• Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2149
    geschrieben 1355161337000

    Mein Gedächtnis, ist scheinbar nicht mehr so gut :disappointed:

    Ich werde heute, oder morgen 1ne Mail ans 'Treff' senden.

    Ich weiß nicht, ob ich etwas von diesem Pärchen erzählen soll, ich tue es einfach.

    1 Jahr zuvor hatten wir ein nettes Ehepaar auch aus dem Osten. Die erzählten uns, daß sie sich an den Scheiben des Treff Hotels früher die Nase platt gedrückt hätten. Rein durften die ja nicht. Dieses erzählte ich dem komischen Ehepaar. Der Mann sagte, es durfte jeder da rein. Ich sagte, die DDR war doch früher ein *********. Die Bürger durften da kaum raus ins Ausland. "Stimmt nicht, es konnten alle reisen". Er durfte auch immer ohne weiteres nach Westberlin rein. Er zeigte nur seinen Paß vor , da konnte er weiter fahren, wurde auch nicht kontrolliert. Alles habe ich nicht ganz kapiert und auch nicht weiter nachgefragt, da wir am nächsten Tag einen anderen Tisch bekamen. Er hatte ein Y, oder ähnliches im Ausweis. Damit konnte er überall hin. Er sagte er war Physiker. Ich habe auch Verwandte in der Nähe von Oberhof. Die durften da auch nicht rein. Nur über FDGB. Bekamen aber auch keinen Platz.

    Ich freue mich schon auf das Hotel in Oberhof. Was wir immer wieder feststellen die Leute in den neuen Bundesländern sind immer sehr freundlich. Das ist bei uns hier nicht so.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2149
    geschrieben 1355161781000

    Mühlengeist,            ich wäre an einem Verzeichnis der FDGB -Ferienhäuser interessiert.

    Wie gebe ich mein Mail-Adresse an?

    Ich kann die hier ja wohl nicht nennen. Da kommen dann bestimmt 1000 Mails.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2184
    geschrieben 1355162464000

    Aber du kannst mir ne PN schreiben :) Wird aber dann ne ganze Weile dauern - das Buch hat geschätzte 700 Seiten :laughing:   - aber die wichtigsten kann ich rausziehen.

    Birgit

  • C.+S.
    Dabei seit: 1258934400000
    Beiträge: 492
    geschrieben 1355186379000

    Siegfried,

    die Gefahr - auch bei Tischreservierung - evtl. mit "komischen" Leuten (egal woher) am Tisch zu sitzen, wird immer bestehen.

    Aber dass man in's Pano generell "nicht reinkam" und sich die Nase plattgedrückt hat, stimmt wirklich nicht.

    Gut, Urlaub / Zimmer - das wurde schon "vergeben", aber auch früher hat es im Hotel verschiedene Cafes, Bar's und eine Diskothek gegeben, die man besuchen konnte. Das war für uns - ich wohne im nächsten Ort - ganz normal, ab und an zum Sonntagskaffe dorthin zu fahren oder Samstag Nacht in der Bar zu verbringen.

    Ein Restaurant im oberen Bereich, mit Aussicht, war auch da, hier musste allerdings vorher reserviert werden (Selbst grillen auf dem Heißen Stein war damals, Ende der 80er, dort groß in Mode).

    Reservieren ist ja aber heute auch nicht so ganz unüblich.

    Einen "Intershop" gab's auch, da wurde vorher nicht kontrolliert, ob man auch DM oder diese bunten Schecks zum kaufen hatte, schauen & schnuppern dufte jeder.

    VG

    Konstanze

  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2149
    geschrieben 1355218436000

    Danke ,Konstanze! Man lernt immer noch dazu.

    Aber was anderes: Wir haben Bekannte in Bernburg. Wollen auf dem Hinweg kurz

    'Freundschaft' sagen ;) .

    Wir kommen aus Hamburg, ist dieser Abstecher ein großer Umweg?

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 6963
    Verwarnt
    geschrieben 1355225301000

    @Siegfried

    wenn Du einen Routenplaner, z.B. Google maps benutzt, findest Du folgendes:

    Hamburg-Bernburg-Oberhof 574km

    Hamburg-Oberhof 415km

    und da der Begriff "groß" relativ ist, darfst Du alleine entscheiden, ob es ein großer Umweg ist...

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2149
    geschrieben 1355234125000

    Danke Rhodos-Peter, habe ich gemacht, aber mit ADAC. Habe mir die Routen ausgedruckt. Zeit haben wir genug. Ich habe aber nicht richtig lust den Besuch zu machen, aber meine Frau, auch  wissen ja, wie Frauen ticken. Die darf man nicht verstimmen. (Ja, ich weiß, hier sind zuviel 'aber', aber wen stört das? ;) )

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • Patio
    Dabei seit: 1189555200000
    Beiträge: 589
    geschrieben 1355251552000

    Wegelagerer, Raubritter, Stasi. Also, Siegfried, scheint doch immer ein Abenteuerurlaub bei dir zu sein ;)  

    Gute Reise, und berichte doch mal, wen du diesmal getroffen hast!

    Gruß, Pat

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ;)
  • C.+S.
    Dabei seit: 1258934400000
    Beiträge: 492
    geschrieben 1355256157000

    Ich wünsch Dir schöne Tage in Oberhof, Siegfried.

    Derzeit ist allerbestes Winterwetter, es schneit seit Sonntag ohne Unterlass und sieht alles herrlich weiß & sauber aus. Nur das Autofahren macht nicht ganz soviel Spaß derzeit...

    VG

    Konstanze

  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2149
    geschrieben 1355402520000

    Ja 'Patio' werde ich machen.

    Abenteuerurlaub ?

    Soll ich mal alles aufzählen? Da sitze ich denn wohl den ganzen Tag dabei.

    Aber ein paar Erlebnisse:

    Jamaica 1980/81, wir wohnten in einem Teachercollege in Greenville bei Montaigo Bay (ich weiß jetzt nicht wie es korrekt geschrieben wird): Erstmal mußten wir 2 Schaufeln mit Kakerlaken aus umserem Zimmer in der primitiven ******* entfernen. War nicht so einfach, mußten erst mit Paral die schnellen Gesellen besprühen. Das College war auf einem Hügel, wir mußten nach unten in den kleinen Ort durch ein Stück Buschland gehen.Da kam mit einem mal ein Schwarzer mit 'ner Machete und sagt :Giv me Monay!ein Kumpel aus unserer Gruppe antwortete schlagfertig: How much? Da war der Räuber so perplex und verschwand unverrichteter Dinge wieder in den Busch. Und jetzt noch was gutes: Wir wanderten zu Fuß nach Montaigo Bay, da hielt der Linienbus auf der Strecke und bat uns einzusteigen, wollten wir garnicht, aber dann machten wir es doch. Die Amis gehen ja nie zu Fuß, da fiehlen wir auf.

    Das langt erst mal für ein paar Ausschnitte aus meinem Abenteuerurlaub. Ach ja noch mal kurz; in unseren USA Urlauben gingen wir manchmal auch auf der Landtraße zu Fuß, da fuhr der Sheriffwagen ganz langsam an uns vorbei und beäugte uns.

    Ich hoffe uns passiert nichts Ähnliches, wenn wir vom Treffhotel runter in Ort zu Fuß gehen ;)

    Gruß

    Siegi

    s.w.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!