• reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8029
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1458480466000

    @Homo_Ludens,

    ich denke, mit Greetsiel machtst du nichts verkehrt, allerdings solltest du bedenken, dass an der Nordsee, im Gegensatz zur Ostsee, die See öfters weg ist . Da es aber z.Z. keine Badezeiten gibt, ist das nicht so schlimm, sondern nur eine optische Sache .

    In Laboe und in Warnemünde findest du übrigens auch sehr schöne Fischereihäfen, wie z.B. hier klick.

    In der Nähe von Warnemünde befindet sich das Hotel Wilhelmshöhe, in absoluter Alleinlage über dem Meer klick. Leider hat es keine Fewo. Wir waren mal von Warnemünde aus mit den Rädern dort, und es hat uns sehr gut gefallen.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • murma
    Dabei seit: 1222819200000
    Beiträge: 441
    geschrieben 1458488344000

    Hallo,

    wenn es um Nord- oder Ostsee geht, muss ich natürlich auch mitmischen. In erster Linie bin ich ja Amrumfan und kann einen Urlaub auf dieser Insel nur empfehlen. Gerade für jemand, der Entspannung, keinenTouristenrummel, das Meer, Dünen und Strand, viel Platz und Weite, die Natur, Wanderungen und Radtouren liebt, ein ideales Ziel. Allerdings nicht mal zwischendurch auf die Schnelle zuerreichen und nicht billig. Deshalb empfehle ich, einen Inselurlaub erst dann auszuwählen, wenn man mehr Zeit hat, auch für die vorherige Organisation. Für weitere Fragen stehe ich bei Bedarf gerne zur Verfügung.

    Aber ich kenne mich auch an anderen Orten an Nord- und Ostsee ganz gut aus. Da unsere Interessen ähnlich sind, genau wie oben beschrieben, und wir auch leidenschaftlich gerne Radfahren, kann ich wirklich zu Greetsiel an der ostfriesischen Nordseeküste raten. Der Ort ist genauso wie Malini beschrieben hat, so wunderschön, fast romantisch. Einen stimmungsvolleren Hafen wie der von Greetsiel gibt’s fast nirgends an der Nordsee. Für Radtouren ist Greetsiel ein idealer Ausgangsort. Die Gegend um Greetsiel rum nennt sich die Krummhörn, mit vielen kleinen Dörfern und erstaunlich vielen Sehenswürdigkeiten, Kirchen, Museen, Windmühlen und natürlich Landschaft und Natur, Deiche und Wiesen so weit das Auge reicht. Nur Strand, Sand und Dünen – das fehlt da total. Das Radwegenetz ist so groß, das kann man in einer Woche gar nicht abradeln, die Beschilderung ist bestens und das Radlerherz schlägt höher. Man kann je nach Kondition bis Emden radeln oder gen Norden bis Norden-Norddeich, dort findet man dann wenigstens etwas Strand. Aber am schönsten sind die kleinen Dörfer, z. B.Pilsum (mit dem bekannten Otto-Leuchtturm), Eilsum, Upleward u.v.m. Man findet nicht nur in Greetsiel gute Restaurants, sondern überall in den Dörfern. Wir haben damals besonders gut in Pilsum gegessen. Unser Radurlaub ist schon einige Jahre her, deshalb kann ich keine Ferienwohnung empfehlen, aber vielleichthilft Dir ja die Internetseite weiter.

    http://www.greetsiel.de/

    Wenn es doch bevorzugt an die Ostsee gehen soll, empfehle ich auch die Ostsee in Richtung Rostock, Warnemünde, und hier ganz besonders die Halbinsel Fischland-Darß. Dort findest Du wirklich alles was Du suchst, Natur pur, hübsche Boddendörfer ohne Touristenrummel, Strand und Dünen kilometerweit, hübsche Orte und eine gute Infrastruktur und ebenfalls ein bestens erschlossenes Radwegenetz. Es gibt auch sehr gute Hotels, aber keineTouristenhochburgen, keine hässlichen Hochhäuser und Riesenhotels, aber schöne Ferienhäuser und Ferienwohnungen in jeder Preisklasse. Besonders gut gefällt es mir immer wieder in den Boddendörfer Wieck und Born. Da ist zwar der Weg zumStrand weiter, aber dafür ist es da ruhig und entspannend.

    So, nun wünsche ich einen schönen Urlaub und lass uns mal wissen, für was Du Dich letztendlich entschieden hast.

    Viele Grüße

  • Homo_Ludens
    Dabei seit: 1458259200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1458747998000

    Nun steht der Ort und die Unterkunft fest! Ich habe eine Ferienwohnung in Nienhagen, ein paar Kilometer westlich von Warnemünde gefunden. Mich hat letztendlich die Ostseeküste mit der für mich neuen "Steilküste" fasziniert, zudem ist dort ein nettes kleines Wäldchen (der Geisterwald) und offenbar viele Wege an der Küste entlang und über die Felder zum radeln und wandern. Eine kleine Sauna gibts in dem Ort auch... ich denke, da kann die Entspannung kommen!

    Vielen Dank nochmal für die netten Tipps!

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8029
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1458758780000

    Hallo Homo_Ludens,

    vielen Dank für deine Rückmeldung. Da hast du dir eine schöne Gegend ausgesucht. Wir hoffen hier, dass du dich nach deiner Rückkehr meldest und uns berichtest wie es dir gefallen hat.

    Außerdem "musst" ;) du natürlich eine Bewertung deiner Unterkunft, sowie ganz viele Reisetipps hier bei Hc abgeben.

    Ich wünsche dir einen schönen sonnigen Urlaub, und mach mal einen Abstecher nach Warnemünde. Es lohnt sich!

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!