• BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8889
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1171407309000

    Hallo Quatschpirat,

    wir waren letztes Jahr im März an einem Sonntag Spätnachmittag auf der Kuppel und sind dafür ca. 20 Minuten angestanden.

    Weitere Infos findest Du auf http://www.bundestag.de/interakt/besucherinfo/kupp.html

    Viele Grüße,

    BlackCat70

  • Das Userkonglomerat
    Dabei seit: 1092528000000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1171450711000

    Hallo BlackCat,

    Danke für den Link , bin jetzt schlauer !

    QUatschpirat

  • Das Userkonglomerat
    Dabei seit: 1092528000000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1174045334000

    Moin Moin,

    Sind wieder zurück und wollten mal berichten.

    Die Pension Al Vita ist für einen Berlinaufenthalt als Schlafstätte sehr zu empfehlen.

    Gelegen im Erdgeschoß eines Jugendstilhauses in Chalottenburg.

    Unser Zimmer war groß , sauber und neuwertig möbliert.

    Das Bett war sehr bequem und das Schlafsofa unserer Tochter groß und ebenfalls gut zum schlafen geeignet.

    Das Bad ist etwas eng und nicht von den besten Handwerkern gebaut, aber es ist sauber und alles was man braucht ist vorhanden (Fön, Seife , Duschgel , Hand-und Duschtücher ).

    Ferner gab´s eine große Flasche Selter auf´s Zimmer.

    Im hinteren Bereich mit Blick in einen kleinen Garten gab es einen kleinen liebevoll eingerichteten und dekorierten Frühstücksraum, in dem eine große Auswahl an Speisen (Brötchen , Toast , helles und dunkles Brot , Müsli , Cornflakes, Rührei, Spiegelei, gekochte Eier, Joghurt, Obst, Kuchen,div Arten Käse ,Wurst, Marmeladen , Honig, Schokocreme und so weiter ) bereitstanden.

    Die Pensionsbetreiber waren überaus freundlich , so das man sich wirklich wohl fühlt !

    In anbetracht der Tatsache , das wir den ganzen Tag unterwegs waren , hätte ich mich im nachhinein sehr geärgert , wenn ich ein teures Hotel gebucht hätte , dessen Angebote man nicht nutzt.

    Die Lage der Pension ist ebenfalls super.

    In einer wirklich ruhigen Seitenstraße gelegen ist man zu Fuß (!) in 3 Min an der S-Bahn, in 5 Min auf dem Kudamm , in 7 min am Theater des Westens ( Tanz der Vampire) und in 12 Min an der Gedächniskirche.Im Umkreis der Pension gibt unzählige Restaurants aller Nationalitäten und Qualitäten.Ebenso Trödelläden neben Designerboutiqen ,Schmuckläden Supermärkte Anwälte - eine bunte Mischung mit richtig leben .Besser geht´s nicht !

    Nun zum "Tanz der Vampire "

    Das Theater ist ein relativ kleines , plüschiges Haus. Zum Stück paßt es sehr gut.

    Wir haben in der 3 Reihe mitte (Platz 1,2,3 Links) gesessen und es war toll.

    Die erst Reihe ist , wegen des Orchestergrabens nicht durchgehend bestuhlt und für mein Empfinden zu dicht an der Bühne.

    Reihe 2 mitte sind die perfekten Plätze (waren aber leider schon weg) obwohl man dort den Hinterkopf des Dirigenten vor sich hat.

    Reihe 3 mitte ist aber auch sehr gut, da diese nur geschätzte 4,5 Meter von der Bühne entfernt ist und man die Akteure noch richtig singen hört und auch jedes Detail der tollen Kostüme sehen kann.

    Allerdings ist der Klang im Saal nicht so gut wie in Hamburg - irgendwas ist halt immer.

    In der Reichstagskuppel waren wir zweimal, einmal gegen 20.30 Uhr abends und einmal gegen 10.00 Uhr Vormittags.

    Der Ausblick bei Tag ist schöner.

    Familien mit Kindern unter 7 Jahren und Menschen mit " körperlichen Gebrechen " brauchen sich nicht in Menschenschlange am Haupteingang einreihen , sondern können durch einen Nebeneingang ohne Wartezeit nach oben.

    Berlin ist eine Reise wert

    meint

    Der Quatschpirat

  • Das Userkonglomerat
    Dabei seit: 1092528000000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1174245412000

    Habe noch ein Nachtrag.

    Die Reichstagskuppel ist täglich von 08.00 - 24.00 Uhr geöffnet

    (letzter Einlaß um 22.00 Uhr ).

    QP

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!