hat, dass - bis auf die Gärtner und einen Poolbar-Kellner "Nino" - das Personal sehr unfreundlich und desinteressiert war, und das, obwohl ich fliessend Spanisch spreche.

    Zu deiner Frage bzgl. Mitbringsel: Ich denke, dass vor allem das Putzpersonal (die waren bei uns sehr auf Zack) sich bestimmt über Parfums etc. freut. Ein paar Dollars zusätzlich - wenn ihr zufrieden seid - sind bestimmt auch nicht falsch.

    Was Zigaretten vor Ort kosten, weiss ich leider nicht, da wir Nichtraucher sind. Mir ist nur aufgefallen, dass im Hotelshop die gesamten Dinge sehr günstig waren, aber es ist auch schon 1,5 Jahre her mittlerweile.

    Ausserhalb vom Hotel haben wir nichts sehenswertes entdeckt, also raus und über die Strasse, da gibts ein paar Colmados und weiter einige Bars, aber nichts wo es uns hingezogen hätte. Insgesamt wirst Du hier viele Einheimische antreffen, und es ist nachts auch nicht ungefährlich allein durch Boca Chica zu laufen.

    Am Strand entlang ist es schon interessanter, man kommt, wenn man links vom Hotel geht, an einigen urigen Strandbars vorbei, hier kann man schonmal einen Abend "versitzen" ;)

    Thema Strandverkäufer: Schlimm! Aber es war Ostern,ich weiss nicht, ob es das restl. Jahr über auch so ist. Wir haben uns jedenfalls nur den ersten Tag an den Strand gelegt, und alle 2 Minuten war ein anderer da. Die waren lästig wie Schmeissfliegen, und sobald man sie dann auf Spanisch "verscheuchen" wollte, waren die noch lästiger und wollten noch mehr verkaufen. Da ist der Pool doch besser, da hatte man seine Ruhe.

    Transfer ab Punta Cana war lang - 4 Stunden, und bei uns wars so, dass wir keine Pause machen wollten. Wir waren nur zu 4t im Bus und haben das untereinander so ausgemacht. Ich denke aber nicht, dass die Fahrer keine Pause machen, wenn man das möchte, bei 4 Stunden Fahrt!!! Also einfach fragen!

    Falls Du noch mehr Infos brauchst, schreib mir gerne!

    Schöne Grüsse

    Belinda

    P.S. Falls ihr upgraden könnt, würde ich das unbedingt tun, auf die Captains Suite im 3. Stock, traumhafter Meerblick, ruhiger als unten oder im anderen Gebäude, und schöner Balkon!! und die Zimmer sind auch schöner und neuer. Wir haben pro Tag 10 USD aufgezahlt.

    Mouth open, story jump out. (Grenadian Proverb)
  • curlysue81
    Dabei seit: 1120780800000
    Beiträge: 374
    geschrieben 1130149111000

    Hallo Susanne,

    ich war zwar nicht im Don Juan aber im Hotel nebenan. Wie Belinda schon gesagt hat halten die Busfahrer schon, man muss sie nur fragen. Was mir persönlich am Don Juan nicht gefallen hat (wir haben es uns angeschaut) war das der Strand für alle da ist. Das heisst nicht das mich die "Einheimischen" stören würden sondern das man hier wirklich fast stündlich damit rechnen kann das ein Strandverkäufer dir was aufdrehen will. Ausserdem soll das Essen wirklich nicht so toll sein. Aussenrum hast du Pubs, Restaurants und diverse Souvenirläden. Von Boca Chica aus kannst du gut Ausflüge machen. Sehenswert ist Santo Domingo und Altos de Chavon. Aber da kannst du dich vorab ja noch informieren. Achso, Zigaretten haben vor 1,5 Jahren ca. 20 Euro im Flugzeug gekostet. Vor Ort weiss ich es leider nicht mehr, aber bestimmt nicht wesentlich mehr..

    Grüsse und schönen Urlaub.

    curlysue81

    **Billig ist nicht immer gleich gut!**
  • Windfang
    Dabei seit: 1090368000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1132232588000

    Ich möchte mich jetzt noch schnell bedanken. Wir haben ja schließlich schon gebucht und fliegen am Wochenende. Ich lass mich mal überraschen....

    Susanne

    :|

  • Belinda
    Dabei seit: 1090108800000
    Beiträge: 1355
    geschrieben 1132243567000

    Ich wünsch Dir einen Traumurlaub!!!!!! Und vielleicht berichtest DU uns danach ja wie es war!

    LG

    Belinda

    Mouth open, story jump out. (Grenadian Proverb)
  • Windfang
    Dabei seit: 1090368000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1135680781000

    :D

    Hallo, bin wieder zurück vom Urlaub und wir waren total happy. Vielleicht haben wir nicht sehr hohe Ansprüche, aber dafür haben wir wohl auch schon zuviele Hotelanlagen gesehen. Selbst mein Freund, der einen sehr empfindlichen Magen hat, vertrug das Essen perfekt und wir waren bis zum Urlaubsende damit satt zu bringen. Uns störten lediglich die süssen Cocktails.

    Mit der Zeit lernt man die Leute vom Strand etwas kennen, erfährt einiges und trifft dann auch abends den einen oder anderen. Wir wurden sogar von einem Strandwächter in eine Kneipe eingeladen und durften seine Freunde kennenlernen. Das Ganze hat eine Ähnlichkeit mit einer "großen" Familie und ich bin mir sicher, dass man uns nach wenigen Tagen vom Sehen her kannte (wir waren viel am Strand unterwegs und regelmässig in der Stadt als Gast). Wenn man schon mal in der Türkei war - die Verkaufsstrategien sind dort sehr ähnlich. Und mit einem bestimmten "No, gracias" sind die Verkäufer gegangen.

    Kuba oder DomRep?? Das Essen auf der DomRep ist besser + vielfältiger, Ausflüge günstiger, Zigarren jedoch teurer. Es gibt kaum Straßenmusikanten und die Bevölkerung ist beim Tanz nicht so "leidenschaftlich".

    Susanne

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!