• paula2
    Dabei seit: 1139961600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1170943093000

    Wer war denn schon mal mit Kleinkind in der Dom.Rep.?

    Würdet ihr einen Buggy mitnehmen? Die Hotelanlagen sind ja schon sehr groß. Und weite Strecken zurücklegen kann das Kind eigentlich auch noch nicht.

  • katze2ooo
    Dabei seit: 1170201600000
    Beiträge: 3062
    gesperrt
    geschrieben 1170943496000

    schau mal unter länderforen

    dom.rep da wird dir geholfen

    Kann seit dem 25.4 ab ca. 20 Uhr nicht mehr schreiben! Warum? keine Ahnung
  • ivy1974
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 652
    geschrieben 1170945350000

    @'paula2' sagte:

    Wer war denn schon mal mit Kleinkind in der Dom.Rep.?

    Da zwar noch nicht, aber an anderen Orten.

    @'paula2' sagte:

    Würdet ihr einen Buggy mitnehmen? Die Hotelanlagen sind ja schon sehr groß. Und weite Strecken zurücklegen kann das Kind eigentlich auch noch nicht.

    Auf jeden Fall ! Da wir uns nie, nur in der Hotelanlage aufhalten würden. Wollt ihr denn nicht mal raus da?

    Buggy mit im Flieger ist kein Problem. Entweder als Sperrgepäck abgeben oder direkt der Stewardess in die Hand drücken.

    Wir haben uns extra einen kleinen, billigen Zweitbuggy fürs Reisen zugelegt, der nach 4 x Fliegen /Urlaub und diversen Ausflügen auch langsam hinüber ist.

    Gruss, Ivy

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1170955843000

    Hallo paula2

    Ich persönlich war zwar noch nie mit nem Kleinkind und Buggy in der Dom.Rep. ( mein Sohn brauchte keinen mehr :D), trotzdem ist es absolut kein Problem, nen Buggy mit zu nehmen. ivy hats ja schon erwähnt, dass der Transport im Flieger das kleinste Problem ist.

    In meinen derzeitigen Dom. Rep Urlauben, habe ich viele Touristen mit Buggy gesehen. Sie sind ja auch sehr geschickt, im Gegensatz zu nem " normalen" Kinderwagen, da man sie ja wirklich ( fast) überall mitnehmen kann.

    Ich finde, dass ein Buggy fürs Kind und natürlich auch für die Eltern ein unverzichtbares MUSS ist ;). Egal ob im Urlaub, oder zuhause.

    Man kann die Dinger ratz fatz zusammenklappen, sie sind leicht und das Kleine kann jederzeit mal die Äuglein schließen, wenns müde ist.

    Meine Schwester war damals mit ihrer 2 Jährigen Tochter auch in Israel. Ohne Buggy wäre sie aufgeschmissen gewesen.

    Also, mein Rat: mitnehmen ;)

    PS: Ich habe allerdings auch schon Eltern mit Kleinkindern im Urlaub gesehen, die ihre Schützlinge ständig tragen mussten, weil sie ( vielleicht) keinen Wagen dabei hatten. Ich vermute zumindest, dass sie keinen hatten. Weshalb sonst trägt man dauernd seine Kinder :?

    Grüßchen Silke

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • paula2
    Dabei seit: 1139961600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1170963892000

    Also die "normalen" Impfungen, wie Tetanus, Diphtherie und Polio haben wir. Aber lasst ihr Euch extra noch gegen Hep. A und B und Typhus impfen? Ich denk mal aus der Anlage gehen wir nicht raus, die soll riesengroß sein.

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1170968200000

    Wenn ihr die Anlage nicht verlassen wollt ( was schade ist) braucht ihr keine weiteren Impfungen. Hep A und B wäre event. das einzigste, aber nicht zwinglich.

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • tomfelix0_0
    Dabei seit: 1131321600000
    Beiträge: 3747
    geschrieben 1171003408000

    Hallo paula2!

    Waren vor 4 Jahren mit unserem damals 1 1/4 Jahre alten Sohn zwar nur in der Türkei, aber wir hatten uns auch extra für den Urlaub einen ganz einfachen Buggy besorgt, worüber wir im Nachhinein sehr froh waren.

    Man kann ihn für Kinder unter 2 Jahren ohne weitere Kosten mit dem Gepäck aufgeben, was bei uns das größte Problem war. Unser Sohn hatte den Buggy bisher nur einmal ganz kurz zum Probesitzen gesehen, war aber nicht bereit ihn kommentarlos beim Einchecken abzugeben, er hat geheult, was das Zeug nur so hergab. "Mein Buggy, mein Buggy, mein Buggy!!!!"

    Hätten dann sogar auf dem Flughafen noch einen Leihbuggy bekommen können, bis das es in den Flieger ging (den hat man dann direkt beim Einstieg abgegeben), haben dieses Angebot aber nicht angenommen.

    >>>> F A Z I T <<<< unbedingt mitnehmen!!!!!!!!!!!!!

    Zum Thema Impfungen: Haben immer vollen Schutz Hepatits A und B gemacht, den Rest nur, wenn Du größeres außerhalb vorhast.

    Liebe Grüße

    Tanja

  • Elchelvis
    Dabei seit: 1153440000000
    Beiträge: 141
    geschrieben 1171103163000

    @'paula2' sagte:

    Wer war denn schon mal mit Kleinkind in der Dom.Rep.?

    Würdet ihr einen Buggy mitnehmen? Die Hotelanlagen sind ja schon sehr groß. Und weite Strecken zurücklegen kann das Kind eigentlich auch noch nicht.

    Hallo Paula2,

    wir waren im Dezember 2006 mit unsern beiden Monstern (1 und 4 Jahre alt) in Punta Cana, Hotel Iberostar Bavaro. Wenn der Kleine nicht laufen kann, unbedingt den Buggy mitnehmen. Wir hatten für unseren Jüngsten einen mit und ihn schon ganz gut gebraucht, denn die Wege in den Hotelanlagen sind schon relativ weit. Außerdem hat unser Kleiner manchmal beim Abendessen oder bei der Mni-Disco im Buggy tief geschlafen. Ohne den Buggy wär das für uns nicht so angenehm gewesen. Der Transport im Flieger ist gar kein Problem, den Buggy gibt man am Gate ab.

    Ansonsten würde ich mir keine Sorgen machen, dass es Probleme gibt. Unsere Pänz haben die ganze Anstrengungen besser weg gesteckt als wir. Beim langen Flug sollte man aber dafür sorgen, dass diese immer genügt beschäftigt sind und kleine, altersgerechte Spielsachen mitgenommen werden. Wenn die Kinder unter 2 Jahren sind, unbedingt die kostenlose Sitzplatzreservierung in der ersten Reihe nutzen, dass ist wesentlich angenehmer als die übrigen Reihen. Oder Ihr fliegt Comfort oder was auch immer für eine Luxusklasse, aber das ist wirklich sehr teuer.

    Oktober 2013 Schweden/Stockholm April 2014 NCL EPIC/Florida Juli 2014 AIDA Sol Nordeuropa
  • Tertulla
    Dabei seit: 1170460800000
    Beiträge: 243
    geschrieben 1171130372000

    Hallo Paula,

    Buggy auf jeden Fall. Ich verstehe die Frage zwar nicht richtig...wenn dein Kind nicht soweit laufen kann, brauchst du doch einen KW. Tragen die ganze Zeit geht nicht. Flora wird 2 und wir nehmen IMMER eine KW mit in Urlaub. Im Flieger kein Problem und am Urlaubsort ist es manchmal der beste ' Aufbewahrungsplatz ' und wenns ein kurzes Schläfchen am Strand ist.

    LG Andrea

    Juli 2015 Magic Life
  • maassiblau
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 346
    geschrieben 1172098969000

    Hallo Paula!

    Kommt darauf an wie alt ddein Kind ist wir hatten letztes Jahr das erste mal keinen Buggy dabei da wurde unsere Tochter zwei Wochen später 4 Jahre als. Auch wenn man sich in der Hotelanlage aufhält finde ich einen Buggy nicht schlecht wenn das Kind müde ist. Man kann dich dann doch freier bewegen!

    Und mit der Flieger ist das normal auch kein Problem!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!