• nubet
    Dabei seit: 1110326400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1359283911000

    Hallo !!!

    Wir waren im Dezember -12 bis Januar -13 in Punta Cana.

    Da die Ausflüge, wie schon bekannt sehr teuer sind und in der Regel noch ca. 10-20% bei den Reiseveranstaltern vor Ort in den Hotels draufkommen (im Vergleich zum Internet und vor Ort kleinen Anbietern), haben wir uns im Internet vorab schlau gemacht. Zum einen waren wir schon dreimal vor Ort - dementsprechend wollten wir auch keinen der üblichen Standardausflüge buchen, sondern suchten nach etwas Neuem. Fündig geworden sind wir bei Seavis Tours in Bayahibe - siehe auch Holidaycheck Reisetipps.

    Schöne Ausflüge mit leicht verändertem Angebot zum Normalstandard.  Für Punta Cana kamen nochmals 25Dollar Anfahrt hinzu, aber preislich war es trotzdem ungefähr gleich mit Vor-Ort-Anbietern, da man ab dem zweitenn Ausflug 10% Ermässigung bekommt.

     

    Bei weiteren Fragen schreibt uns gerne an!!!

     

     

    Aber absolut empfehlenswert!

  • Paparazzi 007
    Dabei seit: 1254182400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1360857360000

    Hallo wer kann mir einen guten Rat geben.

    Wir möchten dieses Jahr im November in die Dominikanische Republik reisen,wissen leider nicht ob Nord oder Süd.Es soll eine Kompination zwischen Badeurlaub und Sehenswürdigkeit werden.

    Vielen Dank im voraus

  • Maren BaWü
    Dabei seit: 1335744000000
    Beiträge: 832
    geschrieben 1360910977000

    Guten Morgen Paparazzi007,

    erst mal wollte ich dir sagen, dass du/ ihr eine gute Entscheidung mit der DR getroffen habt.

    Im Süden (Bayahibe) bist du nahe an den Nationalparks und an Santo Domingo, La Romana und an kleinen schönen Inseln die man besichtigen kann. Allerdings sind die Strände nicht ganz so schön wie im Osten (Punta Cana).

    Im Norden kenn ich mich leider nicht ganz so gut aus.

    Ich weiß da ist die Halbinsel Samana zum Walwatching und die Wasserfälle. Mehr kann ich dir dazu leider nicht sagen.

    Ich denke mit Süden oder Osten seit ihr ganz gut dran. Von dort kann viele schöne Ausflüge machen. Erkundigen kannst du dich mal bei RH tours.com (am Strand von Bavaro in Punta Cana im Örtchen El Cortecito) und Andy@domrep-bayahibe-ausflüge.com, der wie der Name schon sagt im Süden sitzt, aber auch von Punta Cana aus Ausflüge anbietet. Diese sind hochwertiger wie die der Reiseveranstalter.

    Viel Spaß beim lesen.

    Viele Grüße

    Maren

    @sieben Wochen dann gehts bei uns los.

  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7605
    geschrieben 1360918096000

    @Paparazzi 007,

    willkommen im HC-Forum. :D

    Gute Ratschläge und Infos zur Standortfrage könntest Du im Thread "1. Mal DomRep..."

    oder "Süden oder Osten" oder "Norden der DomRep" finden. ;)

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • Frank&Renee
    Dabei seit: 1353801600000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1361659679000

    Ich muss noch mal auf die Preise für die Ausflüge zu sprechen kommen.

    Irgendwie krieg ich das noch nicht gebacken. Im Schnitt 100 Euro pro Person und Ausflug, also ungefähr so viel wie der Gärtner im Hotel pro Monat verdient?!

    Als einer der Muß-Ausflüge mal dieser hier aus dem Internet als Beispiel:

    SeaVis Saona Crusoe VIP + Punta Cana Transfer 85$+25$=~85€

    RH Saona Exklusive 118$ =~ 90€

    Gibt es das vor Ort mit handeln auch noch günstiger oder ist das so?

  • Urlaubsreif_311
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 106
    geschrieben 1361694836000

    hallo frank&renee

    meine erfahrung zum preis der ausflüge ist folgende, die preise sind relativ fest...da du ja nicht beim gärtner buchst ;) sondern bei personen, die zwar in der domrep leben aber eben keine einheimischen sind...

    ein wenig handeln lohnt sich aber schon, wenn du nicht nur einen ausflug buchst, sind da schon einige euronen ersparnis drin

    beim anbieter solltet ihr aber nicht nur auf den preis achten, sonst könnte es sein, dass ihr bei einem massenausflug zur isla saona dabei seid. ging vielen im hotel so

    also lieber ein paar euro mehr, dafür eine geringere teilnehmerzahl und dt.sprachiger reisebegleitung

  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7605
    geschrieben 1361699637000

    @frank&renee,

    Du vergleichst aber in Deinem Beispiel zwei unterschiedliche Veranstalter.

    RH Saona VIP = 88 € = ~ 67 €

    Empfehlen würde ich Dir aber, wie auch von @Urlaubsreif 311 angemerkt, auf jeden Fall

    die Saona Exklusiv Tour. Der Preisunterschied lohnt sich. :D

    Tja 2008 hat diese Tour noch 90 $ = ~ 56 € (günstiger Wechselkurs) gekostet.

    Außerdem sind auch in der DR die Preise ob Hotels, Touren usw. entsprechend gestiegen. ;)

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • Frank&Renee
    Dabei seit: 1353801600000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1361714871000

    Laut Beschreibung hab ich schon absichtlich den Seavis VIP mit dem RH Exklusive verglichen.

    Wie siehts denn aus, wenn ich solche Ausflüge wirklich beim "Gärtner" buche. Hab ich dann immer spanischsprachige Leitung mit dominikanischer Geschäftstüchtigkeit?

    Sollte man lieber die bekannten Veranstalter vorab zu ca. 90€ online buchen oder gibt es doch gute lokale Schnäppchen für sagen wir mal 60€?

  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7605
    geschrieben 1361718121000

    Ich kann nur Hinweise zu RH-Tours geben.

    Vllt. findest Du aber in den zahlreichen Reisetipps zu Saona noch Infos.

    Ein "Schnäppchen" für 60 € kann ich mir nicht vorstellen, es sei denn der Wechselkurs steigt bis zur Reisezeit um 0,40 €. :D

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • Sualky
    Dabei seit: 1192665600000
    Beiträge: 1608
    geschrieben 1361718790000

    Von den Ausflügen, die am Strand angeboten werden, kann ich nur abraten. Diese sind zwar unterm Strich 10 oder 20 USD günstiger, dafür muss man i.d.R. eine Reiseleitung in vier Sprachen über sich ergehen lassen, was absolut nervig ist. Außerdem ist meist ein halbstündiger Zwischenstopp bei einem Supermercado im Programm inbegriffen. Weiterer Nachteil ist häufig die große Teilnehmerzahl. Außerdem wird bei den preisgünstigen Saona-Trips nur der überlaufene Hauptstrand angefahren.

    Ich war zweimal mit RH Tours auf Saona und kann diese Tour nur empfehlen: Kleine Reisegruppe, deutschsprachiger Reiseleiter, Non-Stop-Fahrt nach Bayahibe, Besuch von zwei abgelegenen Stränden auf Saona. Was mich etwas genervt hat, war das Abklappern aller Hotels in Punta Cana auf der Rückfahrt. Außerdem ist die Anlandestelle von RH Tours am Hauptstrand nicht optimal, ziemlich überlaufen.

    Für nächstes Mal habe ich mir die Saona Crusoe VIP Tour von Seavis ausgeguckt. Jeweils Donnerstags wird der Ausflug mit rein deutscher Reiseleitung angeboten. Mal schauen, wer besser ist, RH Tours oder Seavis...

    LG Klaus

    28.05. - 17.06.18 TRS Turquesa/Secrets Cap Cana ### 31.10. - 18.11.18 Gran Canaria, Santa Mónica Suites
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!