• webgambler
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 1082
    geschrieben 1354107581000

    Ich weiß!

    Mit dieser Überschrift können sich Bewohner beider Stadte nicht wirklich anfreunden.  :p

    Ich mag aber beide Städte und würde gerne in einer der beiden Städte Silvester verbringen.

    Wo würdet Ihr lieber feiern, oder besser gefragt wo kann man besser feiern wenn man keine Veranstaltung vorbuchen will sondern einfach nur durch die Kneipen bummeln und dann zum Jahreswechsel ein schönes Feuerwerk sehen will.

    Danke schon jetzt für Eure Tipps!

    Gruß Jürgen --- Besser mit dem Fahrrad zum Strand als mit dem Mercedes zur Arbeit.
  • struppi2209
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 641
    Zielexperte/in für: Québec Ontario
    geschrieben 1354112258000

    Hallo,

    also, ich geb zu, an Silvester sind in der Düsseldorfer Altstadt viele Lokale geschlossen. Da es dort aber soooo viele gibt, bleiben für einen Kneipenbummel immer noch eine ganze Menge übrig. Auch im Medienhafen ist jede Menge los. Wenn man also nicht zwingend die Mega-Party sucht (dafür eigenen sich eher die Sommer-Wochenenden), sondern wie angedeutet einen netten Kneipenbummel unternehmen will, dann ist man hier schon richtig.

    Wunderschön ist dann um Mitternacht der Blick von der Rheinknie- oder der Oberkasseler Brücke, (die während dieser Zeit beide halbseitig gesperrt werden) auf den Rhein und die Lichter der Stadt. Also meine Wahl wäre ganz klar Düsseldorf!

    Allerdings muss ich zugeben, dass ich nicht so ganz objektiv bin, da es mich vor 15 Jahren aus dem Süden hierher verschlagen hat und ich seitdem sehr gerne hier lebe. ;)

  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7603
    geschrieben 1354120357000

    @webgambler,

    was trinkst Du denn lieber KÖLSCH oder ALT :frowning: :D

    Hier z.B. gibt es noch einen älteren Thread -Silvester in Köln?- oder auch hier.

    Urteile bitte selbst Silvesterfeuerwerk in Köln oder Silvesterfeuerwerk in Düsseldorf, es kommt wie beim Bier auf den Geschmack an. ;)

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1354125677000

    Hallo,

    ich möchte als Kölnerin zwar keine alten Klischees zwischen Düsseldorf und Köln bedienen(Insider wissen man mag sich nicht so dolle), aber Düsseldorf ist , nun sagen wir mal "gediegner" als Köln.

    Hier bei uns tobt das Leben wohl ganz anders, und zum Feste feiern kommen die Menschen lieber nach Köln als nach Düsseldorf, das betrifft sowohl den Karneval , als auch andere Feste, wie "Kölner Lichter" oder eben auch Silvester.

    Für Silvester würde ich als Partyzone die "Ringe" empfehlen, hier gibt es Kneipen, Szenebars etc. en masse, man kommt mit dem Kölner am Tresen schnell ins Gespräch, und gerade an Silvester findet man schnell Kontakt. Und gegen Mitternacht auf die Hohenzollernbrücke( die mit den Tausenden von Liebesschlössern) und das beeindruckende Feuerwerk geniessen, und die Nacht in der Altstadt ausklingen lassen

    Ähm und Kölsch kann man ein paar mehr trinken als Alt :laughing:  , aber bitte nichts für ungut, grüsse nach Düsseldorf :kuesse:

    lg

    ruth

    Nil admirari!
  • flottelotte22
    Dabei seit: 1247616000000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1354200505000

    mabysc:

    Wenn es ums feiern geht ganz klar Köln !

    Unsinn! Die längste Theke der Welt steht immer noch in Düsseldorf, nicht in Köln! ;)

    Verglichen mit dem, was an einem normalen Wochenende in der Düsseldorfer Altstadt abgeht, ist Köln Kindergeburtstag!

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1354210787000

    das kommt nur in einem Karnevalslied vor" die längste Theke der Welt", ausserdem kann auch die Längste, die Langweiligste sein

    Nil admirari!
  • jutta 51
    Dabei seit: 1245888000000
    Beiträge: 227
    geschrieben 1354296796000

    @webgambler

    Hallo, ich bin der selben Meinung wie mabys,wenn dann Köln.

    Waren schon in Düsseldorf und in Köln. In Köln ist alles viel lockerer.

    LG Renate

  • webgambler
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 1082
    geschrieben 1354446714000

    Hallo und danke für all Eure Beiträge!

    Ja, von der Rivalität zwischen beiden Städten weiß ich natürlich, ich war ja schon oft genug in beiden Städten. Ich habe die Rivalitäten  hier aber nicht neu anfeuern wollen sondern nur mehr über die Feierlichkeiten in den Städten hören wollen.

    Zur Bierfrage, ich komme aus dem Raum südlich von Dortmund wo fast nur helles Bier, das Pils getrunken wird, trotzdem trinke ich fast nur Schwarz- und Altbier!

    Drei zu Null für Düsseldorf könnte man nun sagen, aber sorry liebe Düsseldorfer, ich tendiere im Moment mehr zu Köln. Ich fotografiere gerne und kann mir das Feuerwerkspanorama mit dem Dom toll vorstellen und habe die stimmungsvolle Kölner Altstadt schon erlebt.

    Ich habe gleich 2 Nachfragen:

    1.

    Die Hohenzollernbrücke versperrt ja wenn man in südliche Richtung auf ihr steht den Blick auf den Dom. Kann man auch auf der Nordseite auf ihr stehen? Ist die Deutzer Brücke da nicht die bessere Wahl wenn man Köln mit Dom im Feuerwerk sehen möchte? Macht es vielleicht sogar Sinn auf die andere Rheinseite zu gehen?

    2.

    Gibt es zum Silvesterabend evt. rund um den Dom oder anderswo Speise- und Glühweinstände oder Veranstaltungen die "draußen" stattfinden?

    Danke für Eure Tipps und schönen Sonntag!

    Gruß Jürgen --- Besser mit dem Fahrrad zum Strand als mit dem Mercedes zur Arbeit.
  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1354559080000

    Hallo, 

    gute Entscheidung :kuesse:

    Wenn du den Kölner Dom mit dem Silvesterfeuerwerk gut fotografieren möchtest,

    würde sich tatsächlich auch das andere Rheinufer, die "schäl Sick" empfehlen. Und dort der Tanzbrunnen, da gibt es Silvester immer Open Air Konzerte.

    Oder wie wäre es mit einem Partyschiff, die halten um Mitternacht vor der Hohenzollernbrücke und man hat einen 1 a Blick auf das Feuerwerk, ohne zu frieren und Kölsch oder Alt gibt es auf dem Schiff auch.

    Auch wenn du nur zum "Fußvolk" gehörst, überall gibt es Verkaufsbuden von flüssiger und fester Nahrung ;)

    Deutzer Brücke ist auch eine Option. Aber egal wo du dich hinstellst, früh da sein, damit meine ich mindestens 3 bis 4 Stunden, für mich wäre das nicht unbedingt etwas, schau dir doch mal die MS Loreley an, Party, Musik, im Preis sind Getränke und Buffet enthalten, trockene Füsse, gute Sicht aufs Feuerwerk, und anschließend zum Absacken irgendwo in die Altstadt.

    lg

    ruth

    Nil admirari!
  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2153
    geschrieben 1354561587000

    Keine von Beiden.

    HAMBURG !!!

    1. wohne ich da

    2. ist das Feuerwerk am Hafen grandios

    3. Köllsch und Alt und auch Weizenbier gibt es hier auch.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!